Der große Geschmackstest: Welches Bio-Bier schmeckt am besten?

Der große MensHealth.de-Geschmackstest Bio-Biere
1 / 17 | Der große MensHealth.de-Geschmackstest Bio-Biere

Ökobier wird zunehmend gesellschaftsfähig. Höchste Zeit 15 Bio-Biere zu probieren – und die leckerste Sorte zu finden

Nachhaltige Gersten-Wirtschaft: 15 Bio-Biere im Test

Warum eigentlich nur Bio-Käse? Wer gesund isst, soll auch gesund trinken

Nachdem allmählich sämtliche Lebensmittel auch in Bio-Qualität zu haben sind, reift nun auch des Mannes liebstes Getränk in den Braukesseln zunehmend in Bio-Qualität heran.

Aber taugen die Bio-Biere auch für den anspruchsvollen Genießer? Wir haben die bekanntesten Bio-Biere getestet* und siehe da: Bio schmeckt nicht weniger gut oder gar anders, kann sich aber mit der Bio-Plakette schmücken – und ist darüberhinaus auch noch umweltfreundlich angebaut. Wie bei herkömmlichem Bier gibt es leckere und weniger geschmackvolle Bio-Biere. Da die meisten unserer Bier-Kandidaten von kleinen Brauereien stammen – von den großen gibt's nur relativ wenige – erklärt sich möglicherweise die insgesamt sparsame Gestaltung der Flaschenetiketten von selbst.

Übrigens: Nicht überall wo Bio drauf steht, ist auch Bio drin. Deshalb ist darauf zu achten, dass das Bio-Siegel (Güte- und Prüfsiegel für Erzeugnisse aus ökologischem Landbau) auf dem Etikett abgebildet ist. Dieses Siegel erhält ein Produkt nur dann, wenn es die Richtlinien der EG-Öko-Verordnung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) erfüllt. Für Bio-Bier heißt das: Malz, Hopfen und Gerste vom Öko-Bauer.

*Der Test gibt den subjektiven Geschmack unserer Tester wieder. Wer damit nicht einverstanden ist, muss alle 15 Bio-Biere selber testen.

Das Bio-Bier Felsenbräu Solarbier Edelpils
2 / 17 | Das Bio-Bier Felsenbräu Solarbier Edelpils

Platz 15: Felsenbräu Solarbier Edelpils

Preis: 0,57 € pro 0,5 Liter| Kalorien: 42 (je 100 Milliliter)| Alkoholgehalt: 5,2% vol.

Dem Felsenbräu Solarbier Edelpils fehlt das Biosiegel. Da das Bier aber – wie ja der Name schon verrät – mit Solarenergie hergestellt wird, durfte es an unserem Bio-Bier-Test teilnehmen.

Geschmeckt hat es unseren Testern dennoch nicht. Unsere Probetrinker aus der Men's Health-Redaktion bewerteten es als zu künstlich, zu bitter und den Geruch als aufdringlich. Auch das Flaschenlayout könnte noch einmal durchdacht werden.

Das Bio-Bier Felsenbräu Solarbier Edelpils
3 / 17 | Das Bio-Bier Felsenbräu Solarbier Edelpils

Platz 14: Luchs Bier Pils

Preis: 0,57 € pro 0,33 Liter| Kalorien: 43 (je 100 Milliliter)| Alkoholgehalt: 5,0% vol.

Das Luchs Bier Pils der bayerischen Brauerei Michel unterscheidet sich von den anderen Bieren durch das auffällige Flaschenlayout: "Oooh, da ist ja ein Miezekätzchen auf dem Etikett!" so eine Testerin. Nicht ganz korrekt, es handelt sich genau genommen um einen Luchs! Doch die Attraktivität des Layouts reicht nicht bis in die Flasche: Unsere Testcrew kritisierte den Geruch des Bieres ("erinnert an Sekt"). Außerdem schmeckt es einfach zu sauer, um lustig zu machen.

4 / 17 | Das Bio-Bier Meierhof Landbier Hell

Platz 13: Meierhof Landbier Hell

Preis: 1,20 € pro 0,5 Liter| Kalorien: 42 (je 100 Milliliter)| Alkoholgehalt: 5,0% vol.

Wie sein Name schon sagt, erinnert das Meierhof Landbier Hell mit seinem Ploppverschluss und dem authentischen Design an ein Bier vom "Land". Doch das Bier schmeckt nicht ganz so heimelig wie es aussieht: Die Mehrheit der Tester empfand das dunkelgelbe Bier als zu herb.

5 / 17 | Das Bio-Bier Schnitzer Bräu German-Hirse-Premium

Platz 12: Schnitzer Bräu German-Hirse-Premium

Preis: 1,67 € pro 0,33 Liter| Kalorien: 47 (je 100 Milliliter)| Alkoholgehalt: 5,0% vol.

Das Hirse Premium schmeckte unseren Testern wenig, von dem als aufdringlich eingeschätzten Geruch ganz zu schweigen. "Schmeckt irgendwie nach Medizin!", lautete ein Kommentar. Immerhin: Das Hirsebier punktete mit edlem Flaschendesign: "So sollte eine Bierflasche aussehen."

6 / 17 | Das Bio-Bier Neumarkter Lammsbräu Edelpils

Platz 11: Neumarkter Lammsbräu Edelpils

Preis: 0,79 € pro 0,33 Liter |Kalorien: 42 (je 100 Milliliter)| Alkoholgehalt: 4,7% vol.

Das oberpfälzische Neumarkter Lammsbräu Edelpils stammt eigenen Angaben zufolge aus der größten Brauerei für ökologisches Bier in Deutschland. Bei uns landete es im Mittelfeld. Der Geruch wurde als muffig eingeschätzt, der Geschmack als zu malzig, säuerlich und herb. "Es schmeckt besser, als es riecht", meinte allerdings ein Tester.

Eindeutig positiv wurde hingegen das Flaschenlayout bewertet. Die Flaschenform und das Zzzisch laden "zum Verlieben" ein.

7 / 17 | Das Bio-Bier Störtebecker 1402

Platz 10: Störtebecker 1402

Preis: € pro 0,5 Liter |Kalorien: 40 (je 100 Milliliter)| Alkoholgehalt: 4,9% vol.

Das Störtebecker 1402, das "Bier der Gerechten", wird in der Stralsunder Brauerei hergestellt. Geschmacklich überzeugte das Bier nur mittelmäßig. Ein bisschen zu bitter, zu sauer und zu intensiv für den Men's Health-Tester-Gaumen!

Ganz vorne liegt die Marke bei der Flaschenlayout-Bewertung ("Super-Störti", "Einfach nur schön!").

8 / 17 | Das Bio-Bier Pinkus Pils

Platz 9: Pinkus Pils

Preis: 0,90 € pro 0,5 Liter |Kalorien: 42 (je 100 Milliliter)| Alkoholgehalt: 5 % vol.

Das Pinkus Pils wird in der ältesten Bio-Brauerei der Welt (laut Pinkus) hergestellt. Aber es schmeckt immer noch! Und zwar feinherb, frisch, ein bisschen nach Malz und ein bisschen nach Hopfen. Die Mehrzahl der Tester würde ein Sixpack Pinkus Pils sofort mit nach Hause nehmen.

9 / 17 | Das Bio-Bier Pinkus Special

Platz 8: Pinkus Special

Preis: 1,09 € pro 0,5 Liter |Kalorien: 42 (je 100 Milliliter)| Alkoholgehalt: 5,1 % vol.

Nochmal die Brauerei Pinkus Müller: Das Pinkus Special schmeckte unseren Testern noch ein bisschen besser als das Pinkus Pils. Es überzeugt mit seinem süßen, malzigen Geschmack und einer leicht-prickelnden Frische.

10 / 17 | Das Bio-Bier Ratsherrn Pilsner

Platz 7: Ratsherrn Pilsner

Preis: 0,58 € pro 0,33 Liter |Kalorien: 40 (je 100 Milliliter)| Alkoholgehalt: 4,9 % vol.

Der Hanseate unter den Bio-Bieren, das Ratsherrn Pilsner. Das Getränk zeichnet sich durch einen langen intensiven Abgang aus, fanden unsere Tester. Es gab geschmacklich nur wenig zu kritisieren: ein bisschen bitter, trotzdem aber sehr süffig. Zudem gewinnt die Bier mit seinem Flaschen-Layout. Ästhetischer "Retro-Schick", so ein Kommentar unserer Tester.

11 / 17 | Das Bio-Bier Alsfelder Landpils

Platz 6: Alsfelder Landpils

Preis: 0,59- 0,65 € pro 0,33 Liter |Kalorien: 40 (je 100 Milliliter)| Alkoholgehalt: 4,9 % vol.

Das Alsfelder Landpils verführte einige Men's Health-Nasen zum Weitertrinken. Das süffig-herbe Bier schmeckt nämlich nicht nur, sondern riecht zudem auch noch sehr aromatisch. Auch das Flaschenlayout kann sich sehen lassen, fanden vor allem die Testerinnen. Dies ist zwar sehr klassisch, dabei aber stilvoll und elegant, wie für "zarte Frauenhände" gemacht.

12 / 17 | Das Bio-Bier Bioland Pilsner

Platz 5: Bioland Pilsner

Preis: ? € pro 0,5 Liter |Kalorien: 40 (je 100 Milliliter)| Alkoholgehalt: 4,9 % vol.

Das oberschwäbische Bioland Pilsner schnitt bei der Flaschenlayout- und bei der Geschmacksbewertung gleich gut ab. Das Design erinnerte Nostalgiker dabei ein bisschen an "DDR-Bier". Der Geruch dagegen sei eher dezent oder neutral, der Geschmack würzig-intensiv. Ein angenehmes Prickeln kommt auch noch hinzu.

13 / 17 | Das Bio-Bier Rother Bräu Öko Ur-Pils

Platz 4: Rother Bräu Öko Ur-Pils

Preis: 0,79 € pro 0,5Liter |Kalorien: 40 (je 100 Milliliter)| Alkoholgehalt: 4,7 % vol.

Eine urig-klassisches Flaschenlayout hat das Öko Ur-Pils. Unsere Tester fanden es zwar ein bisschen zu langweilig und zu konventionell, aber trotzdem noch ganz ansehnlich. Egal: Das goldgelbe Bier schmeckt würzig, herb und "einfach lecker".

14 / 17 | Das Bio-Bier Felsenbräu Sonnenstoff

Platz 3: Felsenbräu Sonnenstoff

Preis: 0,40 € pro 0,33Liter |Kalorien: 42 (je 100 Milliliter)| Alkoholgehalt: 4,9 % vol.

Das stylische Felsenbräu Sonnenstoff trägt zwar kein Bio-Siegel, wird aber mit reiner Solarenergie hergestellt. Deswegen durfte es beim Test dabei sein und siehe da: "Es geht runter wie Öl" und hinterlässt einen bitteren, aber angenehmen Geschmack auf der Zunge. Kommentar zum Flaschenlayout:
"Endlich mal nicht so spießig!"

15 / 17 | Das Bio-Bier Heinz vom Stein - Der Wilde

Platz 2: Heinz vom Stein - Der Wilde

Preis: 0,85-0,89 € pro 0,33Liter |Kalorien: 40 (je 100 Milliliter)| Alkoholgehalt: 5,3 % vol.

Platz 2 für Heinz vom Stein - Der Wilde. Das als Rittertrunk angepriesene Bier überzeugte mit seinem würzig-feinherben Geschmack und erfrischte die Gaumen der Redaktion. Auch das Layout kann sich sehen lassen. Ein echt "Super-Ritter".

16 / 17 | Das Bio-Bier Flensburger Kellerbier

Platz 1: Flensburger Kellerbier - Das flenst!

Preis: 0,80 € pro 0,33Liter |Kalorien: 43 (je 100 Milliliter)| Alkoholgehalt: 4,8 % vol.

Und der Sieger ist: das Flensburger Kellerbier. Der aromatische Geruch des Bio-Bieres von der dänischen Grenze bereitet genussvollen Geschmack: "Schmeckt malzig, frisch, prickelnd, einfach lecker", sagte ein Tester. Auch das Flaschendesign wird durchweg gelobt: "Ein Klassiker, besser geht's nicht!"

17 / 17 | Die Bio-Bier-Schoki mit dem Namen "Zotter BioBier"

Außer Konkurrenz: Zotter BioBier

Preis: 3,05 € pro Tafel |Kalorien: variiert| Alkoholgehalt: 2,0 % vol.

Wir wollen den Spruch von wegen Bier und flüssige Nahrung nicht mehr hören, haben wir beschlossen. Deshalb haben wir für die Naschkatzen unter den Hopfenfreunden auch noch eine Bio-Bier-Schoki getestet: Die Bier-Schokolade von Zotter. Unsere Tester waren von der außergewöhnlichen Bier-Alternative durchweg begeistert – mal abgesehen davon, dass diese bei übermäßigen Verzehr dick macht.

Die Schokolade wird aus dem Bio-Bier Rossa hergestellt. Das schmeckt man zwar nicht übermäßig, aber eine leckere Kombination zwischen süßer und bitterer Schoki verdrängt diesen Gedanken.

 
Seite 2 von 8
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige