Jetzt am Kiosk
E-Mag
Die besten Tipps aller Zeiten – von Wampe weg bis Waschbrett

ÜbergewichtHeimliche Kalorienbomben im Alltag

09.11.2012 ,
© Men's Health

Warum schlank sein so schwer ist? Weil Ihr Sixpack oft hinterrücks torpediert wird – etwa von diesen zehn hinterhältigen Schurken

Vergrößerte Ansicht
Dickmacher: Genießen Sie den Feierabend ohne Chips
Genießen Sie den Feierabend ohne Chips. Wäre doch schade, wenn das Sixpack Opfer von Fressanfällen würde... © Shutterstock
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Abnehmen, Fettverbrennung

  1. Musik: Zu seinen Mahlzeiten sollte man keine schnellen Rhythmen hören. Viele Menschen essen dabei nämlich ungewollt hastiger und dadurch oft auch zu viel. Entspannendes hat den gegenteiligen Effekt.
  2. Gesellschaft: In gemütlicher Runde isst man häufig mehr. Das ist natürlich kein Grund, einsam zu speisen, achten Sie einfach stärker auf Ihr Ess-Tempo. Übrigens: Wer beim Essen in den Spiegel schaut, hat schneller genug.
  3. Bunte Teller: Versuche zeigen: Ist Süßes in unmittelbarer Nähe, bedient man sich im Schnitt neunmal pro Tag. Liegt es in einer Schublade, sinkt die Zugriffszahl auf sechs, bei mehr Aufwand (aufstehen, zum Schrank gehen) sogar auf drei.
  4. Feierabend: Am Tag ist es leichter, sich das Essen zu verkneifen. Der Job lenkt ab. Fehlende Kalorien holt sich der Körper dann später. Mit dem Stress fallen oft auch alle Schranken von einem ab. Unterm Strich bleibt ein dickes Plus.
  5. Getränke: Studien zufolge registriert der Körper getrunkene Kalorien nicht voll und reagiert deshalb nicht mit verringertem Appetit. Alkoholische Getränke heizen ihn sogar weiter an.
  6. Fressbuden: Auch im Stehen verzehrte Dinge scheint der Körper nicht für voll zu nehmen. Das liegt weniger an der Haltung als an der mangelnden Konzentration auf die Mahlzeit, mit der man die Kalorien im Magen versenkt.
  7. Schlafmangel: Schon nach ein paar Tagen verändern sich Studien zufolge die Hormonwerte so, dass Übergewicht begünstigt wird. Zudem macht Müdigkeit übellaunig und antriebslos. Die Folgen: Fressen und Faulenzen.
  8. Vorräte: Naschzeug für spontane Bewirtungen plündert man früher oder später meist selbst. Horten Sie also nur sehr wenig und nur eine Sorte. Wer unangemeldet kommt, muss etwas mitbringen. Zur Not gibt’s die Tanke.
  9. Düfte: Leckere Gerüche wabern überall, manche Läden erzeugen sie sogar absichtlich, um Appetit zu machen und zum Kauf zu verführen. Dagegen kann man sich nur schwer wehren. Am besten nie hungrig einkaufen gehen.
  10. Büfetts: Vielfalt verführt zu übermäßigem Futtern, macht aber zufriedener und längere Zeit satt. Nehmen Sie, worauf Sie Lust haben, aber nur wenig, zögern Sie den Nachschlag hinaus und holen Sie nur die besten Sachen nach.

Seite 3 von 16
Rezept des Tages
Süßkartoffelsuppe mit Ingwer und Karotte
Suppen sind lecker, nahrhaft und eignen sich sowohl als Vorspeise als ... mehr
Mitmachen
Gewinnspiele

Laufoutfit von NEW BALANCE gewinnen

New Balance verlost ein Running-Outfit mit Shirt, Jacke und Hose

So starten Sie perfekt ausgestattet in den Laufherbst: New Balance verlost ein Running-Outfit mit Shirt, Jacke und Hose

JETZT MITMACHEN

Work-Life-Balance mit Franziskaner

Franziskaner verlost ein Anti-Stress-Wochenende

Franziskaner Weissbier verlost ein Work-Life-Balance-Coaching in München

JETZT MITMACHEN

Bear Grylls Hörbuch inklusive MP3-Player zu gewinnen

Random House Audio verlost 3x den Transcend Outdoor MP3-Player inklusive Bear Grylls Hörbuch

Gewinnen Sie das Survival Hörbuch von Bear Grylls, vorinstalliert auf einem Outdoor erprobten MP3-Player mit Fitness-Tracker und wecken Sie den Abenteurer in sich

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Jeder weiß wie es geht, aber kaum einer schafft es. Um abzunehmen müssen Sie eigentlich überhaupt nichts tun – vor allem nichts essen

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Testen Sie Ihren Ernährungs-IQ

Testen Sie Ihr Ernährungs-IQ

Stehen Sie auch manchmal im Supermarkt und wissen nicht, was Sie einkaufen sollen? Finden Sie heraus, wie viel Sie wirklich über Ernährung und Lebensmittel wissen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Das Waschbrett-Memory

Vorzeigeobjekt

Prüfen Sie Ihren Riffelbauch-IQ mit unserem Waschbrett-Memory

JETZT MITMACHEN
alle Spiele
Community
Blogs