Jetzt am Kiosk
iPad-Ausgabe

Kalorien-Kalkulation: Die 10 fettärmsten Wurstsorten

04.11.2012 , Autor:Meike Bitzer
© MensHealth.de

Wurstbrote sind zwar lecker, aber meistens auch sehr fettig. Wir zeigen Ihnen, mit welchem Brotbelag Sie ein paar Gramm Fett sparen
Salami
Zoom inRatingComment
1 / 10 | Nicht gerade eine fettarme Wurst: In 100 Gramm Salami stecken 360 Kalorien - © Shutterstock

Fettarme Wurst Platz 10: Salami

Salami hat pro 100 Gramm durchschnittlich 30,8 Gramm Fett


Während die original italienische Salami früher aus Esel- oder Maultierfleisch bestand, wird sie heute hauptsächlich aus Rind- und Schweinefleisch hergestellt. Die weiße Färbung des Naturdarms entsteht durch Hefepilze und Mikrokokken. In Deutschland wird der weiße Schimmelüberzug oft mit Kalk, Magnesia oder Mehl nachgeahmt.

Die original italienische Salami wird an der Luft getrocknet und hält so bis zu 3 Jahre. In Deutschland wird die Wurst meist geräuchert. Es gibt bis zu 40 verschieden Salamisorten.

Cervelatwurst
Zoom inRatingComment
2 / 10 | Nicht gerade eine fettarme Wurst: 100 Gramm Cervelatwurst hat 309 Kalorien - © Shutterstock

Fettarme Wurst Platz 9: Cervelatwurst

100 Gramm Cervelatwurst bringen es im Schnitt auf 25 Gramm Fett


Im Gegensatz zur original italienischen Salami ist die Cervelatwurst feiner gehackt und weniger fest gestopft. Sie wird aus Schweinefleisch, Rindfleisch und Speck hergestellt und kaltgeräuchert.

Wussten Sie: Unsere Nachbarn in der Schweiz verstehen unter Cervelatwurst eine Brühwurst, ähnlich der deutschen "Roten".

Lyoner
Zoom inRatingComment
3 / 10 | Nicht gerade eine fettarme Wurst: Lyoner hat im Schnitt 267 Kalorien por 100 Gramm - © Shutterstock

Fettarme Wurst Platz 8: Lyoner

Lyoner hat durchschnittlich 24 Gramm Fett pro 100 Gramm


Das Rezept für die Lyoner stammt ursprünglich aus der französischen Stadt Lyon. Sie wird in der Regel aus gepökeltem Schweinefleisch hergestellt und mit Rindfleisch und Rückenspeck vermischt und mild gewürzt. Die fertigen Würste werden gebrüht und leicht heißgeräuchert.

Lyoner kann kalt und warm gegessen werden. Es gibt sie mit Paprika, Pilzen und vielen anderen Einlagen. bei uns ist man sie hauptsächlich als Aufschnitt, im Süden Deutschlands wird Lyoner oft zu Wurstsalat weiterverarbeitet.

Mortadella
Zoom inRatingComment
4 / 10 | Nicht gerade eine fettarme Wurst: 100 Gramm Mortadella schlagen mit 281 Kalorien zu Buche - © Shutterstock

Fettarme Wurst Platz 7: Mortadella

Der Fettgehalt von 100 Gramm Mortadella liegt im Schnitt bei 23 Gramm


Die Mortadella ist eine Wurstspezialität aus Italien. Die original "Mortadella di Bologna" wird aus fein zerkleinertem Schweinefleisch und Speck hergestellt und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Knoblauch gewürzt.

"Mortadella di Bologna" ist ein geschützter Begriff. Damit eine Brühwurst diese Bezeichnung tragen darf, muss sie geographisch aus der Region stammen und auf eine bestimmte Art und Weise produziert werden.

Schwarzwurst
Zoom inRatingComment
5 / 10 | Nicht gerade eine fettarme Wurst: 100 Gramm Schwarzwurst liefern satte 291 Kalorien - © Shutterstock

Fettarme Wurst Platz 6: Schwarzwurst

100 Gramm Schwarzwurst bringen es auf 18 Gramm Fett


Laut dem Deutschem Lebensmittelbuch besteht Schwarzwurst aus Speck, Schwarten, Schweinemasken und Blut.
Gewürzt wird sie mit weißem Pfeffer, Nelken, Piment, Muskat, Majoran und Zwiebeln.

Bevor die Zutaten in die Naturdärme gefüllt werden, werden sie gekocht, zerkleinert und vermischt. Anschließend werden die Würste gegart und geräuchert.

Bierschinken
Zoom inRatingComment
6 / 10 | Fettarme Wurst: Bierschinken hat durchschnittlich 180 Kalorien pro 100 Gramm - © Shutterstock

Fettarme Wurst Platz 5: Bierschinken

100 Gramm Bierschinken schlagen mit circa 12 Gramm Fett zu Buche


Bierschinken besteht aus gepökeltem Schweinefleisch, Wasser, Speck und Gewürzen. Hinzu kommt eine Einlage aus Schweinefleischstücken oder Schinken.

Seinen Namen verdankt der Bierschinken dem Umstand, dass der würzige Aufschnitt gerne zu einem Glas Bier gegessen wird.

Kalter Braten
Zoom inRatingComment
7 / 10 | Fettarme Wurst: 100 Gramm Kalter Braten hat im Schnitt 160 Kalorien - © Shutterstock

Bierschinken Platz 4: Kalter Braten

100 Gramm Kalter Braten bringt es im Schnitt auf 8 Gramm Fett


"Kalter Braten" ist ein übergeordneter Begriff für unterschiedliche Bratensorten, die kalt als Aufschnitt gegessen werden können. Hierbei kann es sich sowohl um Rinderbraten, wie beispielsweise Roastbeef oder Schweinebraten wie Kasseler oder ähnliches handeln.

Corned Beef
Zoom inRatingComment
8 / 10 | Fettarme Wurst: Corned Beef bringt es auf 141 Kalorien pro 100 Gramm - © IStock

Fettarme Wurst Platz 3: Corned Beef

100 Gramm Corned Beef hat im Schnitt 6 Gramm Fett


Corned Beef ist gepökeltes Rindfleisch, das im eigenen Saft gekocht wird. Durch den Kochvorgang geliert das Fleisch und wird dadurch schnittfest. Corned Beef wird in der Regel in Dosen verkauft, jedoch gibt es diese ursprünglich aus Irland stammende Spezialität, in Deutschland auch als Aufschnitt.

Wussten Sie: Corned Beef ist ein wichtiger Bestandteil der norddeutschen Spezialität "Labskaus". Außer aus Corned Beef besteht das ehemalige Matrosen- und Seemannsgericht aus Kartoffeln, Matjes, Zwiebeln und Roten Bete.

Kochschinken
Zoom inRatingComment
9 / 10 | Fettarme Wurst: Kochschinken hat durchschnittlich 124 Kalorien pro 100 Gramm - © Shutterstock

Fettarme Wurst Platz 2: Kochschinken

100 Gramm Kochschinken liefern im Schnitt 5 Gramm Fett


Kochschinken besteht aus Schweinefleisch, das mittels Einspritzverfahren gepökelt wird. Das bedeutet, der Schinken wird zum Pökeln nicht mit Salz eingerieben oder in Salzlake gelegt, sondern die Salzlake wird direkt in den Schinken injiziert. So bleibt der Schinken schön saftig. Aufgrund seines hohen Wassergehaltes ist Kochschinken nur wenige Tage haltbar und sollte außerdem gekühlt gelagert werden.

Sülze
Zoom inRatingComment
10 / 10 | Fettarme Wurst: 100 Gramm Sülze hat im Schnitt 109 Kalorien - © Shutterstock

Fettarme Wurst Platz 1: Sülze

Sülze hat im Schnitt nur circa 3 Gramm Fett pro 100 Gramm


Laut dem Deutschen Lebensmittelbuch gehört Sülze zur Gruppe der Sülzwürste. Für viele ist Sülze zwar keine richtige Wurst, sie bietet aber eine würzige und zugleich fettarme Alternative zum Aufschnitt.

Sülze besteht aus unterschiedlichen Fleisch- und Gemüsesorten welche in Fleischgelee beziehungsweise fettarmer Brühe und Gelantine eingelegt werden.

Salami Cervelatwurst Lyoner Mortadella
Schwarzwurst Bierschinken Kalter Braten Corned Beef
Kochschinken Sülze
Teilen
Schlagworte

Gesunde Ernährung, Gesunde Lebensmittel, Gesundes Essen

Rezept des Tages
Ei auf Spargel
Kosten Sie die Spargelsaison aus - in vollen Zügen! Spargel besteht zu ... mehr
Männerfragen

Community
Blogs
Mitmachen
Gewinnspiele

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

Der Osterhase bringt Ihnen dieses Jahr das ASUS Transformer Book T100! Gewinnen Sie mit etwas Glück den idealen Begleiter für einen aktiven Lifestyle

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Jeder weiß wie es geht, aber kaum einer schafft es. Um abzunehmen müssen Sie eigentlich überhaupt nichts tun – vor allem nichts essen

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Testen Sie Ihren Ernährungs-IQ

Testen Sie Ihr Ernährungs-IQ

Stehen Sie auch manchmal im Supermarkt und wissen nicht, was Sie einkaufen sollen? Finden Sie heraus, wie viel Sie wirklich über Ernährung und Lebensmittel wissen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Das Waschbrett-Memory

Vorzeigeobjekt

Prüfen Sie Ihren Riffelbauch-IQ mit unserem Waschbrett-Memory

JETZT MITMACHEN
alle Spiele

fettarme Wurst: Die 10 fettärmsten Wurstsorten - Men's Health