Geschenke: Xmas-Shopper denken nur an sich

Wer mit dem Vorsatz loszieht, für seine Libetsen Geschenke zu kaufen, gönnt sich später selbst was
Über ein Viertel Ihres Weihnachts-Budgets geben die Shopper letztendlich für sich selbst aus

Sie wollten Ihren Lieben was kaufen und shoppen stattdessen für sich selbst? Siebzig Prozent geht es so

Für die Studie hatte der britische Online-Finanzdienstleister Virgin Money 1000 Menschen befragt. Die Shopper belohnten sich für den ausgestanden Weihnachtsstress nicht nur mit Kleinigkeiten, so die Forscher: Über ein Viertel ihres Geschenke-Budgets gäben sie für sich selbst aus.

43 Prozent der Befragten hätten außerdem angegeben, sich vor allem quasi als "Belohnung" etwas zu kaufen, wenn sie nach langem Suchen endlich das perfekte Geschenk für ihren Partner gefunden hatten.

Der Studie zufolge schieben vor allem Männer die Weihnachtseinkäufe bis zur letzten Minute auf: 55 Prozent aller Männer verhalten sich so. Frauen sind hier offenbar vorausschauender: Nur 32 Prozent warten bis zum Schluss.

Fazit: Machen Sie´s besser in diesem Jahr!

Weihnachtsgeschenke auf die letzte Minute
Weihnachtsgeschenke auf die letzte Minute 62 Bilder

Anzeige
Sponsored Section Anzeige