Jetzt am Kiosk
iPad-Ausgabe

Winterpflege: Heiße Tipps für kalte Ohren

22.01.2014 , Autor:Daniel Briest
© MensHealth.de

Ein Satz heiße Ohren gefällig? Wir geben Ihnen die besten Tipps gegen kalte Ohren im Winter

Vergrößerte Ansicht
Kalte Ohren: Kalte Ohren sind nicht nur unangenehm, sondern gefährden das Hörvermögen
Unsere Ohren besitzen eine besonders dünne Haut und kühlen bei Kälte extrem schnell aus © Shutterstock
Seite drucken
Ø 2.8 | 65 Bewertungen

Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Herren Gesichtspflege, Männer Hautpflege

Gefahren für die Ohren

  • Kälte sorgt für eine geringere Durchblutung am und im Ohr und erleichtert so Bakterien und Viren, sich festzusetzen.
  • Ein kalter Kopf kann zu dauerhaften Muskelanspannungen führen, die im tiefen Kopfgelenkbereich zu Hörstörungen wie Tinnitus führen können.
  • Kälte und Wind können die Gehörgänge reizen, was schnell zu Schmerzen im äußeren Teil des Ohres führt (neuralgischer Schmerz). Wasser in den Ohren (zum Beispiel nach dem Duschen) beschleunigt und verstärkt diese Vorgang.
  • Bei Minusgraden kann es an den Ohrmuscheln schnell zu Erfrierungen kommen.

Tipps für kalte Ohren

  • Halten Sie ihre Ohren in der kalten Jahreszeit immer warm (Mützen, Stirnbänder, Ohrenschützer). Dadurch bleiben die Schleimhäute besser durchblutet, die Infektionsgefahr (Mittelohrentzündung) reduziert sich und Sie beugen Kälteschmerzen und Erfrierungen an der Ohrmuschel vor.
  • Nach dem Duschen, dem Schwimmbad- oder Saunabesuch sollte der Gehörgang immer möglichst gut getrocknet werden. Vorsichtiges Föhnen kann helfen, wenn Sie ein Eile sind.
  • Bei Ohrinfektionen und stärkeren Erfrierungen sollte der Haus- oder HNIO-Arzt aufgesucht werden. Unbehandelt können sie zu größeren Schädigungen führen.
  • Lassen Sie sich von Ihrer Partnerin in einem beheizten Raum leicht an den Ohren massieren. So kommt der Blutstrom wieder im Gang und leichte Kälteschäden gehen dann meist wieder von allein weg.
  • Um die Durchblutung anzuregen, sollte besonders in der kalten Jahreszeit auf gesunde Ernährung und viel Bewegung geachtet werden. Dies kommt auch der Ohrgesundheit zugute.
  • Metall nimmt Kälte schnell auf und kann die Körperstellen, mit denen es in Kontakt ist rasch auskühlen. Deswegen: Raus mit Ohrringen!

Das hilft nicht

  • Watte in den Ohren bietet keinen Schutz vor Kälte. Im Gegenteil: Diese kann Gehörgangsentzündungen hervorrufen. Durch die Watte wird der Gehörgang nur schlecht belüftet, was ein feuchtwarmes Milieu schafft, in dem sich Erreger gut entwickeln können.

 

Quelle: Hear the World Foudation

Rezept des Tages
Ei auf Spargel
Kosten Sie die Spargelsaison aus - in vollen Zügen! Spargel besteht zu ... mehr
Männerfragen
CT trotz Tattoos?

Michael K., Waldenburg

Zur Antwort

Community
Blogs
Mitmachen
Gewinnspiele

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

Der Osterhase bringt Ihnen dieses Jahr das ASUS Transformer Book T100! Gewinnen Sie mit etwas Glück den idealen Begleiter für einen aktiven Lifestyle

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Mögen Sie Ihren Penis?

Mögen Sie Ihren Penis?

Zu groß, zu klein oder genau richtig? Wir wollen wissen, wie Sie zur Ihrem besten Stück stehen

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Wie hoch ist Ihr Penis-IQ?

OP bei Penisverbiegung

Alle reden immer nur darüber, wie lang er ist – aber wie schnell ist Ihr Penis? Und was kann er tragen? Unser Penis-Quiz macht Sie schlauer

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Arztsuche

Arzt-Suche - Spezialisten in Ihrer Nähe

Schwerpunkt:
PLZ:


So funktioniert es
Powered by arzt-auskunft.de - Profisuche