Jetzt am Kiosk
E-Mag

Roadbikes 2011: Neue Rennräder für jeden Typ

05.04.2011 , Autor:Marco Demuth
© MensHealth.de

Mit diesen Bikes für Stadt und Straße sind Sie schneller am Ziel. Wir stellen Ihnen perfekte Renner für Einsteiger, Fortgeschrittene, Profis und Fixie-Fans vor
Die besten Rennräder 2011
1 / 23 | Das Globe Roll 02 - © PR

City-Flitzer Das Globe Roll 02

Um 800 Euro


Das Globe Roll 02 ist ein Bahnrad für Puristen und Minimalisten. Der coole City-Flitzer mit Stahlrahmen ist ein Single-Speed-Rad mit Fixed Gear-Option – das heißt: Es gibt nur einen Gang und wahlweise einen Freilauf.

Fazit: Cooles Old-School-Design aus Stahl. Extrem haltbar.

Mehr Infos unter www.globebikes.com

Die besten Rennräder 2011
2 / 23 | Das Bergamont Classic Singlespeed - © PR

City-Flitzer Das Bergamont Classic Singlespeed

Um 700 Euro


Das Singlespeed Classic von Bergamont ist vor allem stylisch. Es hat einen einzigen Gang, der gemuffte Stahlrahmen und ein kurzer Lenker sind etwas für Puristen. Wahlweise Freilauf oder Fixed Gear (starrer Gang mit dem auch Rückwärtsfahren möglich ist).

Fazit: Stylisches Stahlross für Minimalisten.

Mehr Infos unter www.bergamont.de

Die besten Rennräder 2011
3 / 23 | Das Fixie Inc. Backspin - © PR

City-Flitzer Das Fixie Inc. Backspin

Um 800 Euro


Das Fixie Inc. Backspin ist ein Einsteiger-Fixie mit Wende-Nabe (wahlweise Freilauf oder starrer Gang, mit dem auch Rückwärtsfahren möglich ist). Das edle Bike ist zudem ein echter Hingucker.

Fazit: Schickes, durchdachtes und stylisches Rad.

Mehr Infos unter www.cycles-for-heroes.com

Die besten Rennräder 2011
4 / 23 | Das Bianchi Via Nirone 7 Alu Veloce - © PR

Einsteiger-Klasse Das Bianchi Via Nirone 7 Alu Veloce

Um 1300 Euro


Das Bianchi Via Nirone 7 Alu punktet mit einem super Alu-Rahmen. Die Ausstattung mit Campagnolo Veloce-Gruppe ist ausbaufähig. Heißt: Mit etwas mit Komponenten-Tuning radeln Sie glatt eine Klasse höher. Gewicht: 9,2 Kilo.

Fazit: Schicker Einsteiger, der ausbaufähig ist.

Mehr Infos unter www.bianchi.com

Die besten Rennräder 2011
5 / 23 | Das Canyon 2011 Roadlite 7.0 - © PR

Einsteiger-Klasse Das Canyon 2011 Roadlite 7.0

Um 1200 Euro


Das Canyon Roadlite 7.0 bietet eine überdurchschnittliche gute Ausstattung: Shimano Ultegra-Gruppe und Mavic Aksium-Räder. Für Einsteiger, die es sportlich mögen. Gewicht: 7,9 Kilo.

Fazit: Leichter Renner für ambitionierte Einsteiger.

Mehr Infos unter www.canyon.com

Die besten Rennräder 2011
6 / 23 | Das Giant TCX - © PR

Cross-Country-Einsteiger Das Giant TCX

Um 1200 Euro


Das Giant TCX ist auch Querfeldein zu Hause, wie etwa auf matschige Straße oder im Wald. Damit ist es ein vielseitiges Tool für Allround-Fans. Gewicht: 9,1 Kilo.

Fazit: Einsteiger-Renner für Cross-Country-Biker.

Mehr Infos unter www.giant-bicycles.com

Die besten Rennräder 2011
7 / 23 | Das Corratec Corones Ultegra - © PR

Aufsteiger-Klasse Das Corratec Corones Ultegra

Um 1700 Euro


Das Corratec Corones Ultegra punktet mit einem hochwertigen Aluminiumrahmen. Dieser macht es sehr steif und agil. Zur Ausstattung gehört, wie bereits im Namen zu erkennen, eine Shimano Ultegra-Gruppe. Gewicht: 8,1 Kilo.

Fazit: Sehr agiler Renner für sportliche Biker.

Mehr Infos unter www.corratec.de

Die besten Rennräder 2011
8 / 23 | Das Ghost Race 6500 - © PR

Aufsteiger-Klasse Das Ghost Race 6500

Um 1700 Euro


Das Ghost Race 6500 beweist eine schlüssige Zusammenstellung mit hochwertiger Brems- und Schalttechnik (Shimano Ultegra) und guten Laufrädern. Ergebnis: ein sinnvolles Gesamtkonzept mit cooler Optik. Gewicht: 8,2 Kilo.

Fazit: Technisch ausgereiftes Bike für anspruchsvolle Einsteiger.

Mehr Infos unter www.ghost-bikes.com

Die besten Rennräder 2011
9 / 23 | Das Cube Agree SL - © PR

Aufsteiger-Klasse Das Cube Agree SL

Um 1700 Euro


Das Cube Agree SL kommt mit hochwertigen Komponenten (Shimano Ultegra-Gruppe). Damit ist es ein Hochleistungs-Rennrad für ambitionierte sportliche Fahrer. Gewicht: 8,1 Kilo.

Fazit: Für leistungsorientierte Vielfahrer.

Mehr Infos unter www.cube.eu

Die besten Rennräder 2011
10 / 23 | Das Focus Mares CX3 - © PR

Cross-Biker Das Focus Mares CX3

Um 1700 Euro


Mit dem Bike in den Wald. Das Focus Mares CX3 ist ein echtes Cyclocross-Bike, mit dem Sie nicht nur auf der Straße fahren können. Durch den sehr guten Carbonrahmen fällt die Ausstattung etwas sparsamer aus (Schaltwerk ist Shimano 105).

Fazit: Klasse Cross-Renner für vielseitige Fahrer.

Mehr Infos unter www.focus-bikes.de

Die besten Rennräder 2011
11 / 23 | Das Centurion Megadrive 4200 - © PR

Aero-Renner Das Centurion Megadrive 4200

Um 2500 Euro


Mit dem Centurion Megadrive 4200 geht’s aerodynamisch über die Straße. Der neue Trend heißt Aero-Renner. Diese Flitzer, insbesondere der Carbon-Rahmen, wurden nach aerodynamischen Gesichtspunkten konstruiert und kommen besser durch den Wind. Das Megadrive 4200 hat das Konzept günstig umgesetzt. Trotz getreckter Sitzposition bietet das Bike noch großen Komfort für einige Stunden im Sattel. Gewicht: 7,6 Kilo.

Fazit: Für sportliche Rennfahrer, die Kraft sparen wollen.

Mehr Infos unter www.centurion.de

Die besten Rennräder 2011
12 / 23 | Das Merida Reacto 907-com - © PR

Aero-Renner Das Merida Reacto 907-com

Um 3200 Euro


Das Merida Reacto 907-com bringt Sie kraftsparend durch den Wind. Der aerodynamische Carbon-Rahmen macht’s möglich. Die Symbiose aus Rennrad und Zeitfahrmaschine kommt mit Shimano Ultegra-Gruppe und punktet mit präzisem Handling. Gewicht: 7,2 Kilo.

Fazit: Vielseitiger Flitzer, der Sie kraftsparend durch den Wind bringt.

Mehr Infos unter www.merida-bikes.com

Die besten Rennräder 2011
13 / 23 | Das BMC Racemachine RM01 - © PR

Carbon-Bikes der Mittelklasse Das BMC Racemachine RM01

Ab 3400 Euro


Die Racemachine von BMC ist ein sportlicher Renner mit leichtem Carbon-Rahmen, der vielseitig einsetzbar ist. Weitere Pluspunkte: hoher Sitzkomfort und sehr steifer Rahmen. Hinzu kommt eine sehr gute Ausstattung mit der Shimano Ultegra-Gruppe (wahlweise auch mit Sram red, wie abgebildet – zirka 4000 Euro) und hochwertigen Easton-Teilen. Gewicht: 7,3 Kilo.

Fazit: Super Allrounder.

Mehr Infos unter www.bmc-racing.com

Die besten Rennräder 2011
14 / 23 | Das Cannondale Synapse Hi-Mod Ultegra - © PR

Carbon-Bikes der Mittelklasse Das Cannondale Synapse Hi-Mod Ultegra

Um 3200 Euro


Das Cannondale Synapse Hi-Mod Ultegra ist ein Langstreckenbike: mit ruhiger Lenkung und bequemer Sitzposition. Durch den Carbon-Rahmen wiegt es lediglich 7 Kilo.

Fazit: Langstreckler mit Top-Ausstattung.

Mehr Infos unter www.cannondale.com

Die besten Rennräder 2011
15 / 23 | Das Simplon Pride - © PR

Carbon-Bikes der Mittelklasse Das Simplon Pride

Ab 2800 (je nach Schaltwerk-Ausstattung)


Das Simplon Pride ist vor allem eine präzise Rennmaschine. Größter Pluspunkt: Der Carbon-Renner wiegt, etwa mit der Sram Force 20C-Gruppe, nur 6,9 Kilo. Die Sitzposition ist nicht zu sportlich, so dass das Bike auch für den vielseitigen Einsatz taugt.

Fazit: Top Carbon-Renner mit sehr guter Ausstattung.

Mehr Infos unter www.simplon.com

Die besten Rennräder 2011
16 / 23 | Das Stevens SLC Team - © PR

Carbon-Bikes der Mittelklasse Das Stevens SLC Team

Ab 2800 Euro (je nach Schaltwerk-Ausstattung)


Das Stevens SLC Team ist ein echtes Leichtgewicht (um die 7 Kilo, je nach Schaltwerk). Hinzu kommt eine Top-Ausstattung (wie etwa die präzise Lenkung und komfortable Sitzposition), die aus dem Hamburger Racer ein vielseitiges Sportgerät macht.

Fazit: Ein sehr guter Allrounder.

Mehr Infos unter www.stevensbikes.de

Die besten Rennräder 2011
17 / 23 | Das Trek Madone 5.2 - © PR

Carbon-Bikes der Mittelklasse Das Trek Madone 5.2

Um 3300 Euro


Das Trek Madone 5.2 muss sich vor seinem kostspieligen großen Bruder Madone 6 nicht verstecken. Das Carbon-Bike ist vortriebsorientiert und trotzdem bequem zu fahren. Eine super Ausstattung sorgt für Fahrspaß auf der Straße. Gewicht: 7,3 Kilo.

Fazit: Vielseitiger Carbon-Renner mit sehr guten Fahreigenschaften.

Mehr Infos unter www.trekbikes.com

Die besten Rennräder 2011
18 / 23 | Das Canyon Ultimate CF SLX 9.0 Team - © PR

Profi-Renner Das Canyon Ultimate CF SLX 9.0 Team

Um 4500 Euro


Das Canyon Ultimate CF SLX 9.0 Team ist vor allem vortriebsorientiert. Eine absolute Sportmaschine mit einer Traumausstattung: Campagnolo Super Record-Gruppe und Voll-Carbon-Rahmen. Superleicht mit 6,2 Kilo.

Fazit: Für Spitzensportler.

Mehr Infos unter www.canyon.com

Die besten Rennräder 2011
19 / 23 | Das Cannondale Supersix Hi-Mod Dura Ace - © PR

Profi-Renner Das Cannondale Supersix Hi-Mod Dura Ace

Um 5000 Euro


Das Cannondale Supersix sorgt für satten Vortrieb. Am besten ist der Carbon-Renner für Langstrecken geeignet, wird aber jeden Fahrertyp begeistern. Gewicht: 6,7 Kilo.

Fazit: Alleskönner mit Top-Ausstattung.

Mehr Infos unter www.cannondale.com

Die besten Rennräder 2011
20 / 23 | Das Rose Carbon X-Lite 7000 - © PR

Profi-Renner Das Rose Carbon X-Lite 7000

Um 4300 Euro


Das Rose Carbon X-Lite 7000 ist mit einem supersteifen Carbon-Rahmen ausgestattet. Vortrieb, Lenkung – hier stimmt alles. Die Sitzposition ist eher für Rennfahrer als für Langstreckler geeignet. Mit an Bord ist die Campagnolo Super Record- Gruppe. Gewicht: 6,45 Kilo.

Fazit: Für kompromisslose Rennfahrer.

Mehr Infos unter www.roseversand.de

Die besten Rennräder 2011
21 / 23 | Das Scott Addict RC - © PR

High-End-Rennmaschine Das Scott Addict RC

Um 6000 Euro


Das Scott Addict RC ist das ultimative Profi-Rennrad. Der Carbon-Rahmen wiegt gerade mal 790 Gramm. Insgesamt ist das Bike sehr vielseitig einsetzbar. Ausstattung: Shimano Dura-Ace-Gruppe. Gewicht: 6,5 Kilo.

Fazit: Perfekter Allrounder für den Temporausch.

Mehr Infos unter www.scott-sports.com

Die besten Rennräder 2011
22 / 23 | Das Specialized S-Works Tarmac SL3 - © PR

High-End-Rennmaschine Das Specialized S-Works Tarmac SL3

Um 7000 Euro


Das Specialized S-Works Tarmac SL3 läuft wie auf Schienen. Ein absolutes Top-Modell mit Top-Ausstattung: Shimano Dura-Ace-Gruppe und eine Rahmen-Gabel-Carbon-Kombi, die für erstklassige Steifigkeit sorgt. Gewicht: 6,8 Kilo.

Fazit: Für entschlossene Sprinter.

Mehr Infos unter www.specialized.com

Die besten Rennräder 2011
23 / 23 | Das Storck Fascenario 0.7 - © PR

High-End-Rennmaschine Das Storck Fascenario 0.7

Ab 8300 Euro (je nach Laufradsatz)


Das Storck Fascenario 0.7 ist ein Rennrad der Superlative. Der Luxus-Carbon-Racer wiegt gerade mal 6 Kilo. Damit sind Sie immer pfeilschnell unterwegs. Ausstattung: entweder Shimano Dura Ace oder Campagnolo Super Record.

Fazit: Ein Luxusbike für Champions.

Mehr Infos unter www.storck-bicycle.de

Noch mehr Rennräder gibt es bei den Experten von Roadbike.

Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011
Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011
Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011
Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011
Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011
Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011 Die besten Rennräder 2011
Teilen
Schlagworte

Fixie, Modetrends, Rennrad-Training

Neue Rennräder für jeden Typ

Rezept des Tages
Knackiger Tomate-Mozzarella-Salat
Salat können Sie mit einfachen Zutaten wie Fleisch, Fisch oder Käse au ... mehr
Mitmachen
Gewinnspiele

Letzte Plätze für den Urbanathlon zu gewinnen

Jetzt mitmachen und einen Platz im Jever-Fun-Team gewinnen!

Jetzt mitmachen und einen Platz im Jever-Fun-Team gewinnen!

JETZT MITMACHEN

Bartschneider von REMINGTON zu gewinnen

Bartschneider von REMINGTON zu gewinnen

REMINGTON Vakuum Bartschneider MB6550 zu gewinnen.Wir verlosen insgesamt 10 ultimative Styling-Geräte für saubere Grooming-Ergebnisse!

JETZT MITMACHEN

Testen Sie den ersten Gillette Offroad-Rasierer

Gillette BODY

Trend Körperrasur: Der neue Gillette BODY wurde speziell für das anspruchsvolle Terrain des männlichen Körpers entwickelt

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

User-Umfrage: Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Helfen Sie mit, unsere Seite zu verbessern: Damit Sie MensHealth.de noch mehr genießen können!

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Wie fit sind Sie wirklich?

Sind Sie MH fit? Der Men's Health Form-Check

Machen Sie den Men's Health Form-Check. Testen Sie Ihre Fitness mit diesen fünf Prüfungen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Lassen Sie die Muskeln spielen

Workout-Mahjong: Spiel mit den Muskeln

Beweisen Sie Ihr scharfes Fitness-Auge und finden Sie jeweils ein Paar Workouter

JETZT MITMACHEN
alle Spiele
Community
Blogs
Fitnesstudio

Suchen Sie ein Fitnesstudio?

Wählen Sie Ihre Stadt: