Überleben ohne Fallschirm: Was tun, wenn sich Ihr Fallschirm nicht öffnet

Mit Hilfe Ihrer Mitspringer können Sie überleben
Wenn sich der Fallschirm nicht öffnet, müssen Sie auf Ihre Mitspringer bauen

Um der Stewardess zu imponieren, springen Sie mal kurz aus dem Flugzeug – zu dumm, dass sie den Fallschirm vergessen haben

Selbst kaltblütige Profis können in diese unangenehme Lage kommen: „Wenn sich der Fallschirm nicht öffnet, prallen Sie mit 180 Stundenkilometern auf den Boden“, erklärt Helmut Bastuck vom Deutschen Fallschirmsportverband. Wir sagen Ihnen, wie Sie überleben könnten.

Der Notfallplan:

  • Mitspringern signalisieren, dass sich der Fallschirm nicht öffnet (wild winken und auf den Rucksack deuten).
  • Zu einem Mitspringer hinsteuern. Und sich bei ihm mit den Ellenbogen unter seinem Brustgurt verkeilen.
  • Wenn sich der Fallschirm öffnet, gibt’s einen Riesenruck. Wahrscheinlich werden jetzt Ihre Arme ausgerenkt (oder gebrochen). Daher muss Ihr Kumpel Sie feste drücken.
  • Ihre Fallgeschwindigkeit ist sehr hoch, daher sollten Sie versuchen, in einem Wald oder einem Gewässer zu landen – dort fallen Sie weicher.
Seite 12 von 32

Sponsored SectionAnzeige