E-Mails: Zu viel Gel@ber

0802 B email
Telefonterror war gestern, heute geht das multimedial

Info-Overkill: Sie schicken eine E-Mail, das Gleiche zur Sicherheit noch mal per Fax, fragen per Telefon nach, ob beides angekommen ist. Verschwendung! So sparen Sie Zeit und Geld.

Fax
Um festzustellen, ob ein Fax angekommen ist, reicht es, das Sendeprotokoll am Gerät auszudrucken. Damit gilt sogar im Beweisfall ein Fax als zugestellt. Ausnahme: Bei Empfängern ohne persönliches Faxgerät ist ein kurzer Kontrollanruf erlaubt um festzustellen, ob ein durch diverse Instanzen (Sekretärin, Eingangskorb, Abteilung etc.) gelaufenes Fax auch sicher gelandet ist.
Amtliche Unterlagen am besten per Post schicken. Haben Sie etwas per Fax bestellt? Nicht auf anderem Weg wiederholen! Sonst kommen die Artikel doppelt bei Ihnen an.

E-Mail
Lassen Sie Ihrem Gegenüber Zeit zu reagieren, bombardieren Sie ihn nicht mit telefonischen Nachfragen. Aktivieren Sie im Mail-Programm die „E-Mail-Rückmeldung“, in Outlook etwa mit „Extras“/„Lesebestätigung anfordern“. Wer über AOL mailt, muss das nicht, dort zeigt das System an, ob die elektronische Nachricht den Empfänger erreicht hat (allerdings nur bei AOL-Adressen). Oder bitten Sie in der Mail um eine Empfangsbestätigung.

SMS
Ein Anruf des Inhalts „Hast du meine SMS bekommen?“ macht die Message selbst schlicht überflüssig. Also: abwarten oder gleich anrufen.

Sponsored SectionAnzeige