Jetzt am Kiosk
E-Mag

Kondition stärken Fit durch Seilspringen

© Men's Health

Nicht nur kleine Mädchen springen Seil. Rope-Skipping verbessert Ihre Ausdauer und Beweglichkeit

Seilspringen: Seilspringen stärkt sowohl Ihre Koordination als auch Ihre Kondition
Springen Sie besser nicht auf Asphalt – den Gelenken zuliebe ©
Themenseiten
AnfängertrainingAusdauertrainingKinofilmeSprungkraft

Was ist Rope-Skipping? Hüpfende Mädels auf dem Pausenhof? Falsch! Rope-Skipping ist der perfekte Mix aus Ausdauersport und Akrobatik. Salto, Handstand, Flickflack – das Profi-Repertoire ist actiongeladen. Auch Anfänger haben die Wahl: allein, in Sechser-Teams, auf einem Bein, die Arme überkreuzen. "Die Herausforderung dabei ist, Kombinationen zu entwickeln, die kein anderer beherrscht", sagt Sebastian Deeg, Vizeweltmeister von der TG Rüsselsheim (skip-it.de). Seilspringen ist eine prima Ergänzung zum Laufen oder Radeln, aber auch hart – unterschätzen Sie's nicht! Profi-Tipp: Elemente mixen: 15-mal einbeinig, fünfmal überkreuzen, fünfmal beidbeinig – und wieder von vorne.

Wie bereite ich mich vor? Nicht einfach drauflosspringen. "Ziehen Sie feste Schuhe an, am besten mit Vorfußdämpfung und hohem Schaft", rät Deeg. Vor dem Training aufwärmen: zehn Minuten einlaufen, Arme und Handgelenke kreisen lassen. Profi-Tipp: Bester Untergrund: gefederter Hallenboden. Nicht auf Asphalt springen, die Gelenke danken es Ihnen.

Welches Seil benötige ich? Die Seile bestehen aus einer speziellen Kunststoffmischung (Speed-Ropes) oder aus einer dünnen Schnur mit darübergezogenen Hülsen aus Kunststoff (Beaded Ropes). Ein Speed-Rope ist dünner und leichter, so für Anfänger besser geeignet. Infos: rope-skipping-specialists.de. Wie so oft im Leben kommt es auch beim Seil auf die Länge an. Ideal: mittig draufstehen, die Griffe enden unter den Achseln. Profi-Tipp: Nehmen Sie möglichst kurze Griffe, das Seil ist so näher an der Hand (schult die Bewegung besser).

Was bringt mir der Sport? Neben Ihrer (Kraft-)Ausdauer optimieren Sie Schnell- und Sprungkraft. "Der Bewegungsablauf beim Rope-Skipping ist komplex. Koordinative und konditionelle Fähigkeiten werden beansprucht", erklärt Deeg. Ganz nebenbei schmilzt dabei auch noch das Fett: 30 Minuten Seilspringen verbrennen zirka 400 Kalorien. Zum besseren Vergleich: Beim Laufen sind es im Durchschnitt nur 280 Kalorien. Profi-Tipp: Variieren Sie das Tempo der Musik. Zu Beginn eher langsamere Beats, je nach Form stetig steigern.

Wie sieht ein Training aus? Deeg: "Am besten ist Intervalltraining." Anfänger: 10 x 1 Minute springen, je 1 Minute Pause. Nach einer Woche 2 Minuten, 1 bis 2 Minuten Pause. Fortgeschrittene: in den Pausen Crunches, Dips, Liegestütze. Der Fachmann empfiehlt zudem Spezialübungen, die Sie je nach Form einbauen:

  1. Speed-Training: schnell im Wechsel links/recht springen
  2. Doppeldurchschläge: Zwei Seilumdrehungen pro Sprung (für Könner: die Dreifach-Variante).
  3. Beim Landen wechselseitig in den Ausfallschritt gehen

Profi-Tipp: Drei Umdrehungen pro Sprung, dabei die Arme überkreuzen.

Seilspringen ist eine effektive Übung , um Ihren Laufstil zu verbessern. Auch Tomas Rosicky schwört auf den Nutzen vom Seilspringen. Seilspringen verbessert Ihre Koordination und stärkt den Rücken.

Rezept des Tages
Avocado-Burrito mit Spinat-Rührei und Tomaten-Salsa
Raffinierte, mexikanische Burritos - mit denen Sie überall mächtig Ein ... mehr
Männerfragen

Mitmachen
Gewinnspiele

Trailrunning-Outfit von Asics gewinnen

Falls es mit dem Startplatz nicht klappen sollte, haben Sie zusätzlich die Chance, eines von 3 ASICS-Trailrunning-Outfits zu gewinnen

Gewinnen Sie zum spekatkulären "Beat the Sun"-Rennen eines von 3 Trailrunning-Outfits von Asics im Wert von 350 Euro

JETZT MITMACHEN

Mit dem Braun Series 7 kann der Frühling kommen!

Gewinnen Sie einen Series 7 von Braun

Schalten Sie in Sachen Rasur ab sofort in den Turbo-Modus und gewinnen Sie den Testsieger Series 7 von Braun 

JETZT MITMACHEN

Zenbook UX305 von ASUS zu gewinnen!

Zenbook UX305 von ASUS zu gewinnen!

Geballte Power zu Ostern: Gewinnen Sie mit etwas Glück das ASUS Zenbook UX305. Kein anderes 13,3“ Notebook ist so dünn, so kompakt und dabei so leistungsstark

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

User-Umfrage: Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Helfen Sie mit, unsere Seite zu verbessern: Damit Sie MensHealth.de noch mehr genießen können!

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Wie fit sind Sie wirklich?

Sind Sie MH fit? Der Men's Health Form-Check

Machen Sie den Men's Health Form-Check. Testen Sie Ihre Fitness mit diesen fünf Prüfungen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Lassen Sie die Muskeln spielen

Workout-Mahjong: Spiel mit den Muskeln

Beweisen Sie Ihr scharfes Fitness-Auge und finden Sie jeweils ein Paar Workouter

JETZT MITMACHEN
alle Spiele
Community
Blogs