Trash-Trödelmarkt: Zweite Chance für "blöde Geschenke"

Zweite Chance für "blöde Geschenke"
Auch unliebsame Weihnachtsgeschenke können glücklich machen. Beim Trash-Trödelmarkt der Deutschen Fernsehlotterie werden sie für den guten Zweck versteigert

Trödelmarkt für den guten Zweck: Weihnachtsgeschenke, die Sie scheußlich, blöd oder unnütz finden, können anderen helfen

Wer mit seinem Weihnachtsgeschenk nichts anzufangen weiß, kann es zu einem guten Zweck versteigern lassen. Die Deutsche Fernsehlotterie bringt beim Trash-Trödelmarkt unliebsame Geschenke unter den Hammer zugunsten ihres Projekts "Kinderreisen". Ziel der Einrichtung: Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien die Möglichkeit bieten, auch einmal Urlaub zu machen.

So funktioniert der Trash-Trödelmarkt
Auf der Facebook-Seite der Deutschen Fernsehlotterie können Sie sich ab dem 27.12.2012 registrieren und gelangen von dort zu einem Versandformular. Einfach ausfüllen, ausdrucken und das Geschenk per Post an den eBay-Händler "543-dabei" senden. Dieser versteigert die Präsente jeweils an den Meistbietenden. Einsendeschluss ist der 20. Januar 2013.

Lange Gesichter unterm Weihnachtsbaum
Dass beim Thema Weihnachtsgeschenke nicht immer Freude angesagt ist, zeigt eine forsa-Umfrage im Auftrag der Deutschen Fernsehlotterie. Damnach hat schon fast jeder zweite Bundesbürger mindestens einmal ein "blödes" Weihnachtsgeschenk bekommen. Wenn ein Geschenk nicht gefällt, würden es 39 Prozent nach Möglichkeit umtauschen. 29 Prozent würden es verkaufen, versteigern oder weiterverschenken. Und knapp ein Viertel der Befragten (23 Prozent) würden es im Keller verstauben lassen.

Weihnachtsgeschenke auf die letzte Minute
Weihnachtsgeschenke auf die letzte Minute 61 Bilder

Anzeige
Sponsored Section Anzeige