Schlafzeiten optimieren: Wie viel Schlaf ist eigentlich gesund?

Frage: Wie kann ich meinen Schlaf optimieren und wie lange ist die ideale Schlafdauer? Wie viel Schlaf ist überhaupt (noch) gesund?
Sven Meißner, Schriesheim
Wie viel Schlaf gesund ist, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich
Durchschnittlich schlafen wir rund 7 Stunden täglich

Unsere Antwort:

Wie viel Schlaf für jeden individuell gesund ist, lässt sich natürlich nicht so einfach sagen. Jeder muss selbst herausfinden, ob er Lang- oder Kurzschläfer, eine Eule (Nachtmensch) oder Lerche (Frühaufsteher) ist. Mit zunehmendem Alter wird man immer mehr zur Lerche. "Bei uns wird im Durchschnitt fast sieben Stunden geschlafen, von 23.04 bis 6.18 Uhr", erklärt Dr. Jürgen Zulley, Leiter des Schlafmedizinischen Zentrums in Regensburg.

Entscheidend ist, wann man aufwacht: "Erstmals 60 Minuten nach dem Einschlafen, dann jeweils 90 Minuten später geht das besonders leicht. So ergeben sich ideale Schlafzeiten von beispielsweise sieben oder achteinhalb Stunden." Vergessen Sie beim Weckerstellen aber nicht, ungefähr eine Viertelstunde Einschlafzeit einzurechnen. Damit der Sandmann zügig Erfolg hat, sollten Sie sich eine halbe Stunde vor dem Hinlegen entspannen – zum Beispiel mit leiser Musik oder einem (unspannenden) Buch. Vom physiologischen Standpunkt aus betrachtet schläft man übrigens am besten auf der Seite.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige