Jetzt am Kiosk
iPad-Ausgabe

Tipp vom Küchenchef: Shirataki-Nudeln mit gebratenem Schweinefleisch

15.04.2009 , Autor:Arndt Ziegler
© Men's Health

Gebratene Shirataki-Nudeln sind reich an Ballaststoffen und voller Aroma. Ming Tsai, Restaurantchef und Moderator der amerikanischen Kochshow "Simply Ming" stellt einen seiner Favoriten vor

Vergrößerte Ansicht
Shirataki: Shirataki-Nudeln nehmen jeden Geschmack an
Seite drucken
Ø 2.5 | 578 Bewertungen

Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Abnehmen, Bauch, Mannerdiät

Zutaten:

  • Rapsöl
  • 1 Zehe Knoblauch, gehackt
  • 1 EL Ingwer, gehackt
  • ¼ Becher Sojasoße
  • ¼ Becher frischer Limettensaft
  • ¼ Becher brauner Zucker
  • 1 Kopf Pak Choi (asiatisches Blattgemüse, zu deutsch Senfkohl oder Blätterkohl) waschen, trocknen und klein schneiden
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln kleinschneiden. Grüne und weiße Bestandteile voneinander trennen
  • 1 rote Paprikaschote, in Würfel geschnitten
  • 500 Gramm Schweinehack, kräftig anbraten
  • 2 Tassen (Fettuccine)-Shirataki-Bratnudeln, gründlich abwaschen (etwa drei Mal), kurz abschütteln/abtrocknen
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

So bereiten Sie das Gericht zu:

  1. Rapsöl in die Pfanne erhitzen. Knoblauch und Ingwer mit einer Prise Salz und Pfeffer etwa 3 Minuten darin anbraten, bis der Knoblauch weich wird.
  2. Limettensaft, Sojasoße und den brauen Zucker dazu geben. Das Ganze langsam um etwa ein Drittel einkochen (8 bis 10 Minuten), bis die Soße sirupartig wird. Um zu schauen, wann es soweit ist, einen Klecks auf einem kalten Teller tropfen lassen und diesen kippen. Wenn sich der Klecks abgesehen von wenigen Tropfen hält, dann ist die Soße fertig!
  3. 2 EL Öl in einem Wok stark erhitzen (wenn Sie keinen Wok haben, können sie auch eine Pfanne benutzen). Wenn das Öl anfängt zu schimmern Bok Choi, weiße Frühlingszwiebeln und Paprika hinzufügen und bei starker Hitze und Rühren angaren (zirka 1 Minute). Schweinefleisch, Nudeln, Knoblauch, Ingwer und die eingedickte Sojasoße hinzufügen und mit den Bratnudeln durchmischen. Abschmecken und bei Bedarf nachsalzen. Zum Schluss das Ganze mit den grünen Frühlingszwiebeln dekorieren Fertig!

Pro Portion: 461 Kalorien; 35 Gramm Eiweiß, 27 Gramm Kohlenhydrate, 25 Gramm Fett, 7 Gramm Ballaststoffe


Seite 7 von 16

Shirataki: Shirataki-Nudeln mit gebratenem Schweinefleisch

Rezept des Tages
Gründonnerstags-Kräutersuppe mit Ei
Am Gründonnerstag wird traditionell eine Suppe aus dem ersten Grün gek ...mehr
Männerfragen

Community
Blogs
Mitmachen
Gewinnspiele

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

Der Osterhase bringt Ihnen dieses Jahr das ASUS Transformer Book T100! Gewinnen Sie mit etwas Glück den idealen Begleiter für einen aktiven Lifestyle

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Jeder weiß wie es geht, aber kaum einer schafft es. Um abzunehmen müssen Sie eigentlich überhaupt nichts tun – vor allem nichts essen

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Testen Sie Ihren Ernährungs-IQ

Testen Sie Ihr Ernährungs-IQ

Stehen Sie auch manchmal im Supermarkt und wissen nicht, was Sie einkaufen sollen? Finden Sie heraus, wie viel Sie wirklich über Ernährung und Lebensmittel wissen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Das Waschbrett-Memory

Vorzeigeobjekt

Prüfen Sie Ihren Riffelbauch-IQ mit unserem Waschbrett-Memory

JETZT MITMACHEN
alle Spiele