Rinderhackfleisch

Rinderhackfleisch

Rinderhackfleisch ist mit Abstand das beliebteste Hackfleisch unter Sportlern und Sportlerinnen. Es liefert satte 20 Gramm Eiweiß auf 100 Gramm, bei nur rund 200 Kalorien und 14 Gramm Fett. Das Eiweiß von Rinderhack hat eine hohe biologische Wertigkeit und kann von unserem Körper optimal für die Herstellung von körpereigenem Eiweiß genutzt werden. Geflügelhackfleisch ist zwar noch kalorien- und fettärmer, aber es kann geschmacklich nicht mit dem Rinderhackfleisch mithalten. Da Hackfleisch aufgrund des Zerkleinerungsprozesses eine größere Oberfläche hat, ist es auch anfälliger für Keime. Hackfleisch sollte daher immer im Kühlschrank aufbewahrt werden, verputzen Sie es nach dem Kauf am besten noch am gleichen Tag oder frieren Sie es ein. Rinderhackfleisch eignet sich für viele Gerichte: Auflauf, Buletten, Burger-Pattys, als Hackbraten oder als Füllung für Gemüse wie z.B. Paprika. Lassen Sie sich von unseren Rezepten mit Rinderhackfleisch inspirieren.

Sponsored Section Anzeige
Anzeige