Vasektomie: Welche Nebenwirkung hat eine Sterilisation?

Frage: Dreimal Vater ist genug – ich will mich sterilisieren lassen. Stoppt das wirklich nur die Zeugungsfähigkeit oder können dadurch weitere, negative Folgen auftreten (habe ich z. B. weniger Lust auf Sex)?
B. Schikora, Göppingen
Manche Männer fühlen sich nach einer Sterilisation nicht mehr als vollwertiger Mann
Sterilisation: Keine Kinder mehr, aber immer noch Lust auf Sex

Unsere Antwort:

Wir können Sie beruhigen: Auf den Sexualtrieb und die Hormonproduktion hat eine Sterilisation (fachmännisch: Vasektomie) keinen negativen Einfluss. Nur ganz selten kommt es zu einer psychisch bedingten Potenzstörung. "Mancher fühlt sich nach dem Eingriff nicht mehr als vollwertiger Mann", berichtet der Hamburger Urologe Professor Hartmut Porst. Die Operation selbst ist heutzutage "ein urologischer Routineeingriff und kann meist ambulant unter lokaler Betäubung durchgeführt werden.

Manche Patienten bevorzugen allerdings eine kurze Narkose", erklärt Porst. Wie bei jedem Eingriff besteht auch hier ein kleines Restrisiko (Blutungen, Infektionen). Nur fünf Prozent der Männer klagen längerfristig über Folgeschmerzen an den entscheidenden Stellen.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige