Jetzt am Kiosk
E-Mag

NahrungsergänzungMehr Power mit Pillen?

02.10.2014 , Autor:Rufus Rieder, Raphaela Oswald
© Men's Health

Die Wunderpillen sollen als Nahrungsergänzung Muskeln, Ausdauer oder Abwehr stärken. Wir sagen, welche 21 legalen Supplements wann Sinn machen – und wann nicht
Nahrungsergänzung
1 / 27 | Alles über ganz legale Nahrungsergänzungmittel – wem sie nützen oder schaden - © Shutterstock

Supplements 21 legale Präparate für Sport und Gesundheit

Ob Vitamine, Mineralien, Proteine oder Aminosäuren: Wir sagen, welche Nahrungsergänzungmittel Sie wirklich brauchen


Eigentlich sollen Sie sich nur ausgewogen ernähren. Das wissen Sie. Dann treten kaum Mangelerscheinungen an Nährstoffen, Vitaminen oder Mineralien auf. Aber manchmal klappt es nicht mit der ausgewogenen Ernährung. Das ist schon im normalen Leben so und wird noch schwieriger bei intensiver sportlicher Belastung. In vielen Fällen kommen Sie etwa mit der Protein- oder Mineralien-Aufnahme kaum hinterher. Dann helfen Nahrungsergänzungsmittel, oder "Supplements".

Beachten Sie, dass nicht alle Mittelchen in jeder Dosierung unbedenklich sind. Proteine etwa gehen bei Überdosierung auf die Nieren. Zink ist nicht nur ein Mineralstoff, sondern auch ein Schwermetall. Deswegen ist es in einigen Fällen wichtig, vor der Supplementierung zum Arzt zu gehen. Nur er kann mit Sicherheit bestimmen, ob etwa Ihrer Infektanfälligkeit tatsächlich ein Zinkmangel zu Grunde liegt oder ob die Ursache eine andere ist. Auch bei starkem Übergewicht ist es ratsam, zuerst einen Mediziner zu fragen, bevor Sie eine radikale Abspeck-Initiative starten und unterstützende Präparate einnehmen.

Carboloading füllt den Glykogenspeicher in Muskeln maximal auf
2 / 27 | Masseaufbau - © Men'sHealth

Masseaufbau Muckisolwax

Mehr Muskeln durch legale Mittelchen? Kann klappen. Masse aufzubauen kostet viel Energie. Diese Stoffe können den Material-Nachschub sichern


Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
3 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form finden sich Aminosäuren beispielsweise in Käse - © Shutterstock

Muckisolwax Aminosäure

Isoleucin, Leucin und Valin sind verzweigtkettige Aminosäuren, die oft als Muskelaufbau-Präparate beworben werden. In natürlicher Form kommen diese Aminosäuren in Milchprodukten und Fleisch vor und sind für Menschen lebensnotwendig


Wirkung: "Aminosäuren verhindern, dass Eiweiß bei intensiven Belastungen zu stark abgebaut wird", sagt Geiß. Der Effekt tritt ab einer Dosis von 2 bis 3 Gramm pro Kilo Körpergewicht ein, nicht wie früher angenommen erst ab 8 Gramm. Eine muskelaufbauende Wirkung ist bisher nicht nachgewiesen.

Einnahme: Weil Aminosäuren die Bausteine von Proteinen sind, kann eine normale Ernährung den Bedarf decken. Auf gar keinen Fall sollten Sie die Nahrungsergänzung mit Aminosäure-Präparaten überdosieren. Ab 6 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht treten häufig Verdauungsstörungen und Durchfall auf. Außerdem geraten die Nieren bei einer zu hohen Dosierung in Schwierigkeiten, weil – wie bei der Protein-Einnahme – viel Stickstoff anfällt. Das bedeutet: viel trinken!

Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
4 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form finden sich Proteine beispielsweise in Fisch - © Shutterstock

Muckisolwax Proteine

Proteine sind stickstoffhaltige Moleküle, die sich aus Aminosäuren zusammensetzen. Sie dienen als Nahrungsquelle, aber auch als wichtigstes Baumaterial für menschliche Zellen, unter anderem für die Muskulatur. Außerdem übernehmen sie verschiedene Aufgaben im Körper, zum Beispiel als Transportmoleküle im Blut


Wirkung: Kraftsport erhöht den Protein-Umsatz. In beanspruchten Muskeln finden mehr Baumaßnahmen statt, als dies sonst der Fall ist. Beschädigte Muskelfasern werden entsorgt, vorhandenes Material umgebaut und frisches Muskelgewebe hinzugefügt. Proteine nach dem Training können den Muskelaufbau und die Muskelreparatur begünstigen.

Einnahme: Bislang waren Ernährungswissenschaftler und Sportmediziner größtenteils zurückhaltend hinsichtlich der empfohlenen Eiweiß-Aufnahmemenge. 1 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht täglich galt als ausreichend. Doch neue Studien weisen darauf hin, dass etwas mehr Eiweiß, und dafür weniger Kohlenhydrate, besser für Sportler und Abnehmwillige geeignet sind.
Bei Aufnahmen von 1,2 bis 2,0 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht sind keine Einflüsse auf die Nierenfunktion zu erwarten. Selbst mit 3 Gramm Eiweiß pro Kilo Körpergewicht kommen die Nieren klar – solange Sie genug trinken. Ihr Urin sollte maximal eine hellgelbe Färbung annehmen. Ist er dunkelgelb? Umgehend mehr Wasser trinken!

5 / 27 | Ausdauer-Power durch Pillen? - © Shutterstock

Marathonol

Ausdauer-Power durch Pillen? Das geht. So stemmen Ihre Muskeln selbst lange Belastungen


Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
6 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form findet sich Koffein in na... richtig in Kaffee - © Shutterstock

Marathonol Koffein

Koffein ist Bestandteil von Kaffeebohnen, Teeblättern und anderen Pflanzen


Wirkung: Wissenschaftler des Christ Church College in Canterbury (Großbritannien) ließen 1500-Meter-Läufer mit und ohne Koffein antreten. Mit Koffein verringerte sich die Laufzeit im Schnitt um 4,2 Sekunden. Der Wirkstoff führt dazu, dass Sportler eine grenzwertige Belastung über einen längeren Zeitraum ertragen können. Auch die Zahl der Wiederholungen beim Bankdrücken steigt mit Koffein. Mögliche Nebenwirkungen bei zu hoher Dosierung sind Herzrasen, Zittern, Schlafstörungen und Kopfschmerzen.

Einnahme: Koffein sollte zirka 1 Stunde vor der Belastung eingenommen werden, so dass ein hoher Blutspiegel bereits zu Beginn erreicht wird. Empfohlene Dosis: 3 bis 6 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht. Wer Kaffee den Koffeintabletten vorzieht, muss 3 bis 6 Tassen trinken, um das gleiche Niveau zu erreichen. Vorsicht! Wenn Sie zeitgleich Kreatin zum Aufbau von Muskeln nehmen, ist Koffein nicht zu empfehlen. Der Effekt des Kreatins kann beeinträchtigt werden.

Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
7 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form findet sich Eisen beispielsweise in Steaks - © Shutterstock

Marathonol Eisen

Eisen ist ein Spurenelement. Der Körper benötigt zwar keine riesengroßen Mengen davon, aber Eisen ist extrem wichtig für den Sauerstoff-Transport im Blut


Wirkung: Neben den Transportaufgaben gehören Sauerstoff-Speicherung und -Verstoffwechselung zu den Hauptaufgaben von Eisen. Sportler können nur volle Leistung bringen, wenn der Eisenhaushalt stimmt. Leistungsabfall, Müdigkeit, Abwehrschwäche, Blässe und Muskelschwäche gehören zu den typischen Symptomen von Eisenmangel. vor allem Vegetarier sind häufig davon betroffen, denn das Fleisch ist ein wichtiger Eisenlieferant. Gehen Sie bei Verdacht auf einen Mangel besser zum Arzt. Ein kleines Blutbild verschafft schnell Klarheit über die Eisenbestände oder -probleme in Ihrem Körper.

Einnahme: Ja nichts überstürzen! Eisen ist zwar lebensnotwendig, wer jedoch nicht unter einem Eisenmangel leidet, der benötigt auch keine Supplemente. Ein Zu- viel an Eisen kann so-gar schädlich sein: Zu den möglichen Folgen gehören Erbrechen, Magenschmerzen, Durchfall, Krämpfe und Blutdruckabfall. Täglich sollten Sie 10 Milligramm Eisen zu sich nehmen, eine gesunde Ernährung kann das leisten. Übrigens: Kombiniert mit Vitamin C wird die Eisen-Aufnahme in den Zellen verbessert. Calcium dagegen hemmt die Verwertung.

Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
8 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: Mineralwasser - © Shutterstock

Marathonol Natrium-Bicarbonat

Dient als Puffer im Blut. Natriumbicarbonat und das ähnlich funktionierende Natriumcitrat halten den pH-Wert konstant.


Dient als Puffer im Blut. Natriumbicarbonat und das ähnlich funktionierende Natriumcitrat halten den pH-Wert konstant.

Wirkung: Bei intensiven anaeroben Belastungen kommt es im Muskel zur Anhäufung von Laktat (Milchsäure). Laktat behindert die Muskelkontraktion und sorgt beim Sportler für Erschöpfung. Natriumbicarbonat und Natriumcitrat können der Übersäuerung der Muskulatur entgegenwirken und die Leistung von gut trainierten Sportlern steigern. "Der Sportler kann über seine anaerobe Schwelle hinaus weiter Leistung bringen", erklärt Dr. Klaus Pöttgen, Facharzt für Sport- und Allgemeinmedizin in Darmstadt.

Einnahme: 60 bis 90 Minuten vor der Belastung nehmen Sie entweder 0,3 Gramm Natrium-bicarbonat pro Kilogramm Körpergewicht oder 0,3 bis 0,5 Gramm Natriumcitrat pro Kilogramm Körpergewicht ein. Wer Natriumbicarbonat über mehrere Tage supplementieren will, nimmt 4-mal 0,125 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht über den Tag verteilt zu sich. Zwischen den Anwendungen sollten 3 bis 4 Stunden Pause liegen.

Wichtig: zum Natriumbicarbonat und Natriumcitrat viel Wasser trinken! Mindestens 1 Liter bei der einmali-gen Gabe, je 0,25 Liter bei Einnahme in 4 Schritten. Nebenwirkungen bei einer Überdosierung: Muskelkrämpfe, Magen-Darm-Beschwerden, Übelkeit, Durchfall. Wer also glaubt, mehr Natriumbicarbonat bringe noch mehr Leistung, wird die Sieges-träume mit der Toi-lettenspülung dahinschwinden sehen.

Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
9 / 27 | Am einfachsten: als Tablette - © Shutterstock

Marathonol Magnesium

Der lebenswichtige Mineralstoff Magnesium ist wohl das beliebteste Nahrungsergänzungsmittel unter Hobby-Sportlern


Wirkung: Magnesium ist an der Energiebe-reitstellung im Muskel sowie an der Frei-setzung des Alarm-Hormons Adrenalin beteiligt. Es ermöglicht darüber hinaus eine längere sportliche Belastung, indem es vor Krämpfen der Muskulatur schützt.

Einnahme: Wer häufig nach dem Sport oder währenddessen von Krämpfen geplagt wird, der sollte Magnesium-Präparate einnehmen. Täglich 350 Milligramm reichen in den meisten Fällen aus. Tipp: In Form von Magnesiumcitrat besitzt es eine besonders gute Bioverfügbarkeit. Das bedeutet: Der Körper kann diese Verbindung sehr gut verwerten. Beim Kauf also auf diesen Inhaltsstoff achten!

10 / 27 | - © Shutterstock

Abnehmofil

Schneller schlank durch Schlucken? Das schaffen Sie! Aber nur, wenn Sie zusätzlich zu diesen Mitteln trainieren und Ihre Ernährung umstellen


Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
11 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form finden sich CLA-Substanzen beispielsweise in Milchprodukten - © Shutterstock

Abnehmofil CLA

Das Kürzel steht für Conjugated Linoleic Acids, also konjugierte Linolsäuren. Das sind Fettsäuren, die in natürlicher Form in Milchprodukten zu finden sind.


Wirkung: Die Hersteller versprechen, dass die Kilos purzeln, wenn Sie täglich CLA-Tabletten nehmen. Einige Studien belegen, dass konjugierte Linolsäuren die Körperfettmasse reduzieren können. Allerdings: Diese Studien wurden lediglich an fettleibigen Personen mit einem BMI (Body-Mass-Index) über 30 durchgeführt. Ihren eigenen BMI können Sie unter www.MensHealth.de/bmi berechnen. Untersuchungen mit nur leicht übergewichtigen oder mit trainierten Personen konnten den reduzierenden Effekt aufs Körperfett hingegen nicht bestätigen.

Einnahme:Wenn Sie extrem übergewichtig sind, dann gehören Sie zur Zielgruppe. Erwarten Sie aber keine Wunder. Ein Mittel wie CLA kann eine Veränderung des Lebensstils nicht ersetzen. Das bedeutet: Sie müssen immer noch weniger essen und mehr Sport machen, um langfristig abzuspecken.

Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
12 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form findet sich Guaraná in den roten Früchten der Pflanze - © Shutterstock

Guaraná und Mate

Beide Pflanzen sind in Südamerika heimisch. Letztlich beruht ihre Wirkung auf Koffein, das in Samen oder Blättern steckt


Wirkung: Die Konzentration freier Fettsäuren und des Hormons Adrenalin im Blut steigt nach einer Koffein-Gabe an. Der Energieumsatz des Körpers ist für mehrere Stunden erhöht. Ohne Ernährungsumstellung hilft aber auch ein Mate-Präparat nicht. Es kann nur so gut unterstützen wie eine Kanne Kaffee.

Einnahme: Wenn Sie regelmäßiger Kaffeetrinker sind, dann können Sie sich das zusätzliche Koffein sparen. Wer keinen Kaffee konsumiert, viel Sport treibt und wenig isst, kann sich mit Guaraná und Mate einen zusätzlichen Abnehm-Kick verschaffen.

Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
13 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form finden sich Chitosan beispielsweise in Pilzen - © Shutterstock

Abnehmofil Chitosan

Chitosan gilt als Fettsauger. Es kommt vor allem in Champignons und anderen Pilzen vor. In der Biochemie wird es zum Entfernen von Ölen aus anderen Substanzen genutzt


Wirkung: Es gibt Studien, die belegen, dass Chitosan einen Effekt auf die Fettverbrennung hat. Diese Studien wurden allerdings durchgeführt, ohne die Essens- und Bewegungsgewohnheiten der Probanden zu dokumentieren. Den Versuchspersonen wurde lediglich gesagt, dass sie ihre Gewohnheiten nicht verändern sollten.

Einnahme :Es bleibt zweifelhaft, ob Chitosan bei der Reduktion von Körpergewicht oder Körperfett hilft. Testen schadet nicht, aber rechnen Sie damit, dass Sie den Lebensstil auch umstellen müssen. Gegen Chips essende Sofa-Kartoffeln hat Chitosan keine Chance.

Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
14 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form findet sich L-Carnitin beispielsweise in Fleisch - © Shutterstock

Abnehmofil L-Carnitin

L-Carnitin ist ein Transportmole-kül für Fettsäuren im Körper


Wirkung: Der menschliche Organismus benötigt L-Carnitin für die Fettverbrennung. Heißt das, je mehr L-Carnitin vorhanden ist, desto mehr Fett verbrennt man? Nicht unbedingt. "Ob durch L-Carnitin-Supplemente wirklich Fett verbrannt wird, ist umstritten. Nur ungefähr die Hälfte der Studien konnte diesen Effekt nachweisen", sagt Uwe Schröder vom Institut für Sporternährung in Bad Nauheim. Carnitin wird in ausreichenden Mengen vom Körper selbst produziert, sodass eine Erhöhung wohl keinen Effekt hat.

Einnahme: Carnitin-Mangel kommt bei manchen Veganern vor, also bei Leuten, die keinerlei tierische Produkte zu sich nehmen. Wenn Sie zu dieser Gruppe gehören, dann können Sie Ihren Carnitin-Haushalt vom Arzt checken lassen. Mehr als 2 Gramm pro Tag brauchen Sie aber auf keinen Fall einzunehmen, und eine Behandlung sollte auch nicht länger als 6 bis 8 Wochen dauern.

15 / 27 |

Immunopep

Nie mehr krank, Pille sei Dank! Stress und schlechte Ernährung führen oft dazu, dass Ihre Abwehr nicht gut arbeitet. Hiermit bringen Sie das Immunsystem in Top-Form


Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
16 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form findet sich Zink beispielsweise in Fleisch - © Shutterstock

Immunopep Zink

Ein Spurenelement, das der Körper vor allem in Knochen und Haut speichert. Es kommt reichlich in Rinder- oder Schweineleber, Käse, Vollkornprodukten und Hülsenfrüchten vor, auch in grünem Blattgemüse und Meeresfrüchten, besonders Austern.


Wirkung: Zink stärkt das Immunsystem und spielt deswegen eine entscheidende Rolle bei der Abwehr von Krankheitserregern. Es wirkt antioxidativ und hat außerdem entzündungshemmende Eigenschaften.

Einnahme: 10 Milligramm Zink pro Tag sollte ein erwachsener Mann zu sich nehmen, so viel steckt etwa in einem großen Rindersteak. Bei Mangel treten eventuell Symptome wie Haarausfall, Appetitlosigkeit, schlechte Wundheilung und schwache Immunabwehr auf. Supplementieren Sie aber nicht drauflos! Wenn Sie glauben, an Zinkmangel zu leiden, kann Ihr Hausarzt die Zinkkonzentration in Ihrem Blut bestimmen und eine entsprechende Supplementierung verschreiben. Zink und Vitamin C ergänzen sich übrigens gut. Es gibt sie auch als Kombi-Präparat. Vorsicht aber bei anderen Kombinationen, denn Kupfer, Calcium und Eisen behindern die Zinkaufnahme!

Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
17 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form findet sich Aloe vera im Pflanzensaft der Aloe vera - © Shutterstock

Immunopep Aloe vera

Aloe vera ist eine kaktusähnliche Pflanze, die eigentlich zu den Liliengewächsen gehört und vor allem in Afrika vorkommt. Ihr wichtigster Inhaltsstoff, Acemannan, ist eine langkettige Kohlenhydratverbindung


Wirkung: Aloe vera wird in der alternativen Medizin häufig verwendet. Acemannan wird für die Stärkung des Immunsystems verantwortlich gemacht. Trinkkuren mit Aloe-vera-Saft stärken demnach die Abwehrkräfte und sorgen dafür, dass Erkältungen seltener zuschlagen. Eine Tierversuchs-Studie der Veterinärmedizinischen Universität in Texas (USA) hat gezeigt, dass Acemannan körpereigene Fresszellen aktivieren kann. Diese Immunzellen machen Bakterien und andere Keime unschädlich. Die Ergebnisse dieser Studie lassen sich zwar nicht eins zu eins auf den Menschen übertragen. Wissenschaftler vermuten jedoch, dass das immunstimulierende Potenzial auch beim Menschen vorhanden ist. Auch bei äußeren Verletzungen kann Aloe vera helfen. „Wunden heilen weniger schnell bei Immunschwäche“, sagt Professorin Andrea Zauner-Dungl, Allgemeinmedizinerin am Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin in Gars am Kamp (Österreich). „Da Aloe- vera-Säfte das Immunsystem stimulieren, beschleunigen sie die Wundheilung.“

Einnahme: Wer unter wiederkehrenden Infektionen leidet oder sehr oft erkältet ist, der sollte dem Aloe-vera-Saft als Alternative zumindest eine Chance geben. Bei einer Trinkkur mit Aloe vera werden 50 Milliliter Saft zu halben Teilen mit Orangen- oder Ananassaft vermischt und 3 Wochen lang täglich getrunken. Auch Aloe-vera-Kapseln sind in der Apotheke erhältlich, für zirka 40 Cent pro Stück. Aloe-vera-Saft gibt es ab zirka 11 Euro pro Liter im Reformhaus.

Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
18 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form findet sich Vitamin C beispielsweise in Zitrusfrüchten - © Shutterstock

Immunopep Vitamin C

Der vollständige Name lautet Ascorbinsäure. Sie kommt beispielsweise in schwarzen Johannisbeeren, Paprika, Kohl-gemüse, Zitrusfrüchten und Fenchel vor


Wirkung: Vitamin C dient der Gesunderhaltung des Bindegewebes und der Haut und hilft dem Körper, lebensnotwendiges Eisen besser zu verwerten. Außerdem unterstützt Vitamin C das Immunsystem. Täglich 100 Milligramm sind wichtig, um Immunzellen ausreichend zu stimulieren und Abwehrkräfte in Bereitschaft zu halten. Raucher besitzen einen erhöhten Vitamin-C-Bedarf. Freie Radikale, die bei Rauchern vermehrt entstehen, werden durch Vitamin C eliminiert. 150 Milligramm Vitamin C pro Tag lautet daher die Empfehlung für Raucher. Gefolgt von der noch dringenderen Empfehlung: aufhören!

Einnahme: Es ist ohne großen Aufwand machbar, den Vitamin-C-Bedarf mit der normalen täglichen Ernährung zu decken, schon eine Paprika reicht etwa aus. Wer wenig frische Produkte isst, hat Schwierigkeiten. Dann ist eine Supplementierung empfehlenswert – eine Ernährungsumstellung wäre noch besser. Treiben Sie außerdem regelmäßig Sport? Durch die Belastung entstehen zusätzliche freie Radikale, die unschädlich gemacht werden müssen. Wer also Sport treibt, raucht, und/oder sich schlecht ernährt, sollte eine Supplementierung mit Vitamin C erwägen. Personen mit Nierensteinen oder erblicher Vorbelastung sprechen die Einnahme vorher besser mit einem Arzt ab. Nehmen Sie nicht die ganze Tagesdosis auf einen Schlag zu sich, denn bei einmaligem großem Angebot an Ascorbinsäure nimmt der Körper nicht so viel auf wie bei mehrmaligen kleineren Gaben. Das plötzliche Überangebot würden die Nieren einfach mit dem Urin entsorgen.

19 / 27 | Fit im Schritt

Prostatop

Fit im Schritt: Arzneien für die Vorsteherdrüse stellen sicher, dass sie nicht wächst, sondern Ihnen weiter Freude macht


Selen steckt in Nüssen
20 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form findet sich Selen beispielsweise in Nüssen - © Shutterstock

Prostatop Selen

Ein Spurenelement, das vor allem in Fisch, Fleisch, Eiern und Nüssen vorkommt


Wirkung: Selen ist an der Ernährung von Spermien beteiligt. Die Prostata benötigt es, um ein Sekret zu produzieren, das bei der Ejakulation dem Sperma beigemischt wird. Auf seinem Weg durch die weiblichen Geschlechtsorgane versorgt das Sekret Spermien mit Proviant.

Einnahme: Deutsche Böden sind selenarm, somit auch das Getreide und das Gemüse. Wer nur wenig selenreiche Lebensmittel zu sich nimmt, der kann seinen Selen-Status beim Arzt überprüfen lassen. Achten Sie bei einer Supplementierung darauf, dass Selenomethionin, Selenocyste-in oder Natriumselenit darin enthalten sind. 350 Mikrogramm Selen pro Tag sind genug.

Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
21 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form finden sich Phytoöstrogene beispielsweise in Kürbiskernen - © Shutterstock

Prostatop Phytoöstrogen

Sekundäre Pflanzenstoffe, die insbesondere in So-ja, Getreide, Roggenpollen und Kürbiskernen vorkommen. Ihre Struktur ähnelt den weiblichen Geschlechtshormonen


Wirkung: Einen Hinweis darauf, dass Phytoöstrogene vor Erkrankungen der Prostata schützen, liefern volksgesundheitliche Daten. Besonders selten ist Prostatakrebs in Asien. Bei Asiaten, die in den USA leben und den amerikanischen Lebensstil annehmen, gleicht sich das Risiko an. Forscher vermuten, dass phytoöstrogenhaltige Nahrungsmittel der Grund sind, warum Asiaten mit asiatischer Ernährungsweise besser geschützt sind.

Einnahme: Wenn Sie nicht täglich 25 Gramm Sojaprodukte essen wollen, können Sie zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen.

Organ-Tuning: Darm
22 / 27 | bei falscher Ernährung stockt oft die Verdauung

Darm-o-tol

Gute Verrichtung! Bei falscher Ernährung stockt oft die Verdauung. Verhindern Sie Beschwerden, indem Sie gute Bakterien ansiedeln und ein paar Enzyme nachlegen


Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
23 / 27 | Probiotika: Wenn nicht als Pille

Darm-o-tol Probiotika

Gutartige Mini-Organismen wie Laktobazillen oder Bifidobakterien


Wirkung: Probiotika wirken im Dünndarm den schlechten Darmbakterien entgegen. Je nach Zustand des Darms reagieren Menschen unterschiedlich auf die Zufuhr von Probiotika. Es dauert mal kürzer, mal länger, bis eine Wirkung eintritt. Bei einer Laktose-Intoleranz können Probiotika die Milchzuckerverträglichkeit verbessern, indem die Mini-Keime den Milchzucker auffuttern, bevor er Ihnen Probleme bereiten kann.

Einnahme: „Probiotika helfen vor allem nach Durchfallerkrankungen, das Gleichgewicht an positiven und negativen Darmbakterien wieder herzustellen“, sagt Dr. Andreas Leodolter, Gastroenterologe aus Siegen. „Geben Sie dem Organismus 2 bis 6 Wochen Zeit,
um sich auf die neuen Gegebenheiten einzustellen.“ Achten Sie darauf, dass genügend Bakterien in dem Präparat enthalten sind, denn viele der freundlichen Helfer sterben im Magen auf Grund der aggressiven Magensäure. 1 Milliarde Bakterien sollte mindestens in der Dosis enthalten sein.

Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
24 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form findet sich Bromelain beispielsweise in Ananas - © Shutterstock

Darm-o-tol Bromelain

Bromelain ist ein Enzym, das aus Ananas gewonnen wird


"BROMELAIN" ist die Lösung auf die Adventskalenderfrage vom 11. Dezember. Hier geht's zum Adventskalender 2013.

Wirkung: Es fördert die Ausschüttung von Verdauungssäften und unterstützt den Organismus bei der Spaltung von Nahrungsprotein. Bromelain hilft also vor allem bei der Verdauung eiweißhaltiger Speisen.

Einnahme: Nehmen Sie bei Völlegefühl nach zu reichlichem Eiweißessen, zum Beispiel wenn Sie zu viel Steak oder Hühnchenbrust verspeist haben, 2-mal täglich eine Tablette mit jeweils 500 F.I.P. Dies ist eine Einheit für die Aktivität von Enzymen.

Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
25 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form findet sich Apfelessig ganz einfach im Supermarkt - © Shutterstock

Darm-o-tol Apfelessig

Er wird durch Fermentation mit Essigbakterien aus Apfelwein gewonnen


Wirkung: Apfelessig wirkt Blähungen, Bauchdrücken, Völlegefühl und Übelkeit entgegen. Er hat einen regulierenden Einfluss auf die Darmbakterien und hilft bei Darmträgheit. Zwar gibt es keine Untersuchungen dazu, doch in der Alternativmedizin wird Apfelessig schon lange erfolgreich genutzt.

Einnahme: Auf gut Deutsch: Nur wenn Sie sich total überfressen haben. Wer unter keinen Umständen ein Schnapsglas Apfelessig trinken möchte, der kann auf Kapseln aus Apotheke oder Reformhaus zurückgreifen.

Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
26 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form findet sich Cynarin in Artischocken - © Shutterstock

Darm-o-tol Artischocken-Extrakt

Entscheidend für die Wirkung ist der enthaltene Bitterstoff Cynarin


Wirkung: Cynarin kurbelt die Gallensäuren-Produktion an und beschleunigt dadurch die Verdauung. Es unterstützt insbesondere den Dünndarm bei der Fettverdauung.

Einnahme: Bei Völlegefühl nach fettem Essen nehmen Sie 3-mal täglich 1 Dragee oder 1 Kapsel mit 400 Milligramm Trockenextrakt.

Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
27 / 27 | Alternative zur künstlichen Nahrungsergänzung: In natürlicher Form finden sich Präbiotika beispielsweise in Chicorée - © Shutterstock

Darm-o-tol Präbiotika

Langkettige Kohlenhydrate wie Inulin, Fructooligosaccharide und Lactulose.


Wirkung: Präbiotika gehören zu den Ballaststoffen. Das heißt, der Mensch kann sie nicht verdauen, sie dienen allerdings als leckeres Fressen für freundliche Darmbakterien (Probiotika). Der Dickdarm profitiert auch langfristig von einer Gabe, denn Präbiotika senken die Konzentration karzinogener Substanzen und verringern so das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken.

Einnahme: Präbiotika sind ebenfalls zur Behandlung nach Durchfallerkrankungen geeignet. „Auch hier ist es wichtig, dem Körper Zeit zu geben. Wenn Sie Ihre Darmflora
jahrelang mit fettreicher oder ballaststoffarmer Ernährung belastet haben, dürfen Sie nicht nach einmaliger Einnahme auf ein Wunder hoffen“, sagt Leodolter. Probieren Sie selbst aus, welches Präparat Sie am besten vertragen. Personen, die zu Blähungen neigen, sollten darauf achten, die Dosis nicht zu hoch zu wählen. Tipp: So genannte Synbiotika liefern eine Kombination aus Pro- und Präbiotika. Sie eignen sich besonders für Menschen, die zu wenig Ballaststoffe, zum Beispiel aus Obst und Gemüse, mit der Nahrung aufnehmen und deren Darmflora verbesserungsbedürftig ist.

Nahrungsergänzung Carboloading füllt den Glykogenspeicher in Muskeln maximal auf Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr Selen steckt in Nüssen
Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr Organ-Tuning: Darm Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr Nahrungsergänzung: Präparate für Muskelaufbau, Ausdauer und Immunabwehr
Teilen
Schlagworte

Kreatin, Muskelaufbau Ernährung, Muskelpillen

Rezept des Tages
Huhn mit Rotwein-Champignons
Das proteinreichste Pilzgericht der Welt wartet darauf von Ihnen verti ... mehr
Mitmachen
Gewinnspiele

Laufoutfit von NEW BALANCE gewinnen

New Balance verlost ein Running-Outfit mit Shirt, Jacke und Hose

So starten Sie perfekt ausgestattet in den Laufherbst: New Balance verlost ein Running-Outfit mit Shirt, Jacke und Hose

JETZT MITMACHEN

Bear Grylls Hörbuch inklusive MP3-Player zu gewinnen

Random House Audio verlost 3x den Transcend Outdoor MP3-Player inklusive Bear Grylls Hörbuch

Gewinnen Sie das Survival Hörbuch von Bear Grylls, vorinstalliert auf einem Outdoor erprobten MP3-Player mit Fitness-Tracker und wecken Sie den Abenteurer in sich

JETZT MITMACHEN

Invictus-Duftset zu gewinnen

Invictus-Duftset von Paco Rabanne zu gewinnen

Einzigartig, sinnlich, frisch. Invictus ist der neue Duft von Paco Rabanne. Wir verlosen jeden Monat ein Duftset für echte Siegertypen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Warum ist Abnehmen so schwierig?

Jeder weiß wie es geht, aber kaum einer schafft es. Um abzunehmen müssen Sie eigentlich überhaupt nichts tun – vor allem nichts essen

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Testen Sie Ihren Ernährungs-IQ

Testen Sie Ihr Ernährungs-IQ

Stehen Sie auch manchmal im Supermarkt und wissen nicht, was Sie einkaufen sollen? Finden Sie heraus, wie viel Sie wirklich über Ernährung und Lebensmittel wissen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Das Waschbrett-Memory

Vorzeigeobjekt

Prüfen Sie Ihren Riffelbauch-IQ mit unserem Waschbrett-Memory

JETZT MITMACHEN
alle Spiele
Community
Blogs