Jetzt am Kiosk
iPad-Ausgabe

Wickel-Tipps: So packen Sie schöner ein

01.12.2012 ,
© MensHealth.de

Mit dem Men's-Health-Geschenke-Service bekommen Sie jedes noch so sperrige Präsent eingewickelt

Geschenkpapierbogen (etwa 75 mal 50 Zentimeter) und Tesafilm
Zoom inRatingComment
1 / 21 | - © Walter Fey

Das brauchen Sie

Im Zweifelsfall lassen Sie es im Geschäft einpacken. Aber wenn Ihnen das lustige Besoffene-Weihnachtsmänner-Papier nicht so zusagt, versuchen Sie die geschmackvolle Variante. Geben Sie sich keine besondere Mühe zu verbergen, dass es sich um ein Buch handelt. Das merken die Leute sowieso. Wichtig: Benutzen Sie Geschenkpapier, das eine ansehnliche Rückseite hat.


1. Sie brauchen einen Geschenkpapierbogen (etwa 75 mal 50 Zentimeter) und Tesafilm.

Streifen genau in der Buchmitte
Zoom inRatingComment
2 / 21 | - © Walter Fey

Streifen in der Buchmitte

2. Legen Sie das Papier auf die weiße Seite und knicken Sie es an einer kurzen Seite um etwa acht Zentimeter um. Dann drehen Sie den Bogen auf die farbige Seite. Die kurzen Seiten über dem Buch zusammenschlagen, mit dem umgeklappten Rand nach oben.
Achten Sie darauf, dass der andersfarbige Streifen genau in der Buchmitte liegt.

Die Kanten sollten dabei möglichst parallel verlaufen
Zoom inRatingComment
3 / 21 | - © Walter Fey

Parallele Kanten

3. Befestigen Sie den umgeklappten Rand mit einem Streifen Tesafilm. Die Kanten sollten dabei möglichst parallel verlaufen.

 Streifen nach unten
Zoom inRatingComment
4 / 21 | - © Walter Fey

Streifen nach unten

4. Das Päckchen liegt mit dem Streifen nach unten. Das Papier an den schmalen Seiten des Buches zur Spitze einschlagen und nach oben umklappen. Wenn die Spitzen etwas schief sind, falten Sie diese einfach noch einmal sauber nach innen.

Papierspitzen befestigen
Zoom inRatingComment
5 / 21 | - © Walter Fey

Papierspitzen befestigen

5. Die Papierspitzen befestigen Sie nun auf der Rückseite mit etwas Tesafilm.

Zum Schluss noch eine Schleife
Zoom inRatingComment
6 / 21 | - © Walter Fey

Zum Schluss noch eine Schleife

6. Wenn Sie möchten, können Sie zum Schluss noch eine Schleife aufkleben.

Mullbinden und Leukoplast
Zoom inRatingComment
7 / 21 | - © Walter Fey

Mullbinden und Leukoplast

Tiertransporte sind eine Quälerei – Tiere einpacken erst recht! Die Plüschviecher sind weich, asymmetrisch und unförmig, weshalb Sie Papier zum Einwickeln vergessen können. Nehmen Sie lieber Stoff, etwa Mullbinden. Das ist originell, geht kinderleicht und eignet sich auch für andere unhandliche Geschenke: Kerzenständer, Kronleuchter, Trockenhauben …


1. Sie benötigen ausreichend Mullbinden (für Kuhnigunde brauchten wir fünf Rollen) und Leukoplast. Streichen Sie dem Tier übers Fell, beruhigen Sie es. Danach betäuben Sie es mit einem Schlag auf den Kopf.

Straff einwickeln
Zoom inRatingComment
8 / 21 | - © Walter Fey

Straff einwickeln

2. Wickeln Sie das Tier straff ein, ziehen Sie den Verband zwischendurch immer wieder stramm. Vorstehende Details wie Hörner oder Ohren werden angedrückt.

Rollenende mit Leukoplast befestigen
Zoom inRatingComment
9 / 21 | - © Walter Fey

Rollenende mit Leukoplast befestigen

3. Befestigen Sie das Rollenende mit Leukoplast (wahlweise Häkchengummis).

Dieses hilflose kleine Ding braucht eine Mutter
Zoom inRatingComment
10 / 21 | - © Walter Fey

Dieses hilflose Ding braucht eine Mutter

4. Jetzt brauchen Sie nur noch den passenden Spruch fürs Überreichen. Sagen Sie nicht: „Ich hab ein total krankes Geschenk für dich.“ Viel besser ist: „Dieses hilflose kleine Ding braucht eine Mutter.“ Das weckt sofort die richtigen Instinkte. Auch gut: „Ich glaube, es ist jetzt wieder geheilt.“

Eine neutrale, weiße Papiertüte
Zoom inRatingComment
11 / 21 | - © Walter Fey

Eine neutrale, weiße Papiertüte

Noch so eine Spaßbremse. Wegen der Größe, der herumwackelnden Henkel und überhaupt. Aber sehen Sie es positiv: Wenn Sie die Tasche in eine Tüte einpacken, sieht Sie wenigstens niemand damit herumlaufen! Natürlich ist es einfacher, die Tasche vorher einzuschnüren und dann zu verpacken. Aber wissen Sie, wie das Teil danach aussieht?


1. Sie brauchen eine neutrale, weiße Papiertüte, ein wenig größer als das Geschenk. Außerdem Seidenpapier und Geschenkband, das beides farblich zur Handtasche passt oder einen interessanten Kontrast bildet.

Zwei Lagen Seidenpapier
Zoom inRatingComment
12 / 21 | - © Walter Fey

Zwei Lagen Seidenpapier

2. Wickeln Sie die Tasche in zwei Lagen Seidenpapier. Es macht nichts, wenn das Ganze noch etwas schrumpelig aussieht – es ist schließlich nur die Innenverpackung.

Es darf nichts herausschauen
Zoom inRatingComment
13 / 21 | - © Walter Fey

Es darf nichts herausschauen

3. Eintüten, so dass nichts herausschaut.

Schleife an die Tütenhenkel
Zoom inRatingComment
14 / 21 | - © Walter Fey

Schleife an die Tütenhenkel

4. Binden Sie eine Schleife an die Tütenhenkel und malen oder schreiben Sie etwas in der Farbe der Schleife auf die Tüte.

Wenn die Dessous-Größe nicht stimmt, sind Sie geliefert
Zoom inRatingComment
15 / 21 | - © Walter Fey

Wenn die Größe nicht stimmt, sind Sie geliefert

Jetzt geben Sie sich noch einmal richtig Mühe – ist schließlich auch ein bisschen für Sie. Und fangen Sie früh genug an, die Papprollen vom Küchenpapier aufzuheben – je nachdem, wie viele Damen Sie dieses Jahr bescheren müssen.


1. Sie brauchen Papier, Geschenkband und eine alte Küchenpapier-Papprolle. Und Sie sollten noch mal überlegen, ob Sie wirklich Dessous schenken wollen. Sie wissen: Wenn die Größe nicht stimmt, sind Sie geliefert.

Papier sollte an beiden Enden überstehen
Zoom inRatingComment
16 / 21 | - © Walter Fey

Papier sollte an beiden Enden überstehen

2. Wickeln Sie die Papprolle in Geschenkpapier ein. Das Papier sollte an beiden Enden ungefähr zwei Zentimeter überstehen.

Nicht innen festkleben
Zoom inRatingComment
17 / 21 | - © Walter Fey

Nicht innen festkleben

3. Klappen Sie das Papier an den Rollenrändern nach innen. Nicht innen festkleben, es braucht etwas Bewegungsspielraum.

Nicht das Papier einreißen!
Zoom inRatingComment
18 / 21 | - © Walter Fey

Nicht das Papier einreißen

4. Um die Wäsche in die Rolle zu kriegen, falten Sie die Teile zusammen. Nicht das Papier einreißen! Beachten Sie, dass an den Seiten der Rolle etwas Platz bleiben muss.

Falten Sie die Röhrenenden nach innen
Zoom inRatingComment
19 / 21 | - © Walter Fey

Falten Sie die Röhrenenden nach innen

5. Falten Sie die Röhrenenden nach innen, indem Sie diese an gegenüberliegenden Punkten nacheinander nach innen drücken, bis sie wie Lippen übereinander liegen. Wenn Sie merken, dass das Papier zu straff sitzt, dann zupfen Sie es vorsichtig wieder ein kleines Stück aus der Rolle heraus.

Schreiben Sie etwas Nettes aufs Röllchen
Zoom inRatingComment
20 / 21 | - © Walter Fey

Veredelung a)

Für die abschließende Veredelung haben Sie zwei Gestaltungsmöglichkeiten:

6 a) Schreiben Sie etwas Nettes aufs Röllchen. Sorgen Sie dabei dafür, dass die Rolle stabil liegt (etwa zwischen Büchern), damit sie Ihnen beim Schreiben nicht wegrutscht.

Umwickeln Sie das Geschenk mit einer großen Schleife
Zoom inRatingComment
21 / 21 | - © Walter Fey

Veredelung b)

6 b) Umwickeln Sie das Geschenk mit einer großen Schleife. Zupfen Sie nach dem Schnüren Schleifenränder und Knoten so breit wie möglich auseinander. Ziehen Sie den Knoten nicht mit aller Kraft fest, sonst sieht er schäbig aus. Schleife und Schrift zugleich sieht übrigens blöd aus.

Geschenkpapierbogen (etwa 75 mal 50 Zentimeter) und Tesafilm Streifen genau in der Buchmitte Die Kanten sollten dabei möglichst parallel verlaufen  Streifen nach unten
Papierspitzen befestigen Zum Schluss noch eine Schleife Mullbinden und Leukoplast Straff einwickeln
Rollenende mit Leukoplast befestigen Dieses hilflose kleine Ding braucht eine Mutter Eine neutrale, weiße Papiertüte Zwei Lagen Seidenpapier
Es darf nichts herausschauen Schleife an die Tütenhenkel Wenn die Dessous-Größe nicht stimmt, sind Sie geliefert Papier sollte an beiden Enden überstehen
Nicht innen festkleben Nicht das Papier einreißen! Falten Sie die Röhrenenden nach innen Schreiben Sie etwas Nettes aufs Röllchen
Umwickeln Sie das Geschenk mit einer großen Schleife
Rezept des Tages
Ei auf Spargel
Kosten Sie die Spargelsaison aus - in vollen Zügen! Spargel besteht zu ... mehr
Community
Blogs
Mitmachen
Gewinnspiele

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

Der Osterhase bringt Ihnen dieses Jahr das ASUS Transformer Book T100! Gewinnen Sie mit etwas Glück den idealen Begleiter für einen aktiven Lifestyle

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Wie viele Sünden sind erlaubt?

Wie viele Sünden sind erlaubt?

Pornos, Alkohol, Fast Food - keines davon sollten Sie grenzenlos konsumieren. Aber in der richtigen Dosierung sind manche Laster sogar gesund. Haben Sie Ihre Schwächen im Griff? Machen Sie mit bei unserer Umfrage, und wir verraten es Ihnen!

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Mann oder Mamas Liebling?

Test: Mann oder Mamas Liebling oder nur Erbe?

Sie ist zwar die Beste – aber sollte Mutti auch die wichtigste Frau in Ihrem Leben sein? Finden Sie anhand unseres Tests heraus, ob Sie eine zu enge Mutter-Sohn-Bindung pflegen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests