Geld gegen Liebe: Zahlende Männer erwarten Sex

Zahlende Männer erwarten Sex
82 Prozent der Männer erwarten eine heiße Gegenleistung von Ihrer Partnerin, nachdem sie die Zeche gezahlt haben

Zahlen, bitte! Männer übernehmen fast immer die Rechnung, wenn sie mit der Liebsten im Restaurant waren – und erwarten danach Großes von ihr ...

Meist sind es die Männer, die nach einem Besuch im Restaurant die Zeche zahlen. Das jedenfalls sagen Forscher der American Sociological Association, die ein paar ziemlich interessante Zahlen liefern:

Demnach seien stolze 82 Prozent der Männer der Ansicht, dass sie für eine beglichene Rechnung später im Bett von ihrer Liebsten entschädigt werden wollen. Dem gegenüber stehen 51 Prozent Frauen, die sich sexuell weniger unter Druck gesetzt fühlen, wenn sie sich an den Kosten beteiligen.

Außerdem finden 82 Prozent der Männer, dass es richtig sei, auch in längeren Beziehungen die Rechnung im Lokal zu bezahlen und sich nicht nur bei den ersten Dates spendabel zu zeigen. Jede zweite Frau ist sogar der Meinung, dass ein Mann, der mehr verdient als seine Partnerin, per se die Rechnung übernehmen sollte.

Genervt reagiert ein Drittel der Herren, wenn ihre weibliche Begleitung nach dem Restaurantbesuch das Portemonnaie zückt. Dafür sehen 39 Prozent der Frauen Rot, wenn der Mann das Angebot annimmt, die Kosten durch zwei zu teilen.

Umfrage: Die absoluten No-Gos im Bett

Wir haben unsere User gefragt, was für sie ihre absoluten No-Gos im Bett sind.

Sponsored SectionAnzeige