Traumberufe: Wie werde ich Schauspieler?

Frage: Ich will mich beruflich neu orientieren und möchte gerne Schauspieler werden. An wen kann ich mich wenden?
Norbert K., Dieburg
Nicht jeder Schauspieler schafft es bis nach Hollywood.
Nicht jeder Schauspieler schafft es bis nach Hollywood.

Unsere Antwort:

"Bevor Sie Ihre alte Stellung kündigen, sollten Sie sich darüber klar sein, dass der Weg zu diesem Traumberuf vieler junger Menschen nicht einfach ist", sagt Prof. Rolf Nagel, Beirat der Europäischen Thetaerakademie GmbH "Konrad Ekhof" in Hamburg. Vor allem mit zunehmendem Alter schwinden die Chancen für einen Neuanfang als Schauspieler, so Nagel. Die Altersgrenze für die Aufnahmeprüfung liegt bei den staatlichen Schauspielschulen zwischen 17 und 25 Jahren.

Die besten Chancen, nach der zirka drei- bis vierjährigen Ausbildung eine feste Stelle zu finden, haben Absolventen der staatlichen und städtischen Schauspielschulen. Rund 90 Prozent sind 5 Jahre nach dem Studium noch im Beruf, so die Statistik. Allerdings gibt es in jedem Jahr zwischen 200 bis 300 Bewerber pro Schule, genommen werden allerdings höchstens 12. Wer den Mut und das Durchhaltevermögen hat und sich bewerben will, kann sich per E-Mail nach den Anschriften sämtlicher deutschsprachiger staatlicher und städtischer Schauspielschulen erkundigen.

Kontakt: Dr. Rolf Nagel, schauspielschultreffen@folkwang-hochschule.de

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige