Jetzt am Kiosk
iPad-Ausgabe

Erektion: Das macht den Penis hart

18.04.2007 , Autor:Philipp Kröger
© Men's Health

Nicht die Länge des Penis ist entscheidend sondern die Härte. Wir verraten, wie Sie standhaft bleiben

Vergrößerte Ansicht
Erektion: Vorsicht, er wird hart
Für guten Sex ist die Härte des Penis wichtiger als die Länge © Shutterstock
Seite drucken
Ø 3.1 | 638 Bewertungen

Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Erektion, Impotenz, Penis

Beckenbodentraining: Trainieren Sie die Potenzmuskeln. „Sie werden gebraucht, um die Erektion zu halten“, so Dr. Frank Sommer, Männerarzt aus Hamburg-Eppendorf. So geht’s: Spannen Sie im Sitzen die Beckenbodenmuskeln an. Stellen Sie sich vor, mit dem Unterleib Reis nach oben zu saugen. Diesen Druck halten Sie 15-mal 6 Sekunden lang, da-zwischen machen Sie jeweils 20 Sekunden Pause. Dann folgt eine dynamische Übung. Sie stehen, die Beine fast schulterbreit auseinander, die Knie ein wenig gebeugt. Spannen Sie die Gesäßmuskeln an, um das Becken nach vorn zu schieben. Spannung kurz halten, beim Zurückgehen wieder lockern.

Elektroreiztherapie: Diese Methode stimuliert Ihre Potenzmuskeln, hat keine Nebenwirkungen und dauert nur 20 Minuten täglich. Nachteil: Es fehlt die dynamische Komponente. Hart wird es darüber hinaus auch beim Preis: zirka 450 Euro, etwa für das Gerät Erec-fit (www.pharma24.de).

Medikamente: „Die Anwendung empfiehlt sich nur bei solchen Patienten, die Gefäßveränderungen aufweisen, aber keine Schwäche im Beckenboden haben“, sagt Sommer. Das Problem ist die fehlende Spontanität, da man die Tabletten stets dabei haben muss. Geeignete Medikamente sind Levitra, Cialis oder Viagra.

Masturbieren: Es geht darum, nur per Muskelkraft die volle Erektion zu erhalten. Zu diesem Zweck masturbieren Sie, hören aber kurz vor dem Orgasmus auf. Durch die fehlende Stimulation verliert der Penis die volle Härte. Anschließend bringen Sie den Penis allein durch Ihre Muskelkraft in einen 90-Grad-Winkel, das führt zu einer Kräftigung. Übrigens: Auch mit Orgasmus fördert das Masturbieren die Erektionshärte, da kurz vor der Ejakulation der Potenzmuskel angespannt wird. Trainieren Sie dreimal die Woche, aber nicht an aufeinanderfolgenden Tagen.

Dieses Workout bringt Sie in Bestform fürs Bett


Bestform fürs Bett

Zoom inRatingComment
1 / 8 |

Swissball-Liegestütze

1. Nehmen Sie sich einen Swissball und gehen Sie in die Liegestützposition. Die Unterschenkel legen Sie auf dem Swissball ab. Arme, Beine und Rücken sind gerade, der Kopf ist mit dem Rücken und den Beinen auf einer Linie, Ihre Bauchmuskeln sind angespannt.

2. Machen Sie so viele Liegestütze wie möglich. Den Kopf stets gerade halten, nicht nach hinten wegdrücken und nicht auf den Ball sehen.

Zoom inRatingComment
2 / 8 |

Beinzüge

1. Legen Sie sich auf den Rücken, die Füße flach auf dem Boden, in den Knien ein rechter Winkel, die Arme ruhen neben dem Körper. Knie leicht anziehen (rechter Winkel bleibt), mit den Händen in die Kniekehlen greifen. Knie sachte und so weit
es geht zur Brust ziehen.

2. Zwei bis drei Sekunden halten, dann zurück. Steißbein und Hinterkopf immer
auf dem Boden lassen, nicht ins Hohlkreuz fallen.

Zoom inRatingComment
3 / 8 |

Oberkörperpendel

1. Sie knien auf einem Teppich oder einer Matte, in den Kniegelenken ein 90-Grad-Winkel, Ihre Arme hängen locker herab. Der Rücken ist absolut gerade, bildet mit dem Kopf und den Oberschenkeln eine Linie.

2. Beugen Sie sich mit durchgestrecktem Oberkörper einige Zentimeter nach hinten. Position zwei bis drei Sekunden lang halten, danach zurück. Vermeiden Sie es, die Hüfte nach vorne zu drücken.

Zoom inRatingComment
4 / 8 |

Hüftschieben

1. Gerade hinstellen und mit einem Bein einen großen Schritt nach vorne machen. Die Hände in die Hüften. Die Fußspitzen zeigen nach vorne, die Knie sind leicht gebeugt.

2. Becken langsam nach vorn schieben, bis Sie ein leichtes Ziehen in der Hüfte spüren. Nicht übertreiben! 5 Sekunden halten, anschließend die Beine wechseln.

Zoom inRatingComment
5 / 8 |

Beckenheben

1. Legen Sie sich auf den Rücken, Knie anwinkeln, die Fußsohlen flach auf den Boden. Ihre Arme strecken Sie neben dem Körper aus, die Handflächen zeigen dabei nach unten.

2. Po zusammenkneifen und das Gesäß langsam vom Boden heben, bis der Körper von den Schultern bis zu den Knien eine Linie bildet. Position ein bis zwei Sekunden halten, dann zurück in die Ausgangsposition.

Zoom inRatingComment
6 / 8 |

Beinüberschläge

1. Auf den Rücken legen, die Knie anwinkeln, die Fußsohlen flach auf den Boden, die Arme neben dem Körper ausstrecken, Handflächen nach unten.

2. Linkes Knie zur Brust ziehen, mit rechts greifen, dann sachte zur rechten Schulter ziehen. 20 Sekunden halten, zurück und das Ganze mit dem anderen Bein durchführen. So oft es geht die Beine wechseln. Kopf, Schultern, Rücken auf dem Boden lassen.

Zoom inRatingComment
7 / 8 |

Beinüberkreuzen, kniend

1. In den Vierfüßler-Stand gehen, Knie und Hände schulterbreit auseinander. Der Blick ist auf den Boden gerichtet. Das rechte Bein schräg nach rechts hinten ausstrecken, die Zehenspitzen absetzen (Ausgangsposition).

2. Das gestreckte Bein heben, übers linke hinwegführen und die Fußspitze auf der anderen Seite des linken Beins auf den Boden führen. Zurück in Ausgangsposition. Möglichst viele Wiederholungen absolvieren, Beine wechseln.

Zoom inRatingComment
8 / 8 |

Liegestützwippen

1. In die Liegestützposition gehen, Hände schulterbreit auseinander. Arme und Beine sind gestreckt, die Füße ganz eng beieinander. Bewegen Sie den Körper langsam nach hinten, bis Ihr Gesicht auf Höhe der Hände ist.

2. Als nächstes den Körper nach vorne bewegen, bis sich der Bauchnabel auf Höhe der Hände befindet. Die Hände selbst nicht bewegen. Den Rücken, die Beine und die Arme stets gestreckt lassen. So oft es geht wiederholen.

Das Bestform-fürs-Bett-Training

zur Bildergalerie
Community
Blogs
Mitmachen
Gewinnspiele

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

ASUS Transformer Book T100 zu gewinnen

Der Osterhase bringt Ihnen dieses Jahr das ASUS Transformer Book T100! Gewinnen Sie mit etwas Glück den idealen Begleiter für einen aktiven Lifestyle

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Hatten Sie schon Sex am Strand?

Umfrage: Gehört Sex am Strand für Sie zu einem perfekten Urlaub?

Haben Sie am Strand schon mal richtig heiß geflirtet? Oder es wild im Wasser getrieben und dabei ganz nebenbei auch noch Ihre Badehose verloren? Wir wollen wissen, was für Sie einen perfekten Urlaub in der Sonne ausmacht

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Wie lange können Sie lieben?

Verhindern Sie ein zu kurzes Vergnügen

Viele Männer leiden unter vorzeitigem Samenerguss. Hier können Sie testen, ob Sie betroffen sind.

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Schärfen Sie Ihren Blick für schöne Frauen

Erotik-Mahjong: 3-D-Memory mit den schönsten Frauen von Men's Health

Spielen Sie mit den schönsten Frauen von Men's Health und schärfen Sie gleichzeitig Ihren Blick fürs Wesentliche ...

JETZT MITMACHEN
alle Spiele