Training für den Bauch: Workout fürs schnelle Sixpack

Das beste Training für Ihr Waschbrett
Workout-Plan fürs schnelle Sixpack

Speck geht, Waschbrett kommt. Mit unseren acht Bauchübungen beweisen Sie, was Sie auf dem Kasten haben

Dieses Workout verhilft nicht nur zum Waschbrettbauch, sondern bauchpinselt Ihren ganzen Rumpf. Dafür sorgen ausschließlich komplexe Übungen. Damit Ihnen muskuläre Dysbalancen später keine Magenschmerzen bereiten, zeigen wir zudem zwei Übungen für den unteren Rücken.

Hier drei weitere Gründe für ein gutes Bauchgefühl:

  1. KRÄFTIGER ANPACKEN Aktenkoffer, Getränkekiste, egal: Eine gut ausgebildete Rumpfmuskulatur entlastet den Rücken, wenn Sie schwere Dinge heben oder schleppen. Denn eine stabile Körpermitte stellt sicher, dass nicht die Bandscheiben und die
    Bänder der Wirbelsäule schwere Lasten bewältigen müssen.
  2. SCHNELLER ANGREIFEN Beim Sport bestimmt ein kräftiges
    Muskelkorsett wesentlich Ihre Leistung. Die seitlichen Bauchmuskeln machen sich besonders
    bezahlt bei Rückschlagspielen wie Tennis oder Badminton, bei denen es auf schnelle Drehungen des Oberkörpers ankommt.
  3. BESSER ANKOMMEN Ein definierter Bauch macht auch optisch einiges her. Ob am Strand oder im Schwimmbad, oben ohne sind Sie so ein echter Hingucker.
Seite 8 von 9

Sponsored SectionAnzeige