Jetzt am Kiosk
E-Mag

Organ-Tuning So halten Herz, Lunge und Leber ewig

© Men's Health

Erleichtern Sie Ihren inneren Organen die Arbeit - mit dieser Pflegeanleitung

Vergrößerte Ansicht
Organe: Organ-Tuning: Herz
Das Herz eines Ausdauersportlers ist schwerer als ein "normales" Herz
Themenseiten
AbnehmenAusdauertrainingDarm Gesunde ErnährungGesunde LebensmittelHerz HerzinfarktJobsucheKopfschmerzenKrebsLeberLunge MundpflegeNachtschweißOberkörpertrainingSeitliche BauchmuskelnSit-upsSixpackSporternährung

HERZ

Fakten: Ihr wichtigstes Organ liegt mittig im Brustkorb zwischen den beiden Lungenflügeln, die untere Spitze ist schräg nach links gerichtet. Das Herz ist faustgroß, wiegt normalerweise rund 300 Gramm, bei Ausdauersportlern kann es aber auch doppelt so schwer sein.

Aufgaben: Es pumpt Blut durch das Herz-Kreislauf-System. Wenn Bedarf besteht, erhöht das Herz seine Pumpleistung, indem es schneller schlägt. Mit dem Blut befördert das Organ Sauerstoff, Nährstoffe, Hormone und viele andere Substanzen zu den Körperzellen.

Alterserscheinungen: Maximales Pumpvolumen und Schlagkraft sinken im Laufe der Jahre um 30 Prozent. Ablagerungen in den Gefäßen behindern die Blutzirkulation. Das körperliche Leistungsvermögen nimmt ab.

Häufigste Todesursachen*: Durchblutungsstörungen: 34 784 (9 %), Herzinfarkt: 30 656 (8 %) und Herzschwäche (so genannte Insuffizienz): 15 986 (4 %)

Pflege-Tipps:

  • Regelmäßige Bewegung senkt Ihren Blutdruck, trainiert den Herzmuskel und stärkt die Gefäßwände. "Vier bis fünfmal in der Woche sollten Sie 30 bis 45 Minuten ins Schwitzen kommen", rät Professor Helmut Gohlke, Kardiologe am Herzzentrum in Bad Krozingen.
  • Achten Sie auf den Cholesterinspiegel. Lassen Sie ihn alle 5 Jahre vom Arzt überprüfen. Wenn Sie ansonsten kerngesund sind, sollte Ihr LDL-Wert 160 mg/dl (Milligramm pro Deziliter) nicht überschreiten, der HDL-Wert da-gegen größer als 35 mg/dl sein. Andernfalls steigt das Risiko für Gefäßablagerungen (Arteriosklerose), Herzinfarkt und Schlaganfall.
  • Essen Sie weniger Salz. Mehr als sechs Gramm am Tag sollten es nicht sein, inklusive verstecktem Salz, etwa in Fertiggerichten. Der Grund: Zu viel Salz in den Blutgefäßen zieht Wasser an – dadurch vergrößert sich das Volumen des Blutes, und der Blutdruck steigt.
  • Vermeiden Sie Stress. Pflegen Sie stattdessen Ihre Freundschaften und streben Sie eine feste Beziehung an. Denn ein harmonisches soziales Umfeld ist wahres Balsam nicht nur für die Seele, sondern auch für Ihren Körper.
  • Essen Sie mediterran, also möglichst viel frisches Obst, Gemüse, Kräuter, Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen, Olivenöl, Fisch. Stellen Sie Ihre Ernährung entsprechend um, profitieren Blutdruck, -fettwerte und -zuckerspiegel. Das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall sinkt.
  • Kuscheln Sie mehr mit Ihrer Liebsten. US-Wissenschaftler von der University of North Carolina haben herausgefunden, dass zehn Minuten Händchenhalten vor einer Rede den Blutdruck senkt, den Pulsanstieg verringert und damit Ihr Herz-Kreislauf-System schont.
  • Ziehen Sie aufs Land. Die verschmutzte Luft in der Stadt schadet Ihrem Herz-Kreislauf-System nämlich noch mehr als der Lunge. Über das Atmungsorgan gelangen feinste Staubpartikel ins Blut. Die sorgen dafür, dass sich die Gefäße verengen. Eine US-Studie an der University of Michigan hat diesen Zusammenhang untersucht und herausgefunden: An Tagen mit hoher Feinstaubkonzentration stieg auch die Anzahl der Klinikeinweisungen auf Grund von Herz-Kreislauf-Beschwerden.
  • Fahren Sie öfter in den Urlaub. Einer Langzeitstudie der State University of New York zufolge tragen Männer, die mehrmals jährlich Ferien machen, ein um 29 Prozent geringeres Risiko, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu sterben, als Männer, die zu Hause bleiben.

*Todesfälle unter Männern in Deutschland 2007, absolut und anteilig; Quelle: Statistisches Bundesamt

 

Seite 1 von 6

Magen - Magen-Pflege

Rezept des Tages
Scharfe Hähnchenflügel mit Käse-Dip
Super Stange: Ätherische Öle im Sellerie schmecken intensiv, wirken in ... mehr
Partner
Männerfragen
Habe ich Gleithoden?

Karsten W., Lippstadt

Zur Antwort

Mitmachen
Gewinnspiele

GOLDEN TOAST ruft zum Kampf der Geschlechter auf

GOLDEN TOAST ruft zum Kampf der Geschlechter auf

Grillen ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben den Geruch von gegrilltem Fleisch, Gemüse oder Fisch? Ihre Freunde beneiden Sie um Ihre Grill-Rezepte? Dann machen Sie mit beim großen GOLDEN TOAST Grill-Duell!

JETZT MITMACHEN

Urbane Laufworkshops der TK gewinnen

Die Techniker Krankenkasse verlost Urbane Laufworkshops in Berlin, Köln und München. Jetzt bewerben!

City-Hindernisläufe wie der Men's Health Urbanathlon erfordern Kraft, Ausdauer, Koordination und Technik. Die TK verlost Laufworkshops in Berlin, Köln und München. Jetzt bewerben!

JETZT MITMACHEN

Gewinnen Sie jetzt eine Reise nach Paris!

Invictus Award 2013

Gewinnen Sie die Teilnahme bei der diesjährigen Preisverleihung des Invictus Awards in Paris. Seien Sie live dabei, wenn der Sieger 2015 gekürt wird

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Mögen Sie Ihren Penis?

Mögen Sie Ihren Penis?

Zu groß, zu klein oder genau richtig? Wir wollen wissen, wie Sie zur Ihrem besten Stück stehen

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Wie hoch ist Ihr Penis-IQ?

OP bei Penisverbiegung

Alle reden immer nur darüber, wie lang er ist – aber wie schnell ist Ihr Penis? Und was kann er tragen? Unser Penis-Quiz macht Sie schlauer

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Testen Sie Ihr Reaktionsvermögen

Und wie schnell reagieren Sie?

Wer so schnell sein will wie Lucky Luke, der muss trainieren – zum Beispiel mit unserem Reaktionstester

JETZT MITMACHEN
alle Spiele
Community
Blogs