Hautveränderungen: Was tun gegen Hornhaut an den Füßen?

Frage: Ich habe häufig Hornhaut an den Füßen. Was kann ich dagegen tun?
Werner T., Espelkamp
Harte Zeiten für Füße
Hornhaut an den Füßen kann unangenehm und schmerzhaft sein

Unsere Antwort:

"Bei den Hautveränderungen handelt es sich meistens um virusbedingte Warzen", sagt Dr. med. Michael Hornstein, Hautarzt/Allergologie, Phlebologie, Düsseldorf, "die sich an besonders belasteten Stellen einnisten und zu einer überschießenden Hornhautproduktion führen." "Normale" Schwielen, so Hornstein, kann ein Orthopäde durch Schuheinlagen beheben.

Die Therapie gegen Warzen ist schwieriger. Die radikale Entfernung erfolgt mit örtlicher Betäubung. Nachteil: Die Wunden heilen langsam. In 50 Prozent aller Fälle treten die Warzen aber wieder auf. Schonendere Methoden reichen vom Aufkleben eines hautauflösenden Pflasters bis hin zur Therapie mit einem chemotherapeutikahaltigen Lack. Bei diesen Methoden müssen Sie allerdings viel Geduld aufbringen.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige