Jetzt am Kiosk
iPad-Ausgabe

Grippeviren: Erkältungsrisiko Fasching

20.02.2014 , Autor:Christine Naefeke
© MensHealth.de

In der Karnevalszeit ist das Risiko, sich eine Erkältung einzufangen besonders hoch. So können Sie sich schützen

Vergrößerte Ansicht
Ansteckung Erkältung: Beim Straßenkarneval steckt man sich schnell mit Grippeviren an
Beim Straßenkarneval schnappt man leider nicht nur Kammelle sondern auch Erkältungsviren auf © Shutterstock
Seite drucken
Ø 2.9 | 702 Bewertungen

Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Grippe, Infektion

In der Karnevalszeit ist das Risiko besonders hoch, sich mit Grippeviren anzustecken. "Größere Menschenansammlungen steigern die Ansteckungsgefahr erheblich", sagt Dr. Michael Barczok, Vorstandsmitglied des Bundesverbands der Pneumologen vom Lungenzentrum Ulm.

  1. Kneipen meiden: "Besonders in überfüllten, schlecht gelüfteten Kneipen und Bars können sich die Viren in der Atemluft anreichern und dann entsprechend leicht auf weitere Menschen, die dort feiern, mittels Tröpfcheninfektion übertragen werden", sagt Barczok. Tipp: Wenn es die Temperaturen zulassen, feiern Sie möglichst im Freien.
  2. Häufig Hände waschen: Auch Schmierinfektionen sind verbreitet, da die Erreger quasi überall lauern – zum Beispiel auf Türgriffen, Gläsern und Flaschen. Tipp: Möglichst häufig die Hände lauwarm mit Seife waschen.
  3. Warm halten: Mit einer zu luftigen Kostümierung plus übermäßigem Alkoholkonsum kann der menschliche Körper bei den im Winter herrschenden Außentemperaturen sehr schnell auskühlen. "Dann ziehen sich unter anderem die Schleimhäute im Nasen-Rachen-Raum zusammen und werden weniger durchblutet, so dass Krankheitserreger, die in die oberen Atemwege eindringen, schlechter abgewehrt werden können", warnt Barczok.
  4. Immunsystem fit halten: Wenn dann noch – wie im Karneval häufig – zu wenig Schlaf, zu viele alkoholische Getränke und womöglich Zigaretten die Abwehrkraft des körpereigenen Immunsystems zusätzlich schwächen, kann man sich nicht nur schnell eine gewöhnliche Erkältung einfangen, sondern auch eine ernsthafte Influenza.
  5. Grippeimpfung: Die Impfung bietet den besten Schutz vor einer Influenza. Denken Sie daran: Ein wirksamer Schutz ist erst nach etwa 10 bis 14 Tagen aufgebaut. Barczok: "Auch wer sich bereits im letzten Winter gegen Grippe hat impfen lassen, genießt in dieser Saison nicht mehr den vollen Schutz, da dieser mit der Zeit nachlässt."
    Mehr Infos zur Grippe finden Sie im Netz unter lungenaerzte-im-netz.de.

Diese Früchte enthalten das meiste Vitamin C, deshalb sollten Sie sie während der Karnevalszeit häufig essen. Auch zinkhaltigen Lebensmittel bieten Schutz von Viren. Es hat Sie dennoch angesteckt? Dies sind die besten Hausmittel gegen Schnupfen. Noch mehr Tipps gegen Grippe finden Sie in unserem Grippe-Guide.

Rezept des Tages
Gebackene Eier im Spinatnest
Wieso mit der Eiersuche bis Ostern warten? Verstecken Sie einfach ein ...mehr
Männerfragen
CT trotz Tattoos?

Michael K., Waldenburg

Zur Antwort

Community
Blogs
Mitmachen
Gewinnspiele

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

Der Osterhase bringt Ihnen dieses Jahr das ASUS Transformer Book T100! Gewinnen Sie mit etwas Glück den idealen Begleiter für einen aktiven Lifestyle

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Mögen Sie Ihren Penis?

Mögen Sie Ihren Penis?

Zu groß, zu klein oder genau richtig? Wir wollen wissen, wie Sie zur Ihrem besten Stück stehen

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Wie hoch ist Ihr Penis-IQ?

OP bei Penisverbiegung

Alle reden immer nur darüber, wie lang er ist – aber wie schnell ist Ihr Penis? Und was kann er tragen? Unser Penis-Quiz macht Sie schlauer

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Arztsuche

Arzt-Suche - Spezialisten in Ihrer Nähe

Schwerpunkt:
PLZ:


So funktioniert es
Powered by arzt-auskunft.de - Profisuche