Refertilisation: Wie mache ich eine Sterilisation rückgängig?

Frage: Ich möchte ein Kind zeugen. Das Problem ist: Ich bin sterilisiert! Lässt sich das rückgängig machen?
Nico N.
Kann eine Sterilisation rückgängig gemacht werden?
Wer seine Fruchtbarkeit zurück haben möchte, muss tief in die Tasche greifen

Unsere Antwort:

Möglich ist das, aber es wird teuer. Für eine so genannte Refertilisations-OP müssen Sie Ihrem Urologen zwischen 1500 und 2000 Euro auf den Tisch legen. Danach kommen Sie auf den OP-Tisch: "Bei der End-zu-End-Anastomose werden die zwei freien Enden Ihrer Samenleiter wieder zusammengenäht", erklärt Haydar Karatepe, Sexualmediziner aus Frankfurt am Main.

Wenn Ihr oberer Samenleiterabschnitt lang genug ist, um ihn zum Nebenhoden hinunterzuführen, kommt für Sie noch eine zweite Operationsmethode in Frage. In diesem Fall erstellt der Urologe eine direkte Verbindung zwischen Samenleiter und Nebenhoden.

"Ob die OP erfolgreich war, wird drei Monate später durch ein Spermiogramm geprüft. Ihre Erfolgschancen liegen zwischen 80 und 92 Prozent", erklärt der Berliner Urologe Mark Schrader. Eine Geld-zurück-Garantie gibt’s nicht!

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige