Sexualität: Zungenkuss mit elf Jahren zu früh?

Frage: Mein 11-jähriger Sohn erzählte letztens, er hätte eine Mitschülerin "mit Zunge" geküsst. Das ist doch viel zu früh, oder?
Kristian L., Erfurt
Jugendliche gehen heute freier mit ihrer Sexualität um.
Unser Experte Volker Baisch ist Gründer und Geschäftsführer des Vereins vaeter.de. Als Vater von zwei kleinen Kindern weiß der Pädagoge, wovon er spricht

Unsere Antwort:

Keine Sorge! Es ist normal, dass Kinder und Jugendliche heute viel ungenierter und freier ihre Sexualität entdecken und erforschen, als wir es getan haben. Es ist sogar wissenschaftlich erwiesen, dass die sexuelle Reife heute früher einsetzt.

Also, nutzen Sie die Offenheit Ihres Sohnes, um mit ihm altersgerecht über Sexualität und Liebe zu sprechen. Seien Sie stolz darauf, dass er sich Ihnen anvertraut hat – das ist nämlich nicht immer selbstverständlich.

Anzeige
Sponsored SectionAnzeige