Action im Bett: So leben Sie Ihre Sexfantasien aus

Sexfantasien vs. Alltag
1 / 50 | Sexfantasien vs. Alltag

Ihre Sexfantasien sorgen für mehr Action im Schlafzimmer. Ihre Liebste ist der Star, Sie führen Regie. Film ab!

Sexfantasien vs. Alltag: Erregender Anblick am Morgen

Endlich Samstag! Sie haben bestens geschlafen und könnten die ganze Welt umarmen. Oder noch besser: Ihre Liebste. Die liegt neben Ihnen, nackt, so wie Gott sie schuf. Ein erregender Anblick.

Sexfantasien vs. Alltag
2 / 50 | Sexfantasien vs. Alltag

Sexfantasien vs. Alltag: Keine Zeit für Sexfantasien?

Trotzdem: Sex geht jetzt nicht. Schließlich wollen Sie noch joggen, müssen zum Recylinghof und in die Werkstatt. Einkaufen steht auch auf Ihrem Plan, abends kommen Gäste. Sie schauen noch einmal sehnsüchtig rüber, dann stehen Sie auf. Keine Chance für die Liebe.

Sexfantasien vs. Alltag
3 / 50 | Sexfantasien vs. Alltag

Sexfantasien vs. Alltag: Schnitt! Spulen Sie noch mal zurück

Schnitt! Spulen Sie noch mal zurück. War das nicht am Anfang Ihrer Beziehung ganz anders? Was konnte Sie von einer Nummer am Samstagmorgen abhalten? Was scherten Sie die Alltagspflichten, wenn Sex auf der Tagesordnung ganz oben stand?

4 / 50 | Sexfantasien: Idee und Regie

Sexfantasien: Idee und Regie: Heute kein Sex – tut mir leid

Die Lust hat einen Feind. Sein Name: Alltag. Er bestimmt Ihr Leben. Er sagt: Heute kein Sex – tut mir leid, Alter, die Pflicht ruft! Mal wieder. Geben Sie es doch zu: Dieser sexlose Samstag ist kein Einzelfall.

5 / 50 | Sexfantasien: Idee und Regie

Sexfantasien: Idee und Regie: Drehen Sie einen neuen erotischen Film

Sie sind hier in einem Film, er heißt „Kein Sex, Lügen und Video“. Ein verdammt mieser Streifen für einen Kerl wie Sie. Werfen Sie das Drehbuch, das der Alltag schreibt, in den Müll! Führen Sie ab sofort selbst Regie. Drehen Sie einen neuen erotischen Film, in dem der Alltag nur als Statist vorkommt.

6 / 50 | Sexfantasien: Idee und Regie

Sexfantasien: Idee und Regie: Der beste Sex beginnt stets im Kopf

Ihre Liebste und Sie spielen die Hauptrollen. Andere Rollen gibt es (vorerst) nicht. Der Film heißt „Das heißeste Wochenende unseres Lebens“. Ohne Kamera, versteht sich, Sie wollen ja nicht ins Pornogeschäft. Ihre Augen sind die Kamera, der Film » läuft anschließend jahrelang im Kopfkino. Sie wissen ja: Der beste Sex beginnt stets im Kopf.

7 / 50 | Sexfantasien: Drehbuch und Location-Wahl

Sexfantasien: Drehbuch und Location-Wahl: Schreiben Sie Ihre Sexfantasien auf

Jeder exzellente Regisseur braucht ein exzellentes Skript. Setzen Sie sich zunächst hin und schreiben Sie die Geschichte auf, die Sie erleben möchten. So ungefähr jedenfalls. Überlegen Sie, was Sie während des Drehs berücksichtigen sollten.

8 / 50 | Sexfantasien: Drehbuch und Location-Wahl

Sexfantasien: Drehbuch und Location-Wahl: Sexausflug ins Hotel

Kommt ein Außendreh in Frage? Ja, denn zu Hause könnten Sie gestört werden. Nicht auszudenken, wenn es plötzlich klingelt, und die Oma aus Paderborn steht vor der Tür. Doch einen Wald- und Wiesenporno wollen Sie auch nicht. Also gehen Sie in ein Hotel und buchen ein Zimmer.

9 / 50 | Sexfantasien: Drehbuch und Location-Wahl

Sexfantasien: Drehbuch und Location-Wahl: Enthaltsamkeit macht Sie beide scharf

Zudem sollten Sie sich körperlich und mental vorbereiten. Dazu gehört ein kleines Opfer: Verzichten Sie eine Weile auf den 08/15-Sex. Mogeln Sie sich raus, wenn Ihre Hauptdarstellerin in den Tagen vor Drehbeginn auf dem Sofa zu fummeln beginnt. Täuschen Sie Müdigkeit vor. Ein paar Tage Enthaltsamkeit machen Sie beide noch schärfer.

10 / 50 | Sexfantasien: Drehbuch und Location-Wahl

Sexfantasien: Drehbuch und Location-Wahl: Die Hinhaltetaktik steigert die Lust

Wird sie misstrauisch („Betrügst du mich?“), versuchen Sie es mit einer Hinhaltetaktik: Machen Sie Andeutungen, wie sehr Sie Ihre Schöne schon bald verwöhnen werden. Sagen Sie aber deutlich an, dass das folgende Wochenende ganz verplant ist. Denn lädt sich eine ihrer Freundinnen zum Überraschungsbesuch ein, wirft das Ihren Drehplan genauso über den Haufen wie die Oma aus Paderborn.

11 / 50 | Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite

Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite: Gute Vorbereitung ist wichtig

Nun sind Sie nicht nur Drehbuchautor, Regisseur und Schauspieler in Ihrem Film, sondern auch Aufnahmeleiter, also Mädchen für alles. In dieser Funktion müssen Sie dafür sorgen, dass Sie am Freitag im Job frühzeitig Feierabend machen können. Dann steuern Sie ein Feinkostgeschäft an.

12 / 50 | Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite

Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite: Stimulierender Imbiss

Die Einkaufsliste sollte all das umfassen, was man für einen  kräftigenden, stimulierenden Imbiss braucht: Obst, Meeresfrüchtesalat, Käse und Baguette, Sekt für Ihr Mädchen und ein Bierchen für Sie.

13 / 50 | Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite

Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite: Weniger ist mehr

Was brauchen Sie noch? Eigentlich reichen zwei Zahnbürsten. Und was ist mit Klamotten? Die Garderobe lässt sich auf wenige Kleidungsstücke reduzieren. Auf jeden Fall nichts Vernünftiges (Socken, Regenjacke) mitnehmen.

14 / 50 | Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite

Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite: Sie entscheiden, was Ihre Liebste drunter trägt

Sie sind natürlich auch der Stylist Ihres Films. Also öffnen Sie den Kleiderschrank Ihrer Geliebten, sehen das Fach mit ihrer Unterwäsche durch, picken die Teile heraus, die Sie ihr am liebsten ausziehen, und packen diese in den Koffer.

15 / 50 | Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite

Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite: Richtige Requisite für Ihre Action-Szenen

Als umsichtiger und erfahrener Liebhaber haben Sie natürlich auch Sexspielzeug (zum Beispiel einen eleganten Dildo) dabei – das sind Requisiten, die für die eine oder andere Action-Szene unerlässlich sind.

16 / 50 | Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite

Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite: Erotische Literatur

Gleiches gilt für erotische Literatur, etwa „Der Wendekreis des Krebses“ von Henry Miller oder die scharfen Memoiren von Catherine Millet.

17 / 50 | Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite

Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite: Messerscharfe Szenen

Denken Sie, falls erforderlich, auch an Verhütungsmittel. Und natürlich an Ihre Rasier-Utensilien, weil Sie erstens Ihren Star nicht piksen wollen und zweitens damit möglicherweise eine lang gehegte sexuelle Fantasie in die Tat umsetzen werden. Das werden messer-scharfe Szenen.

18 / 50 | Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite

Sexfantasien: Aufnahmeleitung und Requisite: Gut prepariert für Ihre Sexfantasien

Sie benötigen außerdem ein „Mensch ärgere dich nicht“- und ein Kartenspiel, ein Diktiergerät und eine Taschenlampe.

19 / 50 | Sexfantasien: Drehbeginn und Catering

Sexfantasien: Drehbeginn und Catering: Der Film beginnt

Der Film beginnt. Szene 1, Außendreh, Freitagnachmittag. Man sieht Sie und Ihre wunderschöne Frau auf der Straße. Sie sind prächtig gelaunt, gehen mit ihr Hand in Hand zum Auto und öffnen ihr galant die Tür. Die Reise in das Land der ungeahnten erotischen Möglichkeiten beginnt!

20 / 50 | Sexfantasien: Drehbeginn und Catering

Sexfantasien: Drehbeginn und Catering: Geheimnisvoll wie James Bond

Natürlich ist Ihre Liebste aufgeregt. Sie plappert die ganze Zeit und löchert Sie mit Fragen, wohin die Fahrt geht. Geben Sie sich geheimnisvoll – so wie James Bond, jedoch mit weit mehr als einer Beretta im Gepäck.

21 / 50 | Sexfantasien: Drehbeginn und Catering

Sexfantasien: Drehbeginn und Catering: Vorfreude macht Sie beide heiß

Sie plaudern, lenken sie ab, verweisen auf die schöne Landschaft. Dann hält der Wagen vorm Hotel. Sie sagen: „Voila!“ Ihre Beifahrerin fällt Ihnen um den Hals und fragt: „Gibt’s da auch eine Badewanne?“ Oh ja.

22 / 50 | Sexfantasien: Drehbeginn und Catering

Sexfantasien: Drehbeginn und Catering: Erlaubt ist alles, was Lust macht

Auch wenn all die Vorbereitungen und das Packen Sie ordentlich angeheizt haben: Fallen Sie nicht schon im Hotelaufzug über Ihre Begleiterin her! Also kein verfrühtes Happy End, Überlänge ist in jeder Hinsicht Pflicht. Erlaubt ist alles, was Lust macht – aus diesem Motto bezieht der Abend seinen besonderen Reiz.

23 / 50 | Sexfantasien: Drehbeginn und Catering

Sexfantasien: Drehbeginn und Catering: Heiße Spielregeln

Dann gibt’s erst mal was zu essen, und Sie erklären die Regeln für den folgenden Abend: keine wilde Verfolgungsjagd, nur Romantik und gedämpftes Licht.

24 / 50 | Sexfantasien: Drehbeginn und Catering

Sexfantasien: Drehbeginn und Catering: Jedes Spiel ist erlaubt

Jedes Spiel ist erlaubt: Petting, Blowjob, Cunnilingus. Das letzte Gefecht, den ultimativen Showdown, den heben Sie sich auf. Sie können ohne nicht kommen? Umso besser! Das sorgt beim Grande Finale für besonders spektakuläre Spezialeffekte.

25 / 50 | Sexfantasien: Kampfszenen und Stunts

Sexfantasien: Kampfszenen und Stunts: Bahn frei für puren Sex

Auf dem Drehplan steht heute: Bahn frei für puren Sex! Sie wachen auf, sehen die gleiche Szenerie wie an dem Samstag, als Sie aus dem Bett gesprungen sind, weil der Alltag Sie rief. Heute ruft die Lust.

26 / 50 | Sexfantasien: Kampfszenen und Stunts

Sexfantasien: Kampfszenen und Stunts: Ihr Tag beginnt mit Sex

Ihre Liebste räkelt sich verführerisch, erwacht, schaut Sie mit großen Augen an. Im Drehbuch steht: Kampfszene. Vorspiel ist jetzt komplett überflüssig.

27 / 50 | Sexfantasien: Kampfszenen und Stunts

Sexfantasien: Kampfszenen und Stunts: Angriff! Es geht zur Sache

Angriff. Sie beugen sich über Ihre Hauptdarstellerin, küssen sie, knabbern an ihrem Ohrläppchen, beißen ihr sanft in den Nacken. Es geht zur Sache, Schätzchen!

28 / 50 | Sexfantasien: Kampfszenen und Stunts

Sexfantasien: Kampfszenen und Stunts: (S)Explosion

Sie packen sie an den Hüften. Diesen Stunt (wie alle anderen auch) drehen Sie selbst. Dafür brauchen Sie kein Double, Sie sind der beste Hauptdarsteller aller Zeiten. Das Filmorchester explodiert. Ihre Partnerin auch. Dann schließlich Sie.

29 / 50 | Sexfantasien: Kampfszenen und Stunts

Sexfantasien: Kampfszenen und Stunts: Eine Reihe von Höhepunkten

Abblende. Aufblende: Zu sehen ist eine strahlende Hauptdarstellerin, die ihre Finger nicht von Ihnen lassen kann. Sie liegen auf dem Rücken, grinsen siegesfroh und äußerst zufrieden. Der erste Höhepunkt des Films ist im Kasten.

30 / 50 | Sexfantasien: Kampfszenen und Stunts

Sexfantasien: Kampfszenen und Stunts: Sie werden verwöhnt

Doch hier jagt eine spektakuläre Action-Szene die andere. Ihre Liebste kriecht unter die Bettdecke, ihr Kopf wandert nach unten. Nun verrichtet sie ihre Arbeit als beste Hauptdarstellerin aller Zeiten, Sie sind nur Statist. Oder Stativ?

31 / 50 | Sexfantasien: Kampfszenen und Stunts

Sexfantasien: Kampfszenen und Stunts: Ein wilder Ritt

Sie krabbelt nach oben, schwingt sich auf Sie. Es folgt ein wilder Ritt, bebender Boden, laute Schreie, kollabierende Körper, Ächzen, Ruhe. Danach sind strahlende Hauptdarsteller zu sehen. Das Team jubelt.

32 / 50 | Sexfantasien: Dialogregie und Coaching

Sexfantasien: Dialogregie und Coaching: Gesprächsstoff

Ihre Liebste und Sie gehen am Strand spazieren. Sie sind in ein Gespräch versunken. Ja, Sie haben richtig gelesen: in ein Gespräch.

33 / 50 | Sexfantasien: Dialogregie und Coaching

Sexfantasien: Dialogregie und Coaching: Eine Sexpause schafft neue Lust

Zuhören, sprechen, das ist jetzt Ihr Part. Eine Nebenrolle, aber eine Rolle. Perfekter Sex hat immer mit Nähe zu tun. Reden ist Nähe, für Sie vielleicht weniger, für Ihre Partnerin umso mehr. Männer sind keine großen Redner, doch nach so viel sexueller Befriedigung sind sämtliche Sinne geschärft, sogar das Gehör.

34 / 50 | Sexfantasien: Dialogregie und Coaching

Sexfantasien: Dialogregie und Coaching: Zweisamkeit

Jedes Paar hat in seinem Beziehungspaket ein paar Dinge, die im Alltag zu kurz kommen, von Sex jetzt einmal ganz abgesehen. Fragen Sie Ihre Liebste, was sie bewegt, was sie auf dem Herzen hat. Vielleicht wünscht sie sich ein Kind. Oder mehr Wochenenden wie dieses.

35 / 50 | Sexfantasien: Dialogregie und Coaching

Sexfantasien: Dialogregie und Coaching: Es darf wieder knistern

Nach einem intensiven Gespräch kommen die Turteltäubchen wieder auf Hochtouren – dann darf es wieder knistern auf der Leinwand!

36 / 50 | Sexfantasien: Kostüm und Effekte

Sexfantasien: Kostüm und Effekte: Essen ohne Höschen

Reden macht hungrig. Fragen Sie Ihre Drehpartnerin, was sie davon hält, im Hotelrestaurant zu Abend zu essen – ohne Höschen.

37 / 50 | Sexfantasien: Kostüm und Effekte

Sexfantasien: Kostüm und Effekte: Untenrum barrierefrei

Die Zuschauer, also die anderen Restaurantgäste, ahnen das nur. Sie wissen es. Weil Sie keine Slips eingepackt haben. Sie sitzen da im eleganten Anzug, sehen ihr tief in die Augen.

38 / 50 | Sexfantasien: Kostüm und Effekte

Sexfantasien: Kostüm und Effekte: Flüstern Sie ihr ins Ohr

Wo haben Sie Ihre Hände? Ah, eine ist unter dem Tisch. Was macht die da? Nichts Jugendfreies jedenfalls. Die Zuschauer sehen Sie auch reden. Aber nicht tief versunken, nicht besonnen, wie am Strand. Sie flüstern.

39 / 50 | Sexfantasien: Kostüm und Effekte

Sexfantasien: Kostüm und Effekte: Macht dich das scharf?

Sie raunen: „Wie fühlt es sich an, wenn ich dich anfasse, hier im vollen Lokal? Vielleicht ahnen die alle, was ich gerade tue. Macht dich das scharf?“

40 / 50 | Sexfantasien: Kostüm und Effekte

Sexfantasien: Kostüm und Effekte: Offenes Drehbuch

Schnitt. Im Drehbuch sind 4 Möglichkeiten für den Fortgang des Abends angegeben. Sie entscheiden spontan, welche Szene folgt.

41 / 50 | Sexfantasien: Kostüm und Effekte

Sexfantasien: Kostüm und Effekte: Weiter mit Sex

1. Sie sind wieder auf Ihrem Hotelzimmer. Wieder im Bett  – und wieder mitten beim Sex.

42 / 50 | Sexfantasien: Kostüm und Effekte

Sexfantasien: Kostüm und Effekte: Strip-Poker mal anders

2. Sie hocken in Abendkleidung auf dem Bett. Sie spielen „Mensch ärgere dich nicht“. Bei jedem Rauswurf fällt ein Kleidungsstück.  

43 / 50 | Sexfantasien: Kostüm und Effekte

Sexfantasien: Kostüm und Effekte: Zocken Sie um Sex

3. Sie greifen zum Kartenspiel, zocken um Sex. Wer gewinnt, darf sich etwas wünschen.

44 / 50 | Sexfantasien: Kostüm und Effekte

Sexfantasien: Kostüm und Effekte: Rollenspiele

4. Wie finden Sie Rollenspiele? Zaubern Sie Ihre kleine Taschenlampe aus der Tasche und untersuchen Sie damit Ihre Partnerin. Selbstverständlich muss sie den Anweisungen des Arztes folgen: „Strecken Sie Ihre Zunge bitte mal heraus. Und dann machen Sie sich frei.“

45 / 50 | Sexfantasien: Ton und Schnitt

Sexfantasien: Ton und Schnitt: Heiße Abschiedsnummer

Für die Abschiedsnummer am Morgen haben Sie sich etwas ganz Feines ausgedacht. Dafür brauchen Sie den Dildo. Sie bitten Ihren Star, es sich vor Ihren Augen selbst zu machen. Sie streicheln ihre Kurven, machen sie heiß. Dann kümmert sie sich um den Rest.

46 / 50 | Sexfantasien: Ton und Schnitt

Sexfantasien: Ton und Schnitt: Sex-Aufnahme

Schalten Sie heimlich das Diktiergerät ein. Zeichnen Sie auf, was Ihre Liebste beim Masturbieren von sich gibt, Orgasmus inklusive.

47 / 50 | Sexfantasien: Ton und Schnitt

Sexfantasien: Ton und Schnitt: Heißes Geheimnis

Die Aufnahme bleibt Ihr Geheimnis – zumindest fürs Erste. Dann packen Sie die Koffer und fahren heim.

48 / 50 | Sexfantasien: Ton und Schnitt

Sexfantasien: Ton und Schnitt: Sex-Erinnerung

Szenenwechsel: wieder zu Hause. Sie beide liegen im Bett. Einen Arm haben Sie um ihre Hüfte gelegt, in der anderen halten Sie das Aufnahmegerät. Ihre Liebste hört sich selbst, wie sie kommt.

49 / 50 | Sexfantasien: Ton und Schnitt

Sexfantasien: Ton und Schnitt: Ein Sex-Hörspiel

Sie beide hören Sex – ein Sex-Hörspiel. Das ist tausendmal aufregender als ein „Tatort“. Das Wochenende läuft noch mal vor Ihrem geistigen Auge ab.

50 / 50 | Sexfantasien: Ton und Schnitt

Sexfantasien: Ton und Schnitt: Lust auf einen 2. Teil?

War das scharf! Macht das scharf! Schnitt. Ende, Abspann. Aber: Dieser Film schreit geradezu nach einer Fortsetzung. Wann drehen Sie den 2. Teil?

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige