Überlebenstricks: Wunderwaffe Kondom

Für Präservative gibt es nicht nur eine Verwendung
Kondome bieten viele Möglichkeiten Ihnen das Leben zu retten

Was Sie außer Sex noch alles mit einem Kondom machen können, wird Sie überraschen

Leben retten: "Aus zwei Kondomen können Sie sich eine Rettungsweste bauen", sagt Andreas Lubowitz von der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger in Bremen. Hose ausziehen und in jedes Bein ein aufgeblasenes Kondom stopfen. Dann Hosenbeine um den Hals legen und verknoten.

Bruch schienen: Kondome sind extrem reißfest. Wer beim Campen einen Unfall hat und beispielsweise seinen Arm schienen muss, kann mit einem Kondom für Halt sorgen. Höchste Reißfestigkeit erzielen Sie durch Aufdrehen des Präsers.

Handy schützen: Beim nächsten Kanu-Trip Handy und MP3-Player ins Kondom stopfen, zuknoten – so bleiben Ihre elektronischen Begleiter stets trocken und vor allem heil.

Wasser sammeln: In der Not ist so ein Kondom ein super Kanister. Füllen Sie es mit Wasser und stecken Sie zum Beispiel ein Stück Schilfrohr hinein. Verschnüren Sie die Öffnung der Lümmeltüte mit einem zweiten Präservativ. Fassungsvermögen eines Kondoms: rund 30 Liter.

Hier erfahren Sie mehr über Fair-Trade-Kondome.
Lesen Sie hier, warum der Gebrauch von Kondomen vom Selbstvertrauen abhängt.

Anzeige
Sponsored Section Anzeige