Übergrößen: Wie kleiden sich Schlacksige am besten?

Frage: Mit 1,81 Meter Körpergröße bin ich nicht gerade klein und mit knapp 65 Kilo so leicht, dass meine Storchenbeine kaum in eine Hose richtig gut reinpassen. Kann ich meine schlaksige Figur irgendwie kaschieren?
Tobias Sch., Regensburg
Dünne Beine nennt man auch Storchenbeine
Dünne Beine werden oft spöttisch Storchenbeine genannt. Männer sollten sie modisch kaschieren!

Unsere Antwort:

"Der Königsweg ist natürlich der Gang zum Herrenschneider, denn der kann durch Schnitte und Linienführung der Kleidung so einiges am Erscheinungsbild der Figur korrigieren", erklärt Peter Sevenich vom Deutschen Institut für Herrenmode in Köln.

Da es aber ziemlich teuer und aufwendig ist, sich alle Kleidungsstücke maßanfertigen zu lassen, müssen auch Klamotten von der Stange reichen. Und für die gilt: Hüten Sie sich vor faltenreichen und voluminösen Kleidungsstücken, beispielsweise Bundfaltenhosen, weiten Sweatshirts oder Windjacken, denn die würden einfach nur an Ihnen herumschlabbern.

Besser sind deutliche Strukturen. "Die geraden Linien machen eher eine konturenreiche Figur als alles Karrottige, das momentan ohnehin unmodisch ist. Und in einem Anzug dürften dürre Menschen weniger auffallen als etwa in Hose und Pullover."

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige