Brillen: Welche Brillenform passt zu mir?

Welches Brillengestell passt zu meiner Gesichtsform?
Rechteckige Gesichtsform

Bei der Wahl des Brillengestells ist vor allem die Gesichtsform entscheidend. Prüfen Sie deshalb, welcher dieser 5 Grundtypen Ihnen entspricht

1. Rechteckig

Dieser Typ profitiert von runden oder ovalen Fassungen mit einer weichen Linienführung Die kantigen Konturen wirken dann viel softer.

Ovale Gesichtsform
Ovale Gesichtsform

2. Oval

Gilt als harmonischste Gesichtsform. Bis auf kleine runde Brillen à la John Lennon passt da fast jede Art von Brille.

Herzförmige Gesichtsform
Herzförmige Gesichtsform

3. Herzförmig

Breite Wangenknochen und eine spitze Kinnpartie verlangen eine zarte Fassung, deren Außenlinien sich nach unten hin verjüngen.

Längliche Gesichtsform
Längliche Gesichtsform

4. Länglich

Hierzu passen Modelle, die das Gesicht optisch verkürzen. Günstig sind ovale, breite Gläser und Rahmen mit einer horizontalen Linienführung.

Runde Gesichtsform
Runde Gesichtsform

5. Rund

Markante, eckige Fassungen mit hoch angesetztem Bügel ziehen kreisförmige Gesichter lang.

Seite 2 von 5

Sponsored SectionAnzeige