Jetzt am Kiosk
E-Mag

Woche 4: In einer Woche einen Monat rauchfrei

10.07.2009 , Autor:Christopher Ost
© MensHealth.de

In die vierte Woche gehe ich mit Nadeln in den Ohren. Trotz der Piekserei bin ich entspannter als zuvor. Was muss ich noch alles durchmachen, um endlich Nichtraucher zu sein?
Vergrößerte Ansicht
Rauchfrei:
Hat mit Bestechung nichts zu tun: Das so genannte Nadeln ist nix für Weicheier. © Britta Heinemann
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Tag 22

Was soll ich sagen? Der Tag ist einfach ruhig. Wetter so lala und Arbeit ist auch okay. Wenn ich mich doof fühle drücke ich mal hier und mal da an meinem Ohr und schon geht’s besser. Diese Wohlfühl-Knöpfe an den Lauschern gefallen mir richtig gut.

Tag 23

Endlich Freitag! Aber davon habe ich gar nicht so viel, denn für mich gibt’s 'ne Menge Stress. Mein Artikel muss endlich mal fertig werden, abends schiebe ich noch 'ne Überstunde, damit der Textchef am Montagmorgen gleich was zu korrigieren hat.

Dann endlich Richtung Heimat nach Itzenbüttel, wo es – ist ja Freitag – glücklicherweise Spaghetti gibt. Danach wie immer einen Sambuca mit den obligatorischen 3 Kaffeebohnen, den ich diesmal jedoch nicht anzünde.

Das ist neu: Normalerweise will ich spätestens zum Schnaps eine rauchen, diesmal aber nicht. Ich vermute, dass die Akupunktur dahinter steckt. Es tut richtig gut, endlich mal wieder die Wahl zu haben, ob man raucht oder eben nicht. Dieses Gefühl kannte ich sehr lange Zeit nicht.

Tag 24

Gartenarbeit fällt heute wegen ständiger Schauer aus. Ausschlafen leider auch, weil ich bis 13 Uhr ein Ersatzteil beim Motorrad-Händler in Hamburg abgeholt haben muss. Nach dem Frühstück bin ich froh nicht das Verlangen nach einer Zigarette zu haben, denn es wäre auch gar nicht die Zeit dafür, da Onkel Theo und ich echt knapp dran sind.

Was war das immer nervig, noch irgendwie eine Kippe in die Eile miteinzubauen. Und wenn es nur zwei, drei Züge sind, bevor man auf’s Mopped steigt. In solchen Momenten tut das Nichtrauchen echt richtig gut!

Ersatzteil abgeholt, zum Airbrusher für Theos neuen Motorradhelm gefahren und dann sein Mopped bei Tobi abgeholt. Tobi ist so ein bisschen mein Vorbild beim Nichtrauchen, da er als Mechaniker echt viel gequalmt hat, den lieben langen Tag in seiner Werkstatt. Und seit einiger Zeit nicht mehr raucht, auch wie ich nun in Verbindung mit Laufen.

Tag 25

Endlich mal wieder auschlafen! Nach einem ausgiebigem Frühstück inklusive Weißwurst genehmige ich mir gleich einen Mittagsschlaf – herrlich! Ich brauche gerade überhaupt keine Zigaretten, sondern einfach nur ein wenig Mittagsruhe. Mann tut das gut!

Nachmittags muss ich nochmal ran, den Blog weiterschreiben (zum Glück geht der Internetzugang wieder) und einen Test-Artikel über den Vanucci Racing-Rucksack für MOTORRAD schreiben.

Später ziehe ich mir genüsslich den köstlichen Fisch rein, den Theo zum Abendessen gemacht hat. Kippe? Fehlanzeige. Ich bin auch so gut drauf.

Tag 26

Heute etwas früher aufgestanden, da ich noch einiges packen musste. Denn ich übernachte heute bei Britta (das ist die Volontärin von Runner’s World), da ich morgen zum Volo-Training nach Stuttgart fliegen muss. Das ist einfacher so.

Beim Aufschnallen der Gepäckrolle auf das Motorrad rauche ich normalerweise eine, weil das immer ein wenig dauert und sich der Moment des Packens immer sehr gut eignet nebenbei noch eine zu quarzen.

Das Schöne ist: Mir ist das inzwischen egal. Ich denke noch nicht mal dran. Wenn das die Folgen der Akupunktur sind, dann sollte das wirklich jeder machen. Ich jedenfalls fühle mich gut so.

Tag 27

Oha! Wieder mal um 4 Uhr morgens aus den Federn, um den Flieger nach Stuttgart zu nehmen und dort zum Volontär-Training anzutreten. Wenn ich so wenig Schlaf kriege wie heute, dann habe ich ohnehin keine Lust zu rauchen – Akupunktur hin oder her.

In Stuttgart treffe ich beim Volo-Training wieder einige Leute, die rauchen und mit denen ich früher auch geraucht habe. Das vermisse ich irgendwie schon, diese Gemeinsamkeit.

Aber eigentlich auch seltsam, dass man dieses gesundheitsschädliche Verhalten als so wichtig für den Zusammenhalt erachtet, oder nicht? Vielleicht merkt man dadurch erst, ob man mit einer Person außer rauchen auch noch andere Dinge tun kann.

Tag 28

Der gestrige Tag hat voll reingehaun. Früh raus, spät zurück – die mieseste Kombination, die es für Ausgeruhtsein geben kann. Noch kann ich die Dauernadeln in meinen Ohren stimulieren.

Am Montag habe ich ja noch 4 neue Dauernadeln in mein linkes Ohr bekommen, die im rechten habe ich einfach mal behalten, weil sie mir gut gefallen. Nicht optisch, sondern in ihrer Wirkung natürlich.

Für den Fall, dass es jemand vergessen haben sollte: Dauernadeln sehen aus wie Reißzwecken in Miniatur auf einem winzigen, quadratischen Pflaster. Und die bekommt man dann – in meinem Fall – ans Ohr geheftet.

Und ich darf die vier verschiedenen Nadelpunkte so oft ich will (vor allem wenn ich Schmacht habe) mit meinen Fingern befummeln (stimulieren heißt das richtig), damit meine Sucht nachlässt. Solange ich etwas dabei empfinde, erfüllen die Nadeln ihren Zweck und ich kann sie dran bzw. drin lassen.


Seite 24 von 36
Rezept des Tages
Steak mit Folienkartoffel und Paprikasauce
Powerfood für abends trainierende Hardgainer. Denn was andere an Karto ... mehr
Männerfragen

Mitmachen
Gewinnspiele

Bartschneider von REMINGTON zu gewinnen

Bartschneider von REMINGTON zu gewinnen

REMINGTON Vakuum Bartschneider MB6550 zu gewinnen.Wir verlosen insgesamt 10 ultimative Styling-Geräte für saubere Grooming-Ergebnisse!

JETZT MITMACHEN

Testen Sie den ersten Gillette Offroad-Rasierer

Gillette BODY

Trend Körperrasur: Der neue Gillette BODY wurde speziell für das anspruchsvolle Terrain des männlichen Körpers entwickelt

JETZT MITMACHEN

head&shoulders und Gillette verlosen Pakete für Ihn

head&shoulders und Gillette verlosen Pakete für Ihn

head&shoulders und Gillette verlosen Männerpakete: Gewinnen Sie die anti-haarverlust Kollektion, die Gillette Fusion ProGlide Deutschland Edition und einen Sport Scheck-Gutschein im Wert von 100 Euro

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Mögen Sie Ihren Penis?

Mögen Sie Ihren Penis?

Zu groß, zu klein oder genau richtig? Wir wollen wissen, wie Sie zur Ihrem besten Stück stehen

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Wie hoch ist Ihr Penis-IQ?

OP bei Penisverbiegung

Alle reden immer nur darüber, wie lang er ist – aber wie schnell ist Ihr Penis? Und was kann er tragen? Unser Penis-Quiz macht Sie schlauer

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Community
Blogs
Arztsuche

Arzt-Suche - Spezialisten in Ihrer Nähe

Schwerpunkt:
PLZ:


So funktioniert es
Powered by arzt-auskunft.de - Profisuche