Mehr Lebensqualität ohne Nikoton: Wie Sie sich ohne Tabak sofort besser fühlen

Wer erfolgreich sein möchte, muss glücklich sein
... der Sauerstoffgehalt steigt an bis zur normalen Höhe – und dahin steigt auch ihr Glücksgefühl!

Die folgenden Wirkungen treten ein, nachdem Sie die letzte Kippe geraucht haben

Nach 20 Minuten normalisieren sich Ihr Puls und Ihr Blutdruck. Die Körpertemperatur der Hände und Füße steigt auf den Normalwert.

Nach 8 Stunden riecht Ihr Atem frisch. Außerdem sinkt der Kohlenmonoxidgehalt im Blut, und der Sauerstoffgehalt steigt an bis zur normalen Höhe.

Nach 12 Stunden ist Ihr Körper nahezu Nikotin frei.

Nach 48 Stunden klingen die körperlichen Folgen des Nikotinentzugs ab. Ihre Nervenenden wachsen nach. Sie beginnen, wieder besser zu riechen und zu schmecken.

Nach 3 Monaten erhöht sich Ihre Lungenfunktion um 30 Prozent.

Nach 9 Monaten steigt Ihr Energielevel. Müdigkeit und Kurzatmigkeit lassen nach. Ihr Husten verschwindet, die Verstopfung von Stirn- und Nebenhöhlen klingt ab. Die Flimmerhärchen in der Lunge sind wieder soweit regeneriert, dass sie Infektionserreger hinausbefördern können.

Nach 1 Jahr sinkt das Risiko, einen Herzinfarkt zu bekommen, um 50 Prozent.

Nach 5 Jahren hat sich das Risiko, an Lungenkrebs zu sterben, um die Hälfte verringert. Ihr Schlaganfallrisiko reduziert sich auf das eines Nichtrauchers.

Nach 6 Jahren steigt Ihr Gewicht nur noch so stark wie bei Nie-Rauchern (ungefähr ein Pfund pro Lebensjahr).

Nach 15 Jahren ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie an Lungenkrebs erkranken, ähnlich gering wie bei Nichtrauchern. Ihr persönliches Herzinfarktrisiko hat wieder normale Werte erreicht.

Anzeige
Sponsored Section Anzeige