::: ...
Jetzt am Kiosk
E-Mag

Kalorien sparenIss dies, nicht das!

13.08.2009
© MensHealth.de

Ob im Restaurant oder selbst zubereitet: Wir sagen Ihnen, mit welcher Essenswahl Sie auf der kalorienarmen Seite sind
Bei McDonald's gibt es auch fettarme Gerichte
1 / 13 | Genaues Lesen der Produkte bei McDonald's kann viele Kalorien sparen helfen - © Walter Fey

Mittagsmenü Bei McDonald's

Vorischt vor Gitterkartoffeln: Sie enthalten noch mehr Fett als normale Pommes Frites


Essen Sie das:

  • Grilled Chicken Ceasar's Salad: Inklusive Croutons hat der Salat 250 kcal. Dazu kommen noch 45 kcal fürs Ceasar's Dressing.
  • Mittlere Pommes: Mit einem Beutel Ketchup: 365 kcal (137 g).
  • Apfelschorle: Kleine Größe bedeutet hier: 250 ml, 55 kcal.
  • Apfletasche: Mit 210 kcal (für 80 g) harmloser, als viele Menschen befürchten.

Essen Sie das nicht:

  • Crispy Chicken Ceasar's Salad: Vorsicht, Verwechslungsgefahr! Diese Salatkombi hat 365 kcal plus 113 kcal für das Kräuterdressing.
  • Gitterkartoffeln: Fritten mal anders? Von wegen! 546 kcal (182 g) kommen da zusammen.
  • Fanta: 250 ml bringen 100 kcal.
  • Apfel-Zimt-Muffin: Das Küchlein zum Kaffee (129 g) packt gleich noch mal 490 kcal obendrauf.
Vermeiden Sie im italienischen Restaurant Gerichte mit Sahne
2 / 13 | Selbst die Salate in italienischen Restaurants strotzen oft vor kalorienreichem Öl - © Walter Fey

Mittagsmenü Beim Italiener

Selbst beim Salat lauern Fettfallen in Form von reichlich Olivenöl und Parmesan


Essen Sie das:

  • Gegrilltes Gemüse sieht fetthaltiger aus als es ist: 150 g liefern 133 kcal (zur Not mit der Serviette ein wenig Öl abtupfen)
  • Lasagne Bolognese: Bei einer 250-g-Portion müssen Sie mit ungefähr 370 kcal rechnen. Noch besser steht Gemüse-Lasagne da. Achtung: Manche Wirte packen bis zu 400 g auf den Teller.
  • Zabaione: Lecker, aber oho. 200 g kosten Sie etwa 354 kcal.
  • Espresso pur: Was die Kalorien angeht, gibt's den umsonst.

Essen Sie das nicht:

  • Tomaten-Rucola-Salat: Bei Salat kann man sich leicht vertun: Mit Olivenöl und Parmesan kömmen hier pro Portion (150 g) rasch 250 Kcal zusammen.
  • Spaghetti Carbonara: Nudeln mit Sahnesoße sind immer gefährlich. Eine 250-g-Portion haut mit etwa 650 kcal rein.
  • Panna Cotta: Köstlicher Sahnepudding, von dem 200 g aber rund 580 kcal schwer sind. Verzichten? Nö, teilen!
  • Cappuccino: 200 ml mit einem Löffel Zucker liefern 88 kcal.
Brathuhn ist saftig, aber dennoch fettarm
3 / 13 | Selbst mit Haut ist das Huhn fettärmer als die Currywurst

Mittagsmenü An der Imbissbude

Alkoholfreies Bier schlägt Coca Cola


Essen Sie das:

  • Halbes Hähnchen mit Bratkartoffeln: Klar, im Imbiss erwartet man keine Diätkost, aber eine kluge Wahl lohnt sich allemal. Brathuhn ist saftig, aber dennoch mager. Bei einer Portion von 260 g (Haut inbegriffen) plus 150 g Bratkartoffeln macht das etwa 630 kcal.
  • Alkoholfreies Bier: Verzicht auf Prozente, hält arbeitsfähig und spart Kalorien: Ein Glas davon (0,25 l) hat 65 kcal, mit Alkohol sind es 45 mehr.
  • Eis am Stiel: Solero Red Fruits: Sahnig-fruchtig, aber pro Stück (75 g) nur 99 kcal.

Essen Sie das nicht:

  • Currywurst mit Pommes und Mayo: Dass Pommes frites gewichtiger sind als Bratkartoffeln, liegt an der größeren, mit Fett vollgesogenen Oberfläche. Für eine 150-g-Portion plus 260 g Currywurst zahlen Sie etwa 1120 kcal auf Ihr Bauchkonto ein. Und die Mayonnaise haut noch mal mit 175 kcal rein.
  • Cola: Ein Glas (0,25 l) schägt mit 106 kcal zu Buche.
  • Eis am Stiel: Magnum Yoghurt fresch: Wiegt kaum mehr als ein Solero (86 g), hat aber mehr Kalorien: 249 kcal.
Im China-Restaurant lauern im Essen viele Fettfallen
4 / 13 | Bei einem chinesischen Gericht kommen schnell viele Kalorien zusammen - © Walter Fey

Mittagsmenü Im China-Restaurant

Ob im Aperitif oder Nachtisch: Beim Chinesen wird am Zucker nicht gespart


Essen Sie das:

  • Gemüsecurry: Kokosmilch macht viele Soßen wunderbar cremig, enthält aber kaum Fett. Je nach Zubereitung hat eine 300-g-Portion nur etwa 250 kcal. Für 150 g Reis muss man weitere 150 kcal draufschlagen.
  • Zitronengrassuppe: Sie schmeckt würzig-köstlich, verursacht aber keine Wampe: Die 300-g-Portion liefert 136 kcal.
  • Kokoseis: zergeht sahniger auf der Zunge, als es in Wahrheit ist. Selbst die große Portion (Nussschale mit 150 g) hat nur 213 kcal.
  • Bionade Litschi: Die deutsche Biobrause enthält einen geringen Zuckeranteil und kommt so auf lediglich 69 kcal pro 0,33 Liter.

Essen Sie das nicht:

  • Gebratene Ente: Gerichte mit diesem Vogel gehören zu den kalorienreichsten auf der Karte. Im Durchschnitt muss man mit 500 Kalorien bei 300 Gramm auf dem Teller rechnen. Hinzu kommen die Kalorien für den Reis.
  • Krupuk: Wenn das Essen mal etwas länger braucht, knuspert man gern Krabbenchips, die wie Verpackungsmaterial aussehen, aber pro 50 g volle 260 kcal haben.
  • Backbanane mit Honig: Sie ist vor allem mit Teigmantel um die Frucht herum eine Kalorienbombe: 150 g Backbanane liefern 550 kcal.
  • Woongjin Aloe: Vorsicht, Zuckerschock-Gefahr! In der kleinen 0,18-Liter-Flasche der authentischen Asia-Limo stecken satte 80 kcal.
Bei türkischem Essen lauern viele Fettfallen
5 / 13 | Auf diesem Tablett voller türkischer Köstlichkeiten lauern viele Kalorien - © Walter Fey

Mittagsmenü Beim Türken

Sehr lecker, aber auch sehr fetthaltig sind vor allem die Nachspeisen im türkischen Restaurant


Essen Sie das:

  • Lahmacun mit Cacik: Eine türkische Pizza mit dem leckeren Gurkenquark kommt bei einem Gewicht von rund 300 g auf ungefähr 450 kcal.
  • Krautsalat: Je nach Zubereitung muss man mit 150 kcal auf 150 g kalkulieren.
  • Ayran: Der Trinkjogurt liefert pro 200 ml nur 68 kcal.
  • Bülbül yuvasi: Die "Nachtigallennester" sind einigermaßen harmlos, solange Sie bei den üblichen zwei Stück bleiben. Dann haben Sie ungefähr 360 kcal auf dem Teller.

Essen Sie das nicht:

  • Döner Kebap: Je mehr Fleisch in der Brottasche steckt und je weniger Gemüse, desto mehr Kalorien drohen (pro Portion im Durchschnitt 620 kcal).
  • Börek: Das Blätterteig-Gebäck hat es in sich: Rechnen Sie pro Portion von 150 g mit mindestens 400 kcal.
  • Efes: Ein Glas von diesem Bier (200 ml) liefert 88 kcal.
  • Baklava: Vorsicht, extreme Gefahr für die Figur! 150 g von dieser leckeren Süßigkeit hauen mit 650 kcal rein.
Auch im Müsliriegel stecken viele Kalorien
6 / 13 | Im Müsliriegel steckt viel Gesundes, aber er enthält auch viele Kalorien - © Walter Fey

Süße Snacks I Müsliriegel vs. Schokowaffel

Auch in Müsliriegeln stecken viele Kalorien


Essen Sie das:

  • Müsliriegel mit dunkler Schokolade: Auch der Müsliriegel ist als Süßigkeit anzusehen und als solche mit Vorsicht zu genießen. Bei 96 kcal auf 23 g handelt es sich jedoch eher um das kleinere Übel.

Essen Sie das nicht:

  • Milchcreme-Schokowaffel: Der Knusperhappen ist 2 g schwerer als der Müsliriegel, das merken Sie nicht. Aber die 34 kcal mehr machen sich auf Dauer schon bemerkbar und wiegen ziemlich schwer.
Frisches Obst füllt den Magen und macht satt
7 / 13 | Frisches Obst enthält mehr Vitamine und Mineralien als der Obstanteil in einem Fertig-Fruchjogurt - © Walter Fey

Süße Snacks II Obstsalat mit Jogurt vs. Fruchtjogurt

Frisches Obst füllt den Magen kalorienarm und gesund


Essen Sie das:

  • Obstsalat mit Jogurt: 125 g vollfetter Naturjogurt und 125 g Früchte liefern 187 kcal. Das ist nicht nur weniger, als der Fruchtjogurt rechts anschleppt, es sättigt auch besser auf Grund des größeren Volumens im Bauch.

Essen Sie das nicht:

  • Fruchtjogurt: 250 g des Fertigprodukts kommen auf 235 kcal. Viel davon geht aufs Konto des zugesetzten Zuckers, denn der Fruchtanteil ist gering. Deshalb kommen auch die Vitamine und Mineralien zu kurz.
Obstkuchen hat meist weniger Kalorien als Sandkuchen
8 / 13 | Wer auf die Figur achtet, wählt am Kuchenbüffet am besten Obstkuchen - © Walter Fey

Süße Snacks III Obstkuchen vs. Sandkuchen

Das überrascht: Sandkuchen enthält sehr viele Kalorien


Essen Sie das:

  • Obstkuchen mit Hefeteig: Erste Wahl für Figurbewusste ist Obstkuchen, denn pro Stück (100 g) lauern gerade mal 176 kcal. Auch hier wirkt das Obst sehr sättigend.

Essen Sie das nicht:

  • Sandkuchen: Sieht so harmlos aus und schmeckt auch nicht so gefährlich wie Sahnetorte, bringt es zur allgemeinen Überraschung jedoch auf 382 kcal pro 100 g.
Huhn im Salat macht nicht dick
9 / 13 | Geflügelsalat und Waldorfsalat sind beliebte Brotbeläge, jedoch mit unterschiedlicher Kaloriendichte - © Walter Fey

Salate I Geflügel- vs. Waldorfsalat

Mageres Huhnfleisch im Salat entlastet die Kalorienbilanz


Essen Sie das:

  • Geflügelsalat: Intuitiv meint man, dieser Salat müsste mehr Kalorien haben als sein ähnlich aussehender Vegi-Kollege voller Gemüse. Doch ein Schälchen von 100 g liefert im Durchschnitt nur 140 Kalorien.

Essen Sie das nicht:

  • Waldorfsalat: Viel Gemüse bedeutet nicht immer wenig Kalorien: Im Durchschnitt belasten 100 g Waldorfsalat Ihr Konto mit 220 Kalorien. Mühsam ausgebuddeltes Geheimwissen ist das allerdings nicht: Ein Blick auf die Nährwertangaben verrät die Wahrheit.
Mozzarella schmeckt leicht, steckt aber voller Kalorien
10 / 13 | Fetakäse bingt mehr Geschmack, dafür weniger Kalorien in den Salat - © Walter Fey

Salat II Tomate-Feta vs. Tomate-Mozzarella

Fetakäse bingt mehr Geschmack, dafür weniger Kalorien in den Salat


Essen Sie das:

  • Tomate-Feta-Salat: Pro 100 g Käse können Sie mit der Mischung 74 Kalorien sparen (216 gegenüber 290). Das läppert sich! Aber die Kalorien sind nicht das einzige Argument: Feta bringt einfach mehr Geschmack an die Sache als die meisten Mozzarella-Sorten.

Essen Sie das nicht:

  • Tomate-Mozzarella-Salat: Um es offen zu sagen: Die meisten Mozzarella-Kugeln schmecken nach nichts, haben dafür allerdings reichlich Kalorien (290 pro 100 g). Geben Sie lieber etwas mehr Geld aus und kaufen Sie Büffelmozzarella - wenn schon, denn schon!
Geflügelwurst ist verhältnismäßig fettarm
11 / 13 | Wer Jogurt-Butter statt normaler Butter aufs Brot streicht, spart 32 Kalorien - © Walter Fey

Schnittchen I Geflügel- vs. Cervelatwurst

Essen Sie das:

  • Vollkornbrot mit Jogurtbutter und Geflügelwurst: Voilà! Ein Wurstbrot, dem außer überflüssigen Kalorien nichts abgeht. Nur 33 kcal hat die Wurst, die Butter (20 g) kommt auf 128. Mit Brot macht das 251 Kalorien.

Essen Sie das nicht:

  • Vollkornbrot mit Butter und Cervelatwurst: Diese Wurstscheibe schlägt mit 118 Kalorien zu Buche, gewöhnliche Butter hat 115 kcal. Mit diesem Brot kommen Sie auf 358 Kalorien.
Butterkäse enthält weniger Fett als Cheddar Käse
12 / 13 | Aus Vollkorn ist der Toast gesünder und auch etwas kalorienärmer als der normale

Schnittchen II Butterkäse vs. Cheddar

Vollkorntoast hat immerhin 10 Kalorien weniger als normaler Toast


Essen Sie das:

  • Vollkorntoast mit Butterkäse: Mit 70 gegenüber 80 Kalorien ist der Unterschied zwischen Vollkorn- und normalen Toast nicht riesig, aber auch Kleinvieh macht ja Mist. 105 Kalorien für eine Scheibe vollfetten Butterkäse (30g, 50 Prozent Fett i.Tr.) kommen dann noch hinzu.

Essen Sie das nicht:

  • Weißbrottoast mit Cheddar: Dieses Toastbrot hat 80 Kalorien. Hier liefert der Käse pro Scheibe 120 Kalorien, trotz des scheinbar gleichen Fettgehaltes wie links ("i.Tr. steht für "in Trockenmasse" - zum Vergleich eigenen sich nur "Fett asolut"-Werte).
Bei Salat-Aufstrichen lauern Fettfallen in der Sauce
13 / 13 | Achtung fettige Soße: Dadurch bringt es das Heringsfilet auf 200 Kalorien - © Walter Fey

Schnittchen III Tunfisch- vs. Heringsfilet-Aufstrich

Selbst gemixte Salat fürs Brot lassen sich individuell würzen und den Kaloriengehalt steuern


Essen Sie das:

  • Graubrot mit Hüttenkäse und Tunfisch: Zu gleichen Teilen Dosenfisch in Wasser mit Hüttenkäse mischen und mit Salz und Pfeffer oder je nach Geschmack mit anderen Gewürzen abschmecken. Bringt lediglich 115 kcal aufs Brot.

Essen Sie das nicht:

  • Graubrot mit Heringsfilet in Soße: Gleiches Gewicht wie die linke Kombi (100 g), aber je nach Art der Soße um 200 Kalorien. Dazu kommen 100 Kalorien für die Scheibe Graubrot und zwei für das Stückchen Tomate.
Bei McDonald's gibt es auch fettarme Gerichte Vermeiden Sie im italienischen Restaurant Gerichte mit Sahne Brathuhn ist saftig, aber dennoch fettarm Im China-Restaurant lauern im Essen viele Fettfallen
Bei türkischem Essen lauern viele Fettfallen Auch im Müsliriegel stecken viele Kalorien Frisches Obst füllt den Magen und macht satt Obstkuchen hat meist weniger Kalorien als Sandkuchen
Huhn im Salat macht nicht dick Mozzarella schmeckt leicht, steckt aber voller Kalorien Geflügelwurst ist verhältnismäßig fettarm Butterkäse enthält weniger Fett als Cheddar Käse
Bei Salat-Aufstrichen lauern Fettfallen in der Sauce
Teilen
Schlagworte

Abnehmen, Grillrezepte

Iss dies, nicht das!

Rezept des Tages
Basisrezept: Kichererbsen-Soße
Lecker zu Nudeln, aber mal was anderes als Tomatensoße: Diese Kicherer ... mehr
Männerfragen
Abnehmen mit Light-Produkten?

Thorsten aus Wien, per Mail

Zur Antwort

Mitmachen
Gewinnspiele

Laufoutfit von NEW BALANCE gewinnen

New Balance verlost ein Running-Outfit mit Shirt, Jacke und Hose

So starten Sie perfekt ausgestattet in den Laufherbst: New Balance verlost ein Running-Outfit mit Shirt, Jacke und Hose

JETZT MITMACHEN

Bear Grylls Hörbuch inklusive MP3-Player zu gewinnen

Random House Audio verlost 3x den Transcend Outdoor MP3-Player inklusive Bear Grylls Hörbuch

Gewinnen Sie das Survival Hörbuch von Bear Grylls, vorinstalliert auf einem Outdoor erprobten MP3-Player mit Fitness-Tracker und wecken Sie den Abenteurer in sich

JETZT MITMACHEN

Invictus-Duftset zu gewinnen

Invictus-Duftset von Paco Rabanne zu gewinnen

Einzigartig, sinnlich, frisch. Invictus ist der neue Duft von Paco Rabanne. Wir verlosen jeden Monat ein Duftset für echte Siegertypen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Jeder weiß wie es geht, aber kaum einer schafft es. Um abzunehmen müssen Sie eigentlich überhaupt nichts tun – vor allem nichts essen

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Testen Sie Ihren Ernährungs-IQ

Testen Sie Ihr Ernährungs-IQ

Stehen Sie auch manchmal im Supermarkt und wissen nicht, was Sie einkaufen sollen? Finden Sie heraus, wie viel Sie wirklich über Ernährung und Lebensmittel wissen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Das Waschbrett-Memory

Vorzeigeobjekt

Prüfen Sie Ihren Riffelbauch-IQ mit unserem Waschbrett-Memory

JETZT MITMACHEN
alle Spiele
Community
Blogs