Letzte Unworte: Wie Sie eine Beziehung nicht beenden sollten

Beziehung beenden
Auch kein schöner Schlusssatz: "Du bist immer so oberlehrerhaft!"

Diese fünf Sätze sollten Sie sich beim Schlussmachen sparen. Weil sie alles nur noch schwerer machen – und Sie zum Plattitüden-König

„Ach, bitte wein jetzt nicht.“
Können Sie Ihren Tränenfluss kontrollieren? Na, sehen Sie. Wann soll ein Mensch denn schließlich weinen, wenn nicht in dieser Situation? Und vor allem: Warum sollte sie es ausgerechnet Ihnen leicht machen, wo Sie ihren Schmerz doch verursachen? Da müssen Sie jetzt durch.

„Ich weiß auch nicht, warum es vorbei ist.“
Wie können Sie dann sicher sein, dass die Trennung überhaupt richtig ist? Sagen Sie klar: „Ich liebe dich nicht mehr.“ Das ist ein Grund.

„Ich brauche einfach mehr Freiheit.“
Mal ehrlich, es geht hier nicht um Ihre Freiheit, sondern um Ihr Glück.

„Ich bin noch nicht reif für eine feste Partnerschaft.“
Na, das hätten Sie sich auch früher überlegen können. Ehrlicher wäre: „Ich will die Verantwortung für eine feste Partnerschaft nicht tragen.“

„Ich bin nicht gut genug für dich.“
Fishing for compliments? Das ist albern in der Situation. Und gelogen.

Seite 5 von 5

Sponsored SectionAnzeige