Jetzt am Kiosk
E-Mag
Die besten Tipps aller Zeiten – von Wampe weg bis Waschbrett

Ernährungs-Knigge 10 wichtige Ess-Regeln

, © Men's Health

Zu jeder Currywurst gehört eine ordentliche Portion Pommes. Und zu einem schlanken Leben diese zehn ultimativen Ess-Regeln

Vergrößerte Ansicht
Abnehmen: Gönnen Sie sich ab und zu etwas
Sündigen Sie: Wer sich ständig alles verbietet, bleibt nicht dauerhaft schlank ©
Themenseiten
AbnehmenKalorienSchlanker Bauch
  1. Aperitif ablehnen: Alkohol macht hungrig. In einer Studie der Uni Maastricht hatten Probanden die Wahl zwischen einem alkoholischen Drink, einem Protein- oder Sahne-Shake. Alle enthielten die gleiche Kalorienanzahl, doch wer Promille intus hatte, aß kurz darauf am meisten.
  2. Etwas Zeit lassen: Es dauert eine Weile, bis Sättigungssignale im Gehirn ankommen. Je schneller Sie schlingen, desto mehr werden Sie auch über den Hunger hinaus futtern. Das macht nicht nur fett, vollgestopft zu sein fühlt sich auch fies an.
  3. Konzentriert bleiben: Alles, was Sie essen, sollte auch Ihre volle Aufmerksamkeit haben. So können Sie es wirklich genießen, und das ist Voraussetzung für Befriedigung. Wer nur satt ist, knabbert oft kurz darauf schon wieder an Süßigkeiten.
  4. Kompromisse nie eingehen: Vergeuden Sie Ihr Kalorienkontingent nicht für Dinge, die Sie nicht wirklich mögen. Wenn eine Sache nicht so lecker ist, dass Sie jeden Bissen genießen, hat sie in Ihrem Mund nichts verloren (und im Magen erst recht nicht).
  5. Gelüste ruhig zulassen: Würdigen Sie Currywurst mit Pommes, statt es sich heimlich und schnell reinzupfeifen. Sich zu verbieten, wonach man sich sehnt, ist die sicherste Methode, ständig daran zu denken und schwach zu werden. Sünden, die erlaubt sind, verlieren dagegen an Reiz.
  6. Das Beste zuerst essen: Sonst sind Sie vielleicht satt, bevor Sie es gekostet haben. Würden Sie dann widerstehen oder über den Hunger hinaus weiterfuttern? Eben! Frönen Sie also bitte dem Rosinenpicken, damit Sie ein Mahl jederzeit ohne Bedauern beenden können.
  7. Nur kleinere Teller nehmen: Das lässt eine Portion größer wirken, und dadurch sättigt sie besser. Ein Nachschlag gaukelt dem Gehirn noch mehr Üppigkeit vor. Insgesamt sind Sie mit weniger Kalorien zufrieden.
  8. Arbeit investieren: Brotscheiben in vier Teile zu schneiden und verschieden zu belegen ist aufwendiger, als eine Klappstulle zu schmieren, fühlt sich aber auch nach mehr an. Mit Besteck zu essen verstärkt den Effekt. Das Prinzip lässt sich auch auf Obst, Gemüse und Schokoriegel übertragen. Seien Sie fantasievoll!
  9. Öfter essen: Warten Sie nicht, bis der kleine Hunger Godzilla-Größe erreicht, das verführt zu Fressorgien. Im Notfall: Besänftigen Sie das Monster mit einer Banane.
  10. Im voraus planen: Sie sollten stets Nüsse oder Trockenobst dabei haben – etwas, das Sie nicht zum Naschen verführt. So müssen Sie nie auf Vorrat essen, weil Sie nicht wissen, wann es wieder etwas gibt.

Bauch weg - Der Fett-weg-Guide


Seite 2 von 16

Dickmacher - Versteckte Dickmacher

Rezept des Tages
Salat mit Thunfisch und Ei
Vor dem Training sollten Sie auf keinen Fall zu viel und zu deftig ess ... mehr
Partner
Mitmachen
Gewinnspiele

GOLDEN TOAST ruft zum Kampf der Geschlechter auf

GOLDEN TOAST ruft zum Kampf der Geschlechter auf

Grillen ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben den Geruch von gegrilltem Fleisch, Gemüse oder Fisch? Ihre Freunde beneiden Sie um Ihre Grill-Rezepte? Dann machen Sie mit beim großen GOLDEN TOAST Grill-Duell!

JETZT MITMACHEN

Urbane Laufworkshops der TK gewinnen

Die Techniker Krankenkasse verlost Urbane Laufworkshops in Berlin, Köln und München. Jetzt bewerben!

City-Hindernisläufe wie der Men's Health Urbanathlon erfordern Kraft, Ausdauer, Koordination und Technik. Die TK verlost Laufworkshops in Berlin, Köln und München. Jetzt bewerben!

JETZT MITMACHEN

Gewinnen Sie jetzt eine Reise nach Paris!

Invictus Award 2013

Gewinnen Sie die Teilnahme bei der diesjährigen Preisverleihung des Invictus Awards in Paris. Seien Sie live dabei, wenn der Sieger 2015 gekürt wird

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Jeder weiß wie es geht, aber kaum einer schafft es. Um abzunehmen müssen Sie eigentlich überhaupt nichts tun – vor allem nichts essen

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Testen Sie Ihren Ernährungs-IQ

Testen Sie Ihr Ernährungs-IQ

Stehen Sie auch manchmal im Supermarkt und wissen nicht, was Sie einkaufen sollen? Finden Sie heraus, wie viel Sie wirklich über Ernährung und Lebensmittel wissen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Der Body-Mass-Index-Rechner

Um Ihr Körpermaß einschätzen zu können, benutzen Sie den BMI, den Body-Mass-Index. Hier können Sie ihn berechnen lassen

JETZT MITMACHEN
alle Spiele
Community
Blogs