Dunkel und kühl: Wie Sie Wein richtig lagern

Wie Sie Wein richtig lagern
Wem nicht gerade einen Weinkeller zur Verfügung steht, sollte wenigstens darauf achten, dass sein Wein dunkel und kühl liegt

Wenn Ihr Lieblingswein lange halten soll, müssen Sie ihn richtig aufbewahren. Wir verraten wie

  • Ideale Bedingungen für Wein sind konstante zehn bis zwölf Grad Celsius, bei etwa 80 Prozent Luftfeuchtigkeit. Der Raum sollte gut durchlüftet und ohne Sonnenlicht sein.
  • Wer seine Weine nicht länger als zwei Jahre lagert, kann dies in der Wohnung tun. Am besten geeignet sind kühle, dunkle Räume wie Schlafzimmer oder Flur. Lagern Sie die edlen Tropen nicht in der Küche, da der Korken Gerüche aufnimmt.
  • Für exquisite Weine lohnt sich die Anschaffung eines Klimaschranks (auch genormt für die Küchenzeile).
  • Sie wohnen an der Quelle? Dann lassen Sie Ihren Wein doch gleich beim Händler oder Winzer. Der lagert die Flaschen professionell für monatliche Pfennigbeträge oder sogar kostenlos.

Sponsored SectionAnzeige