Regelmäßige Beschwerden: Was tun gegen Zerrungen im Oberschenkel?

Was tun gegen ständige Zerrungen im Oberschenkel?
Was tun gegen ständige Zerrungen im Oberschenkel?

Seit Jahren treibe ich regelmäßig Sport. Doch immer wieder plagen mich im rechten Oberschenkel Zerrungen. Das geht jetzt schon über einen Zeitraum von mehreren Jahren. Kein Arzt konnte mir bisher helfen. Alle Methoden schlugen fehl. Wissen Sie, was mir helfen könnte?

Frage: Seit Jahren treibe ich regelmäßig Sport. Doch immer wieder plagen mich im rechten Oberschenkel Zerrungen. Das geht jetzt schon über einen Zeitraum von mehreren Jahren. Kein Arzt konnte mir bisher helfen. Alle Methoden schlugen fehl. Wissen Sie, was mir helfen könnte? (Günther Berg, Esslingen)

Antwort: Ihr Problem kommt häufiger vor – auch bei Leistungssportlern. Zum Beispiel beobachteten Sportmediziner bei Fußballspielern eine ähnliche Symptomatik. In den meisten Fällen lassen sich anhaltende Probleme mit Zerrungen auf einen gestörten Säure-Basen-Haushalt zurückführen.

Denn die chronische Übersäuerung der Muskulatur und des Bindegewebes korrespondiert stark mit der Ernährung. Zwar werden im Körper ständig Säuren gebildet, aber diese werden normalerweise über Puffersysteme wie Nieren oder Lunge ausgeschieden. Sind diese Organe defekt oder kommen andere Säure bildende Faktoren wie eine falsche Ernährung hinzu, deponiert der Körper den Überschuss im Bindegewebe und in der Muskulatur.

Stellen Sie Ihre Ernährung auf basische Produkte um – mit viel Gemüse, Obst und Soja. Reduzieren Sie Ihren Fleischkonsum. Zusätzlich empfieht sich die Einnahme von Basenpulver-Präparaten.

Wie lindert man Schmerzen?

Wärmen, kühlen oder zum Schmerzmittel greifen? Hier erfahren Sie, wann sich welche Behandlung lohnt

Wie lindert man Schmerzen?
Wie lindert man Schmerzen?

Sponsored SectionAnzeige