Textilpflege: Wie Socken lange lochfrei bleiben

Nie wieder ein Loch im Strumpf
Bei selbst gestrickten Socken von der Liebsten gilt Waschmaschinen-Verbot

Komisch, haben Sie auch immer nur Socken mit Löchern? Mit unseren Tipps sind Ihre Strümpfe ab jetzt vorzeigbar

  • Kaufen Hier entscheidet sich, wie lange Ihr Dreiecksverhältnis hält, denn: Ausschlaggebend für eine lange Lebensdauer sind Qualität und Verarbeitung.
  • Tragen Krallen an den Füßen sind nicht nur äußerst unschön, sie bergen zudem ein erhöhtes Loch-Risiko. Auch Ihre Schuhe sollten Sie sorgfältig inspizieren und spitze Steinchen entfernen. Zudem riskant: Scheuerstellen – früher oder später werden Ihre Socken diesen zum Opfer fallen.
  • Waschen Soweit nicht anders vermerkt, sollte bei 40 Grad mit ähnlichen Farben alles gut gehen. Ausnahme: Feinstrümpfe, etwa aus Seide. Diese getrennt von weniger anspruchsvollen Fußkleidern in einen Strumpfsack geben, im Schongang waschen.
  • Trocknen Der Trockner ist die Todeszone für feines Strickzeug, das Sie lieber langsam an der frischen Luft trocknen lassen.
  • Bügeln Wie bitte? Daran haben Sie nicht wirklich gedacht, oder?

Sponsored Section Anzeige