Aggressivität: Wie gehe ich mit einem Choleriker um?

Frage: Wie verhält man sich, wenn ein Freund cholerisch wird?
Rainer S., per E-mail
Was tun gegen fiesen Kollegen?
Aggression: Choleriker leiden unter völligem Kontrollverlust

Unsere Antwort:

Wenn normalerweise ein Freund eine Enttäuschung erlebt, tröstet man sich unter Männern mit ein paar aufmunternden oder beruhigen­den Worten. Bei Freunden, die cholerisch mit Aggression und Wut re­a­gieren, hält man sich damit besser zurück. "Choleriker sind in der Regel narzisstische Persönlichkeiten, die auf Niederlagen und Kränkungen mit Kontrollverlust reagieren", so Psychologe Bernd Nitzschke aus Düsseldorf. "Wird er getröstet, empfindet er dies als eine weitere Kränkung und gerät noch tiefer in die Aggression."

Kommt der Freund beispiels­weise auf dem Golfplatz aufgrund eines verschossenen Balls in Rage, sollte man unbedingt die Ruhe bewahren und ihn lieber später beim Kaffee im Clubhaus darauf ansprechen. "Wut über Dinge wie einen verschossenen Ball sind nur die Spitze des Eisbergs", sagt Nitzschke. "Meist stecken größere Probleme aus dem beruflichen oder privaten Umfeld dahinter." Als guter Freund versucht man, im Gespräch Hinweise auf die eigentlichen Gründe zu finden. Menschen, bei denen eine überzogen aggressive Reaktionsweise seit Jahren zur Persönlichkeit gehört, haben in der Regel nicht gelernt, angemessen mit Enttäuschungen umzugehen.

Im Umgang mit einer cholerischen Persönlichkeit auf Dauer immer nur einzu­stecken und ruhig zu reagieren ist jedoch für einen selbst nicht ratsam. Nitzschke: "Setzten Sie Grenzen. Sagen Sie in eskalierenden Situationen klare Worte wie ,Du verletzt mich‘, und sprechen Sie Ihren Freund später in ruhigen Momenten auf konkrete Situationen an. Reden Sie auch über Ihre Freundschaft: Cholerische Reaktionen haben häufig viel mit der Beziehung zu dem Menschen zu tun, in dessen Gegenwart sie ausbrechen."

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige