Langzeitaufbewahrung: Wie kann ich Textilien konservieren?

Frage: Wie schaffe ich es, meinen Abschiedspullover von der Bundeswehr so zu konservieren, dass alle Unterschriften darauf erhalten bleiben?
Steffen Schömig, Würzburg
Erinnerungen sollte man in Ehren halten
Leider halten sich Textilien am längsten, wenn man sie nicht mehr trägt

Unsere Antwort:

"Wichtig ist, dass sehr wenig Licht direkt auf den Pullover fällt", sagt Christine Binroth, Möbelrestauratorin aus Berlin. Farben reagieren lichtempfindlich und bleichen unter direkter Einstrahlung schnell aus.

Außerdem sollten Sie den Pulli nicht an die Wand hängen, weil die Schwerkraft einen Druck auf das Gewebe ausübt. Dadurch leiern die Fasern aus. "Polstern Sie Ihren Pullover aus und besprühen Sie ihn mit einem Spray gegen Schädlinge." Zu viel Chemie ist aber auch nicht gut für die Autogramme, weil mit jeder zusätzlichen Chemikalie das Risiko einer chemischen Reaktion zwischen den Stoffen wächst.

"Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, legen Sie das gute Stück in eine luftdichte Glasvitrine", rät die Expertin.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige