Ernährungsstrategien: Zeitungsleser essen gesünder

Zeitungsleser essen gesünder
Wer sich über Medien über aktuelle Geschehnisse informiert, isst offenbar gesünder

Tägliches Blättern in der Zeitung, Fernsehen oder Surfen im Internet wirkt sich positiv auf das Ernährungsverhalten aus

Wer sich regelmäßig durch Zeitung, Fernsehen oder das Internet über aktuelle Geschehnisse auf dem Laufenden hält, ernährt sich offenbar besser und gesünder als jemand, der sich den Massenmedien entzieht. Insbesondere bevorzugen gut informierte Menschen die so genannte mediterrane Ernährung, mit viel Fisch, Gemüse und Obst, so eine italienische Studie.

Auch wenn die Informationen in den Massenmedien häufig unpräzise und bruchstückhaft seien, helfen diese dennoch, ungesunde Essgewohnheiten zu vermeiden, erklärt Studienleiter Giovanni de Gaetano. Das Forschungslabor der Fonadzione die Ricerica e Cura „Giovanni Paolo II“ in Campobasso hatte mehr als 1000 Freiwillige zu ihrem Gesundheitlszustand, Lebensstil, Ernährungsgewohnheiten und dem Gebrauch von Massenmedien befragt.

Anzeige
Sponsored Section Anzeige