Moderne OP-Technik: Wieder zeugungsfähig

Wenn die Spermien wieder fließen sollen
Kinderwunsch? Dann muss der Samenleiter funktionieren

So wird eine Sterilisation rückgängig gemacht. Sehen Sie, wie ein zertrennter Samenleiter repariert wird

Eine Vasovasostomie ist die Rückgängmachung einer Vasektomie – der Sterilisation des Mannes, bei der die Samenleiter durchtrennt wurden.

Um die Zeugungsfähigkeit wiederherzustellen, ist ein komplizierter Eingriff erforderlich, bei dem die durchtrennten Enden des Samenleiters wieder verbunden werden. Urologe Dr. Tobias Pottek, Chefarzt am Klinikum Wedel bei Hamburg, hat uns einen Film einer solchen Operation zur Verfügung gestellt.

Die Vasovasostomie

Kommt nach einer Sterilisation der Kinderwunsch wieder auf, ist eine so genannte Vasovasostomie möglich. Der zertrennte Samenleiter wird hier wieder verbunden.

Die Erfolgschance eines solchen Eingriffs liegt allerdings ein Jahr nach der Sterilisation nur noch bei 50 Prozent. Sehen Sie hier einige Auschnitte der komplizierten Operation.

So wird ein durchtrennter Samenleiter wieder verbunden

Sponsored SectionAnzeige