Jetzt am Kiosk
E-Mag
 Crosstrainer bieten das perfekte Ganzkörpertraining
Crosstrainer bieten das perfekte Ganzkörpertraining ©

Ausdauertraining auf dem Crosstrainer Effektives Trainieren mit dem Crosstrainer

Der Crosstrainer – oder auch Ellipsentrainer genannt – ist das effektivste aller Cardio-Geräte: Es gibt kaum ein besseres Fitnessgerät für Ausdauer, das gleichzeitig die Gelenke schont und als Ganzkörpertraining fungiert. Denn beim Training auf dem Crosstrainer verbrennen Sie nicht nur das meiste Fett, sondern es werden auch die meisten Muskelgruppen beansprucht. Das Training mit diesem Fitnessgerät fordert eine Bewegung über die diagonale Körperachse: Denn wie der Name Cross (englisch für Kreuzung) schon sagt, wird über Kreuz trainiert. Im Gegensatz zum Stepper, der das Treppensteigen simuliert und nur die Beinmuskulatur trainiert, werden auf dem Crosstrainer auch die Arme trainiert. Crosstrainer werden auch als Heimtrainer bezeichnet und sind nur selten mit einem Ergometer ausgestattet, der die Belastbarkeit in Watt misst. Meist besitzt der Crosstrainer nur kleine Ergometer, die den Puls über Handsensoren ermitteln.

Abnehmen mit dem Crosstrainer

Das Training auf dem Crosstrainer gehört zur Ausdauersportart und fördert die Fettverbrennung. Wenn Sie mit dem Crosstrainer abnehmen möchten, sollten Sie eine Trainingsintensität wählen, die Sie etwa 30 bis 40 Minuten durchhalten können. Der Kalorienverbrauch auf dem Crosstrainer variiert natürlich je nach dem, auf welchem Level trainiert wird – mit etwas Übung lassen sich aber zwischen 700 und 1000 Kilokalorien pro Stunde auf dem Crosstrainer verbrennen.

So trainieren Sie auf dem Crosstrainer richtig

Bevor Sie beginnen auf dem Crosstrainer zu trainieren, sollten Sie langsam einsteigen und sich aufwärmen: Hierfür sollten Sie etwa zehn Minuten mit niedriger Intensität trainieren. Auf dem Gerät sollten Sie aber immer einen sicheren Stand haben. Während Sie Ihre Füße mittig auf die Trittflächen vom Crosstrainer stellen, sollten Ihre Hände die Griffe mit der ganzen Hand umfassen. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass Sie die Griffstangen unterhalb der Schulterhöhe greifen. Der Arm bleibt dabei immer leicht gebeugt. Halten Sie Ihren Oberkörper aufrecht und lassen Sie Ihre Schultern locker. Der Bewegungsablauf auf dem Crosstrainer sollte flüssig und nach vorne ausgerichtet sein. Außerdem sollten Sie darauf achten mit dem ganzen Fuß auf den Trittflächen aufzutreten, da Sie sonst die Wadenmuskulatur zu sehr beanspruchen würden.

So kaufen Sie den richtigen Crosstrainer

Kettler, Christopeit & Co.: Es gibt viele unterschiedliche Crosstrainer-Modelle von verschiedenen Herstellern – da kann es einem schon mal schwer fallen sich zu entscheiden. Wir geben Ihnen die hier die drei besten Tipps, wie Sie den richtigen Crosstrainer finden und kaufen:

  1. Haben Sie genug Platz? Wenn Sie sich einen neuen Crosstrainer kaufen möchten, sollten Sie vorher den verfügbaren Platz in Ihrer Wohnung dafür ausmessen.
  2. Achten Sie auf die Körpermaße! Der Heimtrainer sollte das Trainieren in einer aufrechten Position ermöglichen. Achten Sie vor allem darauf, dass Ihre Knie nirgendswo anstoßen.
  3. Achten Sie auf den Bewegungsablauf! Dieser sollte immer rund sein. Probieren Sie den Crosstrainer einfach aus und testen Sie, ob der Ablauf für Sie angenehm ist.

Generell hat jeder Crosstrainer unterschiedliche Ellipsenbewegungen: Manche Crosstrainer machen demnach hohe und kurze Schritte, während andere Trainer lange und flache Schritte – ähnlich wie beim Walking – machen. Crosstrainer erzeugen künstliche Bewegungsmuster, die dem Joggen oder Walking nur ähneln. Welcher Crosstrainer Ihnen am ehesten zusagt, müssen Sie selber ertesten.

Aktuell
Intervalltraining: 20 Minuten Training auf dem Ergometer sind so effektiv wie ein lockeres Workout

Intervalltraining 20 Minuten intensiv Trainieren genügt

Ein kurzes, knackiges Fitness-Training ist genauso effektiv wie ein langes, lockeres Workout mehr...

Home-Gym: Sechs unterschiedliche Kraftstationen im Praxis-Test

Home-Gym Vor dem Kauf beachten

Unser Experte Matthias Heinold, der auch studierter Metall- und Maschinentechniker ist und Fitness-Geräte selbst entwickelte, erklärt zudem, worauf Sie beim Kauf prinzipiell achten sollten mehr...

Sponsored Section
Männerfragen
Fitness-Studio: Workout egal wo

Welche Geräte für Heim-Studio?

"Einsteiger brauchen ein Kurzhantel-Set mit unterschiedlichen Gewichtsscheiben, ein Tür-Reck für K... mehr...

Cool-down: Ein Cool-down nach dem Krafttraining ist empfehlenswert

Was nützt ein Cool-down?

Bei einem Workout entstehen im Körper diverse Stoffwechsel-Endprodukte, beispielsweise Laktat. Mit ... mehr...

Rezept des Tages
Vegane Brokkoli-Kokos-Suppe
Wenig Aufwand, wenig Kalorien und auch noch vegan: Unsere exotische Ko ... mehr
Partner