PDF-Download: Workout für die Beine - Einsteiger

Beinübungen für Einsteiger
Workout-Plan für die Beine - Einsteiger

Unsere Workout-Serie sorgt diesen Monat für einen starken Auftritt, nicht nur im Fitness-Studio – acht Übungen für kräftige Beine

Dieser Teil unserer Serie bringt Sie garantiert auf Trab! Denn wir haben einen Trainingsplan auf die Beine gestellt, der sich vorrangig aus koordinativ anspruchsvollen Übungen zusammensetzt.

Vorteil: Ihre Muskeln sind gezwungen, im Team zu arbeiten, auch mit Kollegen anderer Körperregionen. So müssen Sie deutlich weniger Zeit in Ihr Training investieren.

Drei Gründe, in Gang zu kommen:

  1. Zügiger starten Muskulöse Beine sind das Fundament für einen schnellen Antritt – da spielt es überhaupt keine Rolle, ob Sie zur Bushaltestelle sprinten, in die Pedale treten oder auf dem Bolzplatz dem Ball hinterherrennen.
  2. Länger durchhalten Im Alltag sind die Beinbeuger meist unterfordert, beim Sport machen sie deshalb frühzeitig schlapp. Das führt oft zu Knieschmerzen. Unser Training wirkt der Zwangspause entgegen. Auch wichtig:regelmäßig dehnen (das Bein auf einen Stuhl stellen, vorbeugen).
  3. Gesünder heben Dass Sie bei schweren Lasten in die Hocke gehen sollten, wissen Sie. Aber tun Sie's auch? Ab jetzt ja! Denn mit kräftigen Oberschenkeln ist das Ganze eine Ihrer leichtesten Übungen – und Ihr Rücken muss sich kein Bein mehr ausreißen.
Seite 5 von 9

Sponsored SectionAnzeige