Datenschutz: Wie bekomme ich eine weiße Schufa-Weste?

Frage: Kann ich meinen Schufa-Eintrag löschen lassen? Und darf eine Firma mich dort ohne mein Wissen anschwärzen?
Samir per Email
Wieso man eher stirbt, wenn man bezahlt wird

Unsere Antwort:

Ein klares Nein in beiden Fragen. "Wenn Sie eine Rechnung nicht bezahlt haben oder einen Kredit nicht begleichen konnten, bleibt dieser Vorfall bis zur Bezahlung gespeichert", sagt Karin Fotheringham von der Presseabteilung der Schufa in Wiesbaden. Vor der Vergabe eines Kredits fragen die Geldgeber dort an, welche Kreditbelastungen der Kunde schon hat und ob es schon mal Probleme beim Zurückzahlen gab.

Negative Einträge erlöschen drei Jahre nach der Erledigung. "Wurde ein Kunde vom Händler gemahnt und hat trotzdem nicht bezahlt, kann ein ungünstiger Schufa-Eintrag gemeldet werden", sagt Fotheringham. Das führt dann oft dazu, dass ein Kredit verweigert wird. In vielen Fällen weisen die Händler in Mahnungen darauf hin, dass sie den Fall weiterleiten. "Mit unserem Namen darf aber niemandem gedroht werden. Die Vertragspartner dürfen nur nach strengen Regeln melden", betont die Pressesprecherin.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige