Jetzt am Kiosk
E-Mag

Aktion Neues LebenDie Bauch-weg-Sieger

21.08.2009 , Autor:Silvia Schöner © Men's Health

Men's-Health-Aktion "Gewinnen Sie ein neues Leben": Unsere Siegertypen verraten ihre Erfolgsrezepte
Bauch-Weg-Sieger
1 / 14 | Diese Männer sind die Bauch-Weg-Sieger der Men's-Health-Aktion "Gewinnen Sie ein neues Leben"

Darauf können Sie stolz sein Die Bauch-weg-Sieger

Diese Männer sind die Sieger der Men's-Health-Aktion "Gewinnen Sie ein neues Leben"

Zehn Finalisten, drei Hauptgewinner, ein gemeinsamer Traum: Bei der Men's-Health-Aktion gab es ein neues Leben zu gewinnen. "Wampe weg" war das erste Ziel. In vier Monaten krempelten unsere Siegertypen ihr ganzes Leben um - mit beeindruckenden Ergebnissen. Ihre Erfolgsrezepte:

Gesamtsieger Hans Speh im Vorher-Nachher-Vergleich
2 / 14 | Hans Speh (37) war früher zu dick zum Joggen. Nach der Aktion meisterte er seinen ersten 10-Kilometer-Lauf (über 170 Höhenmeter) in 59:04 Minuten - © Daniel Geiger (1)

Wampe verloren, Selbstbewusstsein gewonnen

Unser Hauptgewinner hat 28 Kilo verloren und fühlt sich endlich wieder wohl in seiner Haut

Hans Speh (37)
Größe: 1,83 m
Gewicht: von 124 auf 96 Kilo
Training: 97 Tage

Hans Speh trägt jetzt Jeans in Größe 36 statt 44. Auch bei Shirts kann er die XX vor dem L nun weglassen.

Seine Erflolgsfaktoren: Anders essen, mehr bewegen, Routine durchbrechen, auf sich achten und sich was vornehmen.

Sixpack-Sieger David Zscherper im Vorher-Nachher-Vergleich
3 / 14 | David Zscherper (18) wollte schon immer aussehen wie ein Titel-Model von Men's Health. Dafür trainierte er hart und wurde mit einem Waschbrett belohnt - © Dirk Mathesius (1)

Der Sixpack-Sieger

David hat seinen Taum verwirklicht und wurde der Sixpack-Sieger der Men's Health-Aktion

David Zscherper (18)
Größe: 1,82 m
Gewicht: von 81 auf 79 Kilo
Training: 123 Tage
Brust: von 110 auf 117 cm
Bizeps: von 36 auf 40 cm
Schultern: von 120 auf 132 cm

David schaffte es, weil er Disziplin und die richtigen Helfer hatte. Mit Trainingstagebuch, eigenem Kraftraum im Keller und neuen Trainingspartnern nahm der Schüler sein neues Leben in Angriff.

Nun hat er seine Traumfigur - und aus seinen Trainingspartnern wurden Freunde, mit denen er jetzt regelmäßig Sport treibt.

Durchhalte-Champ Andreas Opalinski im Vorher-Nachher-Vergleich
4 / 14 | Andreas Opalinski (31) hat viel erreicht: Er isst gesünder, bewegt sich mehr und fühlt sich besser - © Karsten Koch/Xing (1)

Der Durchhalte-Champ

Sein Ziel: Die Wampe loswerden und seine Lebensqualität erhöhen.

Andreas Opalinski (31)
Größe: 1,97 m
Gewicht: von 122 auf 106 Kilo
Training: 112 Tage
Shirts: Von XXL zu XL
Jeans: Von Größe 40 auf 36

"Mein Kreislauf war eine Katastrophe, ich musste etwas tun", sagt Andreas Opalinski. Als erstes brachte er Schwung in sein Leben und änderte sein Ess-Verhalten.

Nun lässt er Aufzüge links liegen und legt die Gabel weg, wenn er satt ist. 16 Kilo hat Andreas schon verloren. Das motiviert - also bleibt er dran.

Peter Bock
5 / 14 | Peter Bock (24) fühlte sich dank einer bewussteren Ernährung sofort lebendiger

Total vital

Peters persönliche Abwrackprämie: Ein Mountainbike

Peter Bock (24)
Gewicht: von 98 auf 92 Kilo

Hantel- und Lauftraining, statt Cola drei Liter Wasser am Tag und ein eigenes Fitness-Zimmer waren Peter nicht genug. Sein sportlicher Entschluss: Er meldete sein Auto ab und fährt seitdem die 16 Kilometer zur Arbeit mit dem Mountainbike.

Außerdem ist er mit seiner Freundin zusammen gezogen, die ihn mit voller Kraft unterstützt – auch in Sachen Ernährung: "Durch die Umstellung fühle ich mich vitaler als je zuvor!"

Ralf Edinger
6 / 14 | Ralf Edinger (39) hat nicht nur abgenommen, sondern auch Muskeln aufgebaut

Gegen den Stillstand

Ralfs persönliche Abnehm-Schwelle lag bei 100 Kilo Körpergewicht - jetzt wiegt er endlich weniger

Ralf Edinger (39)
Gewicht: von 100 auf 90 Kilo

In den letzten drei Jahren hatte Ralf schon 25 Kilo abgenommen. Doch bei 100 Kilo stieß er an seine Grenzen, es ging einfach nicht weiter. Diese Schwelle galt es zu überwinden.

Ralf schuftete viermal pro Woche auf dem Crosstrainer, versagte sich Süßigkeiten und machte sogar beim Fernsehen Bauchmuskelübungen und Liegestütze. Sein Erfolgserlebnis: Als die Pfunde anfingen zu purzeln, konnte Ralf wieder joggen gehen - von seinen früheren Kniebeschwerden war keine Spur mehr.

Maik Lange
7 / 14 | Maik Lange (26) verlor acht Kilo mehr, als er für realistisch gehalten hatte

Traumgewicht durch Verzicht

Maik hat beinahe doppelt so viel abgenommen wie erhofft

Maik Lange (26)
Gewicht: von 87 auf 72 Kilo

Er hat sein Ziel nicht nur erreicht, sondern ist darüber hinaus geschossen: Maik hat beinahe doppelt so viel abgenommen, wie er selbst für möglich gehalten hatte.

Wie er das geschafft hat? Durch Verzicht auf Alkohol, Süßigkeiten, Kartoffeln, Nudeln, Reis, Brötchen, Butter, Wurst und Käse. Dazu fünfmal pro Woche Ausdauertraining. Viele Abstriche, doch für Maik hat es sich gelohnt - obwohl er inzwischen nicht mehr so streng Diät hält, sondern nur noch auf Kohlenhydrate auchtet, hält er sein Gewicht.

Bastian Manuel
8 / 14 | Bastian Manuel (33) half das Gemeinschaftsgefühl, endlich aktiv zu werden

Gemeinsam stark

In der Men's Health-Community fand Bastian Teamgeist, Tipps und die Motivation, durchzuhalten.

Bastian Manuel (33)
Gewicht: von 99 auf 90 Kilo

Aus Solidarität zu seiner schwangeren Frau wuchs auch der Bauch von Bastian. Außerdem gab er, wenn er Sport machte, meist zuviel Gas und überpowerte beim Joggen.

Wieder suchte sich Bastian Gesellschaft - nun zum Abnehmen statt zum Zunehmen. In der Men's Health-Community fand er Teamgeist, Tipps und die Motivation, durchzuhalten. Sein Sportprogramm bestand aus Joggen, Mountainbiken, Wandern und Klettern. Mittlerweile hält Bastian locker 90 Minuten Lauftraining durch.

Marcel Menke
9 / 14 | Marcel Menke (23) baute seine Überstunden ab und legte 4 Kilo Muskelmasse zu

Mehr Zeit, mehr Muskeln

Marcels Erfolgsrezept: Training statt Überstunden

Marcel Menke (23)
Gewicht: von 86 auf 90 Kilo

Neben mehr Zeit für Sport, Freunde und Familie war es Marcels erklärtes Ziel, Fett abzubauen und Muskeln zuzulegen. Darum machte er bei der Men's-Health-Aktion "Gewinnen Sie ein neues Leben" mit.

Gewonnen hat er in jedem Fall ein neues Sixpack. Durch das Abfeiern von 150 Überstunden hat er sich mehr Freizeit verschafft, die er nicht nur in sein Training investierte sondern auch mit Freunden und Familie verbrachte. Jetzt geht Marcel dreimal die Woche ins Studio und genießt seine hinzugewonnene Lebensqualität.

Francesco Ruggeri
10 / 14 | Francesco Ruggeri (35) konnte auch seinen Bruder zum Mitmachen motivieren

No Big Brother

Francesco wollte es seinem Bruder zeigen – dass er es schaffen kann, abzunehmen

Francesco Ruggeri (35)
Gewicht: von 99 auf 85 Kilo

Pizza, Maccheroni und Gelato konnte Francesco einfach nicht widerstehen: "Ich esse sehr gerne und das nicht wenig!" Dennoch sagte der 35-jährige seinen Kilos den Kampf an.

Als erstes ersetzte Francesco sein Auto durch ein Fahrrad. Mit Muskel- und Ausdauertraining begannen die Kilos zu schmelzen. Francescos Motivation war, seinem Bruder zu beweisen, dass er es schaffen kann, abzunehmen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 14 Kilo sind runter - damit ist es ihm gelungen, auch seinen Bruder zum Abnehmen zu motivieren.

Jens Scharf
11 / 14 | Jens Scharf (32) erlebte erstmals keinen Jo-Jo-Effekt

Schweinehund ins Körbchen

Die Disziplin beim Wampe-weg-Projekt hat sich für Jens gelohnt, er fühlt sich topfit

Jens Scharf (32)
Gewicht: von 86 auf 74 Kilo

Jens hat schon öfter Kilos verloren - nur halten konnte er das Gewicht nie. Durch die Men's-Health-Aktion hat er es endlich geschafft: "Ich habe meinen inneren Schweinehund ins Körbchen befördert!"

Die Disziplin hat sich gelohnt, Jens fühlt sich topfit. Mit seinem Erfolg hat er sogar seine Freundin angesteckt, laufen zu gehen - zur Belohnung und als nächstes Projekt hat er ihr ein Sixpack versprochen.

Peter Schaumlöffel
12 / 14 | Peter Schaumlöffel (23) fährt jetzt 100 Kilometer Rad statt 20 wie bisher

Mit dem Fahrrad zum Waschbrett

Durch fleißiges Training hat Peter acht Kilo abgenommen

Peter Schaumlöffel (23)

Peter Schaumlöffel wollte nicht nur ein paar Kilo verlieren: Ein Waschbrettbauch sollte her. Sein weiteres Ziel: Eine bessere Kondition. Peter wollte endlich die 40 Kilometer hin und zurück mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren können.

Durch fleißiges Training hat Peter acht Kilo verloren und ein ordentliches Sixpack zum Vorschein gebracht. Seine Kondition hat er soweit verbessert, dass er vor kurzem an einem 100 Kilometer Mountainbike-Rennen teilgenommen hat.

Thomas Schubert
13 / 14 | Thomas Schubert (49) besiegte erfolgreich die Gelenkschmerzen beim Joggen

Müsli statt Mitternachtssnack

Bei Thomas gibt es Müsli zum Frühstück und Sport ist ein fester Bestandteil seines Alltags

Thomas Schubert (49)
Gewicht: von 103 auf 89 Kilo

Zu Beginn dachte Thomas Schubert, dass er es vielleicht nicht packen würde - "der Geist ist willig, doch das Fleisch ist schwach" - aber obwohl es anfangs etwas langsamer ging als gewünscht, ist auch Thomas um einiges leichter und fitter geworden.

Früher schlug er sich oft spät abends noch den Bauch voll, heute gibt es Müsli zum Frühstück und Sport ist ein fester Bestandteil seines Lebens geworden: "Ich gehe im Wechsel Joggen und Radeln und seit die lang ersehnte Freibadsaison begonnen hat, habe ich Schwimmen als dritte Disziplin in meinen Alltag integriert."

Udo Walther
14 / 14 | Udo Walther (48) reduzierte seinen Bauchumfang um satte 17 Zentimeter

Bewusst genießen

Udos Erfolgsrezept zum Abspecken: Kein Alkohol und keine Süßigkeiten

Udo Walther (48)
Gewicht: von 86 auf 76 Kilo

Udo Walther hatte ein einfaches Erfolgsrezept: Kein Alkohol und keine Süßigkeiten. Früher gab es bei ihm schon zum Mittagessen Bier. Wenn Udo zum Beispiel beim Klassentreffen fürs Buffet bezahlt hatte, schlug er sich den Bauch auch richtig voll.

Nun geht er zweimal pro Woche mit seiner 13-jährigen Tochter laufen, an zwei weiteren Tagen in der Woche trainiert er seine Muskeln. Dadurch, dass Udo heute viel bewusster lebt, hat er sein Ziel, 10 Kilo abzunehmen, sogar schon nach drei Monaten statt vier erreicht.

Bauch-Weg-Sieger Gesamtsieger Hans Speh im Vorher-Nachher-Vergleich Sixpack-Sieger David Zscherper im Vorher-Nachher-Vergleich Durchhalte-Champ Andreas Opalinski im Vorher-Nachher-Vergleich
Peter Bock Ralf Edinger Maik Lange Bastian Manuel
Marcel Menke Francesco Ruggeri Jens Scharf Peter Schaumlöffel
Thomas Schubert Udo Walther
Teilen
Schlagworte

Bauchfett, Schlanker Bauch

Die "Neues Leben"-Gewinner

Rezept des Tages
Apfel-Sauerkraut mit Kasseler und Kartoffelpüree
Bei Mutti schmeckts immer noch am besten? Klar, aber probieren Sie mal ... mehr
Männerfragen
Abnehmen mit Light-Produkten?

Thorsten aus Wien, per Mail

Zur Antwort

Mitmachen
Gewinnspiele

Laufoutfit von NEW BALANCE gewinnen

New Balance verlost ein Running-Outfit mit Shirt, Jacke und Hose

So starten Sie perfekt ausgestattet in den Laufherbst: New Balance verlost ein Running-Outfit mit Shirt, Jacke und Hose

JETZT MITMACHEN

Invictus-Duftset zu gewinnen

Invictus-Duftset von Paco Rabanne zu gewinnen

Einzigartig, sinnlich, frisch. Invictus ist der neue Duft von Paco Rabanne. Wir verlosen jeden Monat ein Duftset für echte Siegertypen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Jeder weiß wie es geht, aber kaum einer schafft es. Um abzunehmen müssen Sie eigentlich überhaupt nichts tun – vor allem nichts essen

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Testen Sie Ihren Ernährungs-IQ

Testen Sie Ihr Ernährungs-IQ

Stehen Sie auch manchmal im Supermarkt und wissen nicht, was Sie einkaufen sollen? Finden Sie heraus, wie viel Sie wirklich über Ernährung und Lebensmittel wissen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Das Waschbrett-Memory

Vorzeigeobjekt

Prüfen Sie Ihren Riffelbauch-IQ mit unserem Waschbrett-Memory

JETZT MITMACHEN
alle Spiele
Community
Blogs