Ohne Zahnschmerzen weg: Zähne checken vor Urlaubsbeginn

Zahnarzt-Behandlung
Statt sich auf ein Abenteuer bei einem rustikalen Dorf-Dentisten vor Ort einzulassen, sorgen Sie lieber vor und statten dem Zahnarzt Ihres Vertrauens einen Besuch ab

Exotische Speisen können Ihre Zähne belasten. Um vorzubeugen, lohnt sich ein Zahnarztbesuch vor Reiseantritt

Andere Länder, andere Speisen: Im Urlaub gehört es neben dem Kennenlernen von Land, Kultur und Leuten dazu, die landestypische Küche zu erkunden. Doch manche exotischen Lebensmittel können Ihren Zähnen schaden – eine Untersuchung vor dem Abflug kann Ihnen Ärger ersparen.

Scharfes kann schaden
Ungewohnt scharfe Speisen mit Chili oder Cayennepfeffer brennen bei freiliegenden Zahnhälsen oder empfindlichem Zahnfleisch nicht nur unangenehm, sondern reizen die Mundschleimhäute zusätzlich. Das Problem: Dadurch ist man anfälliger für Infektionen durch Krankheitserreger.

Karies und Co. vorbeugen
Auch süße Leckereien, in südlichen Ländern häufig in Form von klebrigen Nachtischen und zuckrigen Drinks anzutreffen, können Karies-vorbelasteten Zähnen ganz schön zusetzen. Selbst bei unbedenklicher Urlaubskost kann der Verlust einer Füllung oder Krone einem gehörig die Ferien vermasseln – ein unnötiges Ärgernis.

Ohne Zahnweh in den Urlaub
Statt sich auf ein Abenteuer bei einem rustikalen Dorf-Dentisten vor Ort einzulassen, sorgen Sie lieber vor und statten dem Zahnarzt Ihres Vertrauens einen Besuch ab. Dann können Sie im Urlaub die exotischen Spezialitäten ungestraft genießen. Damit Sie im Urlaub nicht mit Zahnschmerzen oder einer Baustelle im Mund herumlaufen, lassen Sie sich vorher vom Doc auf wacklige Füllungen und Löcher untersuchen und Zahnstein entfernen.

Seite 11 von 18

Sponsored SectionAnzeige