Schultern: Winke, winke mit Kurzhanteln

Winke, winke mit Kurzhanteln Schritt 1
1 / 2 | Winke, winke mit Kurzhanteln Schritt 1

Beanspruchte Muskeln: Außenrotatoren (Muskeln der Rotatorenmanschette, hinterer Deltamuskel, Kapuzenmuskel (Trapezmuskel / Trapezius)

Durchführung Winke, winke mit Kurzhanteln: Aufrecht sitzen, den Rumpf leicht vorgebeugt, Rücken ganz gerade. Die Oberarme waagerecht anheben, Unterarme senkrecht. Den Bauch fest anspannen, dann eine isolierte Außenrotationsbewegung machen (die Hanteln nach oben ohne die Oberarmhaltung zu verändern). Am höchsten Punkt zeigen die Unterarme schräg nach oben, etwa auf Ohrenhöhe. In ruhiger Bewegung auf und ab.

Wichtig bei Winke, winke mit Kurzhanteln: Wenn Ihnen die Übung zu schwierig oder zu schmerzhaft erscheint, verwenden Sie anfangs Handgewichte, bis Sie in Ihren Rotatoren-Manschetten die erforderliche Kraft aufgebaut haben.

Geeignet für: Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kurzhanteln

Zurück zum Workout-Lexikon

Winke, winke mit Kurzhanteln Schritt 2
2 / 2 | Winke, winke mit Kurzhanteln Schritt 2

Durchführung Winke, winke mit Kurzhanteln: Aufrecht sitzen, den Rumpf leicht vorgebeugt, Rücken ganz gerade. Die Oberarme waagerecht anheben, Unterarme senkrecht. Den Bauch fest anspannen, dann eine isolierte Außenrotationsbewegung machen (die Hanteln nach oben ohne die Oberarmhaltung zu verändern). Am höchsten Punkt zeigen die Unterarme schräg nach oben, etwa auf Ohrenhöhe. In ruhiger Bewegung auf und ab.

Wichtig bei Winke, winke mit Kurzhanteln: Wenn Ihnen die Übung zu schwierig oder zu schmerzhaft erscheint, verwenden Sie anfangs Handgewichte, bis Sie in Ihren Rotatoren-Manschetten die erforderliche Kraft aufgebaut haben.

Geeignet für: Fortgeschrittene, Profis

Benötigte Geräte: Kurzhanteln

Zurück zum Workout-Lexikon

 
Anzeige
Sponsored SectionAnzeige