[x] schliessen
Jetzt am Kiosk
E-Mag

Minus 18 Kilogramm: Vom Speckie zum Sportler

10.05.2011 ,
© MensHealth.de

Viel Arbeit, wenig Bewegung: Erst als es beruflich wie privat dicke kommt, ändert unser Leser seine Strategie. Hier ist sind 6-Punkte-Plan für ein schlankes Leben
vorher/
nachher
87 / 69 kg
-18 kg
Vergrößerte Ansicht
Abnehmen: Pfundskerl Bruno nahm 18 Kilogramm ab
Bruno Baidenger (31, 1,80 Meter groß) speckte von 87 auf 69 Kilo ab © Jutta Kennepohl
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

  1. Ziele stecken Dezember 2009: der Wendepunkt. "Im Job und in der Liebe lief es alles andere als gut. Es war Zeit für einen kompletten Neuanfang", erzählt Finanzberater Bruno Baidenger aus Karlsruhe. Als seine Freundin sich von ihm trennt, krempelt er sein Leben völlig um. Sein Plan: bis spätestens Ende 2011 in Men’s Health erscheinen.
  2. Sport suchen Wie es zu all den überflüssigen Kilos kam, war klar: viel Arbeit, wenig Sport, zudem viel Fast Food. Das ändert sich erst, als Bruno seine Selbstständigkeit aufgibt. Durch das neue Arbeitsumfeld kann er sich besser auf ein sportliches Leben konzentrieren. Vielseitigkeit ist ihm sehr wichtig: "Basketball, Skaten, Studio – ich entscheide nach Lust und Laune. So wird’s nie langweilig." Sein Trainingspensum ist erstaunlich: Er macht 5- bis 7-mal in der Woche Sport, geht zudem 3- bis 5-mal zum Krafttraining. Auch eine andere Angewohnheit gibt er bald auf: den Fahrstuhl. "Jede verbrannte Kalorie zählt", sagt Bruno.
  3. Hanteln griffbereit hinlegen "Anfangs habe ich an einer Kraftstation zu Hause trainiert." Nach einem Umzug war kein Platz mehr für das Gerät. Für Bruno allerdings kein Grund, das Heimtraining sausen zu lassen. Seine Strategie: "Hanteln habe ich immer griffbereit herumliegen, und auch ein paar Liegestütze sind schnell und ohne Umstände gemacht."
  4. Fertiggericht verbannen Der Fertigpizza-Fan musste seine Ernährung umstellen: viel Gemüse statt Burger und 4 bis 6 Liter Wasser am Tag statt Cola. Allgemein galt: wenig Kohlenhydrate, viel Eiweiß. !Die ersten Monate waren hart, öfter ging ich hungrig zu Bett."
  5. Fotos machen Seine Fortschritte hat Bruno 2- bis 3-mal im Monat auf Bildern festgehalten. So konnte er sich über erreichte Zwischenziele freuen, und das motivierte ihn. "Ich war stolz, erste Etappenziele erreicht zu haben", so der Karlsruher.
  6. Erfolge feiern Mai 2011: Ziel erreicht, mit Foto in Men’s Health. Beruflich läuft’s, und auch bei den Ladys kann er punkten.

Seite 36 von 57
Übersicht
Rezept des Tages
Blaubeer-Bourbon-Cocktail
Auf die Gesundheit! Die Anthozyane in den Blaubeeren senken den Choles ... mehr
Männerfragen

Mitmachen
Gewinnspiele

AXE GOLD TEMPTATION zu gewinnen

Axe Gold

Gewinnen Sie eines von fünf AXE DARK & GOLD TEMPTATION-Paketen

JETZT MITMACHEN

Mit Davidoff nach Sylt zum Windsurf World Cup

Davidoff Night Dive

Der Windsurf World Cup Sylt ist das größte Windsurf-Event der Welt. Titelsponsor DAVIDOFF COOL WATER verlost ein Sylt-Wochenende und zehn COOL WATER Night Dive Duftsets

JETZT MITMACHEN

Invictus-Duftset zu gewinnen

Invictus-Duftset von Paco Rabanne zu gewinnen

Einzigartig, sinnlich, frisch. Invictus ist der neue Duft von Paco Rabanne. Wir verlosen jeden Monat ein Duftset für echte Siegertypen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Jeder weiß wie es geht, aber kaum einer schafft es. Um abzunehmen müssen Sie eigentlich überhaupt nichts tun – vor allem nichts essen

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Testen Sie Ihren Ernährungs-IQ

Testen Sie Ihr Ernährungs-IQ

Stehen Sie auch manchmal im Supermarkt und wissen nicht, was Sie einkaufen sollen? Finden Sie heraus, wie viel Sie wirklich über Ernährung und Lebensmittel wissen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Das Waschbrett-Memory

Vorzeigeobjekt

Prüfen Sie Ihren Riffelbauch-IQ mit unserem Waschbrett-Memory

JETZT MITMACHEN
alle Spiele
Community
Blogs