Jetzt am Kiosk
E-Mag

Kimondo von MBT: Fitness-Schuh als Trainingsgerät

03.05.2010 , Autor:Andreas Stumpf
© MensHealth.de

Die Schuhe des Herstellers MBT sollen die Fußmuskulatur stärken, Rückenschmerzen vertreiben und Haltungsschäden korrigieren. Ein 5-Tage-Test
Vergrößerte Ansicht
Fitness-Schuh MBT: Charakteristisch: Die stark gebogene Außensohle
Charakteristisches Merkmal der MBT-Schuhe: Die stark gebogene Außensohle
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Modetrends, Party-Tipps, Sportschuhe

Testobjekt: Fitness-Schuh mit "Barfuß-Technologie"
Produkt: MBT Kimondo
Hersteller: www.mbt.com
Preis: um 220 Euro

Das Herzstück von MBT-Schuhen ist deren abgerundete Außensohle. Sie imitiert einen unebenen Untergrund, fordert daher die Fuß- und Beinmuskulatur deutlich stärker als normale Schuhe. Zudem soll die Sohlenkonstruktion ein natürliches Barfuß-Laufen simulieren, weil man bei jedem Schritt über den ganzen Fuß abrollen muss. Der Hersteller selbst bezeichnet sein Produkt als "ideales Trainingsgerät für eine gesunde Haltung". Hintergrund: Beim Tragen wird das Becken aufgerichtet – was wiederum Verspannungen im unteren Rücken vorbeugen soll.

Der 5-Tage-Test
Mit den ersten Schuhen von MBT hätte ich mich niemals vor die Haustür getraut: unförmige Riesen-Treter waren das, eine Mischung aus klobigen Buffalos und Reha-Schlappen. Doch in letzter Zeit hat sich einiges in Sachen Design getan. Zwar ist die dicke, stark gebogene Außensohle der MBTs immer noch etwas gewöhnungsbedürftig – abgesehen davon sehen viele Modelle der aktuellen Kollektion aber aus wie ganz normale Schuhe. So wie der mit dem Namen Kimondo, den ich mir eine ganze Woche lang täglich geschnürt habe.

Vergrößerte Ansicht
Für die ersten Gehversuche werden die Schuhe geschnürt

Für die ersten MBT-Gehversuche werden die Schuhe geschnürt

Tag 1
Die ersten Gehversuche. Es fühlt sich an, als ob man auf rohen Eiern läuft. Oder auf einer Hängebrücke. Oder auf einer Hängebrücke auf der rohe Eier liegen. Der Grund für den Balance-Akt: Ich kann die Schuhe nicht einfach flach auf dem Boden aufsetzen, sondern muss bei jedem Schritt über die komplette Sohle abrollen. Allerdings wollen meine Fußgelenke dabei am liebsten nach links oder rechts abknicken. Meine Fußmuskulatur muss sich ganz schön abrackern, um das zu verhindern. Obwohl sich die Fußwege in der Redaktion in Grenzen halten, bin ich kurz vor Feierabend froh, dass meine Muskeln sich beim Gehen wieder entspannen können.

Tag 2
Rein in die Schuhe, rauf in die Küche im 1. Stock. Dort begegne ich Grafiker Thomas. "Sind die besonders gut gefedert?" sagt er, nachdem ich ihn nach seiner Meinung zu meinen Testschuhen gefragt habe. „Sehen ganz cool aus."

Insgesamt 13 Kollegen spreche ich heute auf meine MBTs an. Das Ergebnis: Keiner wäre von sich aus darauf gekommen, dass es sich bei meinen Schuhen NICHT um ganz normale Sneakers handelt. Erst als ich sie ganz bewusst anspreche, fällt ihnen die charakteristische Sohlenkonstruktion auf. Bei näherem Hinsehen ist der Style zwar nicht Jedermanns Sache, doch für mich steht fest: die Dinger sind bürotauglich!

Tag 3
Heute traue ich mich das erste Mal auf die Straße. In der Mittagspause schlendere ich mit Textchef Marco Richtung Bistro. Obwohl „schlendern“ sicherlich der falsche Ausdruck ist: Ich habe das Gefühl, riesige Schritte zu machen und bei jedem davon wie ein Wackeldackel mit dem Kopf zu nicken. Marco gibt Entwarnung: "Ich seh nix!" In die Innenstadt würde ich dennoch nicht unbedingt gehen wollen.

Vergrößerte Ansicht
Wer im Stehen leicht hin und her wackelt, entlastet die Knie

MBT-Schuhe: Wer im Stehen leicht vor und zurück wackelt, entlastet die Knie

Tag 4
Mittlerweile denke ich kaum noch darüber nach, meine Fußgelenke bei jedem Schritt stabil halten zu müssen. Es passiert einfach. Ich bilde mir auch ein, ein leichtes Kribbeln um meine Waden und am unteren Rücken zu spüren. Nichts Unangenehmes. Eher so ein gehauchtes Hallo einzelner sehr tief liegender Muskelfasern, die sich freuen, wieder gebraucht zu werden.

Beim Mittagessen vergesse ich meinen Schal. "Ich laufe nochmal zurück, geh schon mal vor!" rufe ich meinem Kollegen Oliver zu, während ich bereits los spurte. Oha! Für Laufschritte sind MBT-Schuhe offensichtlich nicht gemacht: Nach 15 Metern muss ich mein Tempo deutlich drosseln, um nicht ins Stolpern zu kommen.

Tag 5
Um ein Fazit zu ziehen, beobachte ich mich heute nochmal ganz genau. Dabei merke ich: Das Balancieren ist unterbewusst Teil meines Alltags geworden. Ich gehe häufiger in der Redaktion umher, als ich eigentlich müsste. Ich schaukle ganz automatisch vor und zurück, wenn ich mich im Stehen mit anderen unterhalte. Und ich stelle mich rollenderweise auf die Zehenspitzen, während ich diesen Text tippe.

Fazit: MBT-Schuh ist keine Wunderwaffe – setzt aber neue Reize in der Muskulatur
Wie stark all das meiner Fußmuskulatur oder meiner Haltung zugute kommt, kann ich (zumindest noch) nicht einschätzen. Fest steht: Durch die MBTs werden neue Reize in der Muskulatur gesetzt. Eine ähnliche Wirkung haben instabile Unterlagen im Fitness-Training – etwa Wackelbretter oder Luftkissen. Diese Hilfsmittel schulen vorwiegend die Koordination und den Gleichgewichtssinn. Allerdings ist der Schuh keine Wunderwaffe.

Die Schuhe entlasten die Kniegelenke, wenn man steht – und, wie ich, immer ganz leicht hin und her, vor und zurück wippt. Denn dann sind die Muskeln rund um die Knie permanent unter Spannung und stabilisieren so die verletzungsanfällige Gelenkregion. In den nächsten Wochen werde ich zwar sicher nicht täglich in meine Testschuhe schlüpfen. Aber bestimmt dann, wenn ich viel Zeit im Stehen verbringen muss.

Testcrew Wertung
Testcrew-Urteil

Von Andreas Stumpf

Der Schuh ist zwar keine Wunderwaffe, setzt aber neue Reize in der Muskulatur – und entlastet die Knie beim Stehen.



Fitness-Schuh als Trainingsgerät

Rezept des Tages
Saures Bananensorbet
Erfrischend fruchtig - das perfekte Dessert (nicht nur) für heiße Somm ... mehr
Mitmachen
Gewinnspiele

Bartschneider von REMINGTON zu gewinnen

Bartschneider von REMINGTON zu gewinnen

REMINGTON Vakuum Bartschneider MB6550 zu gewinnen.Wir verlosen insgesamt 10 ultimative Styling-Geräte für saubere Grooming-Ergebnisse!

JETZT MITMACHEN

Testen Sie den ersten Gillette Offroad-Rasierer

Gillette BODY

Trend Körperrasur: Der neue Gillette BODY wurde speziell für das anspruchsvolle Terrain des männlichen Körpers entwickelt

JETZT MITMACHEN

Coole Sportsandalen von Teva gewinnen!

Teva erweckt Mythos zu neuem Leben

Die allererste Sport-Sandale ist zurück – in einem zeitlosen Design. Und Sie können 1 von 8 Paar der Original Sandalen von Teva gewinnen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

User-Umfrage: Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Helfen Sie mit, unsere Seite zu verbessern: Damit Sie MensHealth.de noch mehr genießen können!

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Wie fit sind Sie wirklich?

Sind Sie MH fit? Der Men's Health Form-Check

Machen Sie den Men's Health Form-Check. Testen Sie Ihre Fitness mit diesen fünf Prüfungen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Lassen Sie die Muskeln spielen

Workout-Mahjong: Spiel mit den Muskeln

Beweisen Sie Ihr scharfes Fitness-Auge und finden Sie jeweils ein Paar Workouter

JETZT MITMACHEN
alle Spiele
Community
Blogs
Fitnesstudio

Suchen Sie ein Fitnesstudio?

Wählen Sie Ihre Stadt: