[x] schliessen
Jetzt am Kiosk
E-Mag

Weibliche Lustpunkte: Die erogenen Zonen einer Frau

15.05.2014
© Men's Health

Diese Hot Spots der Frauen dürfen auf keiner Sexpedition fehlen

Vergrößerte Ansicht
Erogene Zone: Männer sollten die erogenen Zonen einer Frau kennen
Wussten Sie, dass auch der Knöchel bei Frauen zu den erogenen Zonen zählt? © Shutterstock
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

G-Punkt, Poppen, Sexlust

  • Nacken
    Warum? In dem Areal verlaufen viele Nerven. Die Stimulation der Härchen erzeugt eine Gänsehaut.
    Wie? Mit den Daumen kreisen, links und rechts der Wirbelsäule, vom Haaransatz bis zu ihren Schultern und wieder zurück.
  • Seitliche Brust
    Warum? Nah dran, aber nicht ganz – das regt ihre Fantasie an. Wie? Fingerkuppen im Wechsel in kleinen und größeren Kreisen über ihre Haut wandern lassen.
  • Bauchnabel
    Warum? Sehr empfindlich, weil das Allerheiligste ganz nah ist. Wie? Etwas Öl zwischen den Handflächen verreiben, mit der flachen Hand in großen Kreisen über ihren Bauch streichen.
  • Gesäßspalte
    Warum? Links und rechts des Kreuzbeins liegen erotische Reflexpunkte, die den Po-Ansatz zu einer erogenen Zone machen.
    Wie? Daumen die Wirbelsäule entlang kreisen lassen, von der Taille zum Po. Backen und Oberschenkel-Innenseiten streicheln.
  • Knöchel
    Warum? Aus der Reflexzonen-Massage bekannt: Sanfte Fußmassage regt den Unterleib an.
    Wie? Mit den Fingerkuppen immer um die Knöchel kreisen.

Von der Klitoris bis zum G-Punkt

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

Orgasmus beim Liebesspiel Auf dem Weg zu atemberaubendem Sex

Sex ist wie eine Autofahrt in eine noch unbekannte Region. Fahren Sie dort ohne GPS? Ohne Straßenkarte? Ohne Wegbeschreibung? Nein, denn dann würden Sie niemanls ans Ziel kommen. Statt im erotischen Erregungszentrum würden Sie in der Wüste landen. Da, wo Frauen Kerle hinschicken, die in ihrer Intimzone fahrlässig an allen Lustpunkten vorbeiirren - Sackgasse!

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

Orgasmus beim Liebesspiel Auf dem Weg zu atemberaubendem Sex

Natürlich kennen Sie, lieber Leser, sich besser aus, Sie waren schon öfter in dieser Gegend. Trotzdem wird es sich auch für Ihre nächste Lustreise lohnen, unser Update für die Landkarte der weiblichen Lust auf Ihrer internen Festplatte zu speichern. Denn hier erklären Ihnen eine Sexualwissenschaftlerin, ein Top-Gynäkologe, eine Diplom-Psychologin sowie ein Erotik-Bestseller-Autor die Intimzone der Frau im Maßstab eins zu eins.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

Orgasmus beim Liebesspiel Auf dem Weg zu atemberaubendem Sex

Lernen Sie alles über Schamhügel, Klitoris, G-Punkt und Co. (wo genau sie liegen, wie man sie anfährt und wie Sie deren erotisches Potenzial gnadenlos ausreizen) und werden Sie so zum Experten der weiblichen Lust. Ihr neu erworbenes Wissen sollten Sie Ihrer Liebsten aber auf gar keinen Fall unter die Nase reiben – Angeber kommen nämlich gar nicht so gut an.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

Orgasmus beim Liebesspiel Auf dem Weg zu atemberaubendem Sex

Reiben Sie lieber dort, wo es sich lohnt, und zwar für Sie beide. Wo das genau ist, erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Zeigen Sie ihr, wo es erotisch langgeht. Denn ist im Bett ein Kenner und Könner am Werk, kann sich eine Frau bedenkenlos fallen lassen, weil sie nicht erst viel erklären muss. Das bringt Ihnen beiden Vorteile. Sie sagen nur noch: "Mitkommen!", und dann kommen Sie beide – aber gewaltig!

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

1. Lustpunkt für einen weiblichen Orgasmus Der Schamhügel

Was Sie im lockenden Süden am Horizont schon von Weitem erkennen, ist nicht etwa die Vagina oder Scheide, wie viele Männer (aber auch Frauen) meinen. Vulva – so heißt technisch korrekt die äußere Erhebung der weiblichen Lustzone, auch wenn keine Frau dieses Wort benutzt.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

1. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Der Schamhügel

Für Sie genügt es, den Begriff zu kennen, private Kosenamen sollten Sie gemeinsam erfinden, das ist am charmantesten. Der größte Teil der Vulva sowie Schamhügel und Schamlippen sind jedenfalls mit mehr oder weniger Haar bedeckt – je nachdem, wie glatt oder wie ursprünglich-urwäldlich die Liebste (und Sie) es mögen.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

1. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Der Schamhügel

Übrigens: Sie dürfen bei ihr gerne durchblicken lassen, welche Intimfrisur Sie besonders erotisch finden. Lassen Sie sich jedoch nicht auf Grundsatzdiskussionen ein, wenn die Partnerin nicht sofort auf Ihren Vorschlag eingehen will. Sonst denkt die Liebste jedes Mal, wenn sie sich untenherum frei macht, über ihren Look nach, statt sich ihrer Lust hinzugeben.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

1. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Der Schamhügel

Spielen Sie lieber auf Zeit: Weil Frauen ihrem Partner gefallen möchten, wird sie Ihnen wahrscheinlich nach und nach entgegenkommen. Außerdem ist dies die einzige Schönheitspflege, die sie exklusiv betreibt, um Sie zu erfreuen. Genießen Sie dies ruhig. Und kommen Sie ein Stückchen näher, um die weibliche Intimzone noch genauer betrachten zu können. Noch näher!

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

1. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Der Schamhügel

Gestatten: Der kleine Kegel, den wir zuerst passieren, wird auch Venushügel genannt – nach der römischen Göttin Venus, Sinnblid für Liebe und erotisches Verlangen. Warum er so rund und so propper ist? Weil dieses feste Gewebe-Pölsterchen als fleischgewordenes Suspensorium Klitoris und Vagina schützen soll. Aber das nur als Information am Rande.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

1. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Was Sie mit dem Schamhügel anstellen können

Vor Ort sind Lustrezeptoren eher Mangelware, doch: "Wenn Sie das Gebiet über der Klitoris und den Ansatz der Schamlippen am Venushügel steicheln, bereiten Sie die Klitoris perfekt auf sexuelle Stimulation vor", sagt die bekannte amerikanische Autorin und Sexualwissenscahftlerin Dr. Debby Herbenick von der University of Indiana. Das sollten Sie mal testen. Übrigens: Streicheln können Sie nicht nur mit den Händen – Sie verstehen, was wir meinen?

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

1. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Die Klitoris

Willkommen im Zentrum weiblicher Lust! Es ist in der Falte versteckt, wo die Schamlippen zusammenlaufen. Erregungstechnisch ist der kleine rosa Gipfel das Pendant zur Eichel Ihres Penis, nur – entschuldigen Sie – deutlich sensibler. Die Klitoris besitzt nämlich doppelt so viele Nervenenden wie der Penis, rund 8000 Rezeptoren. "Diese machen die Klitoris ausgesprochen empfindlich", sagt Expertin Herbenick. Doch der kleine Punkt ist nicht alles, was die Klitoris ausmacht.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

1. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Die Klitoris

Der Großteil des Lustorgans liegt sozusagen hinter dem Berg, im Inneren des weiblichen Körpers. "Die Klitoris besitzt zwei Schwellkörper, die wie die Griffe einer Wünschelrute aussehen und etwa sieben Zentimeter rechts und links entlang der Scheidenwand nach innen ragen", erklärt Ian Kerner, Autor des Ratgeberbuches "Mehr Lust für sie" (Goldmann, um 9 Euro). "Das gibt ihr eine enorme Reichweite, zumal sich die Schwellkörper bei Erregung mit Blut füllen. Die Klitoris ist das Kraftwerk des Orgasmus, weil sie mit allen wichtigen Strukturen der Vagina verbunden ist", so der Erotik-Experte.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

2. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Was Sie mit der Klitoris anstellen können

Zentrum? Kraftwerk? Alles klar, bitte drücken Sie hier! Gehen Sie vor wie bei Ihrem besten Stück, da auch die Klitoris und ihre genussfreudige Besitzerin nichts mehr lieben als eine direkte, gleichmäßige Stimulation mit der Hand oder dem Mund.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

2. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Was Sie mit der Klitoris anstellen können

Dies sind die wichtigsten Regeln:

  1. Klitoris freilegen, Finger sanft hinführen.
  2. Bei anfänglicher Trockenheit nicht rubbeln, das tut weh. Lieber sanft Druck ausüben.
  3. Noch besser flutscht es mit Feuchtigkeit – sanftes und gleichförmiges Reiben lässt Ihre Partnerin auf den Wogen der Lust erbeben.
  4. Falls Sie unsicher sind, fragen Sie nach – noch ist kein Meister vom Himmel gefallen.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

2. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Was Sie mit der Klitoris anstellen können

Wie sollten Sie auch genau wissen, was sich wie anfühlt? Und nicht jede mag das Gleiche. Was aber könnte Ihnen beiden gefallen? Die Klitoris mit dem Penis zu stimulieren, ist etwas komplizierter und klappt am besten in Stellungen, bei denen Sie oben sind.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

2. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Was Sie mit der Klitoris anstellen können

Speziell auf Klitoriskontakt ausgerichtet ist eine Variante der Missionarsstellung, die Sie vielleicht kennen: Dazu heben Sie sich weiter Richtung Kopfende des Bettes, bis der Penisschaft für Reibung am Power-Punkt sorgt. Die Liebste wird seufzen. Wenn Sie sich dann kreisförmig in ihr bewegen, anstatt nur zu stoßen (Peniswurzel-Kontakt halten), wird sie stöhnen, da dies die Klitoris noch stärker stimuliert. So treiben Sie die Dame sicher zum Orgasmus.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

2. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Was Sie mit der Klitoris anstellen können

Kleine Zusatzinformation: Wenn der Druck zu groß wird, zieht sich die Klitoris kurz vorm Big Bang unter die kleine Klitorisvorhaut zurück, weil sie sich überreizt anfühlt. Meistens sehnen sich die Frauen spätestens zu diesem Zeitpunkt nach vaginaler Stimulation, also Penetration. Sprich: Sie möchte Ihr bestes Stück in sich spüren, aber dalli! Die Liebste wird sie förmlich dazu drängen. Wunderbar, Sie erobern die geheimste Zone der Lust!

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

3. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Die Schamlippen

So kurz vor dem Ziel wartet am Tor zur Lust noch eine kleine Überraschung auf Intim-Experten. Sie betrifft die so genannten äußeren Schamlippen einer Frau. Sie erkennen diese daran, dass sie mit Haaren bedeckt sind.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

3. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Die Schamlippen

Die inneren Schamlippen hingegen sind haarlos, gut durchblutet, rosa bis bräunlich glänzend und manchmal gekräuselt. Doch wundern Sie sich nicht – bei vielen Frauen überragen die inneren Schamlippen die äußeren. Oft sind die inneren auch nicht symmetrisch geformt.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

3. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Die Schamlippen

Es verunsichert manche Männer ein bisschen, ob so viel Haut und Haar dort unten normal ist? Ja, es ist völlig normal. Denn die beinahe kindliche Optik einer haarlosen Spalte, die in Filmen auf Fotos in einschlägigen Magazinen oder im Internet vorgeführt wird, ist vorselektiert, manchmal operiert, oft retuschiert:

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

3. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Die Schamlippen

"Nur die Hälfte der Frauen entspricht von Natur aus dieser kindlich aussehenden Norm", sagt Dr. Ada Borkenhagen, Diplom-Psychologin und Privatdozentin an der Universität Leipzig, Abteilung für Medizinische Psychologie. Sie beobachtet, dass das unnatürliche Ideal Frauen derart bedrücken kann, dass sie sogar chirurgische Eingriffe in der Tiefe des Raumes erwägen.


Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

3. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Die Schamlippen

Wir empfehlen: Sofern Sie das, was Sie dort sehen, erotisch finden (was wahrscheinlich ist), lassen Sie es Ihre Liebste auch wissen. Denn: Was gern gesehen ist, das zeigt man auch gerne her – logisch, oder?

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

3. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Was Sie mit den Schamlippen anstellen können

Gucken Sie noch mal auf den Text zum Schamhügel. Also: beim Vorspiel zart streicheln. Sie können die innere Seite der Oberschenkel gerne mit einbeziehen. Allerdings sollten Sie als Kenner dabei eine Sache beherzigen: Gerade bei größeren kleinen Schamlippen fühlt sich das Eindringen Ihres Penis für die Partnerin nur dann gut an, wenn Sie (oder Ihre Liebste) die Lippen sanft, aber entschieden spreizen, damit sie nicht im Weg sind. Benutzen Sie dabei Zeigefinger und Daumen beziehungswiese Zeige- und Mittelfinger – so macht sie selbst es auch. Es zeichnet einen guten Liebhaber aus, wenn er dies beherrscht.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

3. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Was Sie mit den Schamlippen anstellen können

Auch hier ist wieder Feuchtigkeit wichtig. Am Scheideneingang rechts und links befinden sich zwar zusätzliche Drüsen, doch weil diese nur wenig Flüssigkeit auf einmal produzieren können, brauchen manche Frauen ein längeres Vorspiel – oder zumindest etwas Gleitgel zur Unterstützung. Glückwunsch, mit diesem Detailwissen sind Sie den meisten Männern bereits um einige Längen voraus!

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

4. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Die Vagina

Sie sind drin. Die Gegend ist etwas unübersichtlich, aber die Höhlenforschung fühlt sich super an, oder? Der acht bis 15 Zentimeter tiefe Kanal ist dehnbar und von Muskeln umringt. Ihre Liebste kann diese spielend anspannen, was Ihre Erregung noch steigern dürfte – und ihre: Nahe am Scheideneingang liegen Hunderte von Nervenenden, das garantiert Spaß.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

4. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Die Vagina

Ein Detail noch für Männer, die es ganz genau wissen möchten. Falls Sie sich jemals gefragt haben, wo genau bei Frauen die Harnröhre sitzt: an der vorderen Wand des Scheideneingangs, einige Zentimeter unter der Klitoris. Sie ist nicht zu spüren und nicht zu sehen.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

4. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Was Sie mit der Vagina anstellen können

Sich wohlfühlen – ja, Sie sind herzlich willkommen! Wenn Sie den vorderen, empfindlicheren Teil der Vagina stimulieren möchten, können Sie das mit kürzeren, flachen Stößen tun. Hier aber endet alles verallgemeinerbare Wissen – Sie sollten gemeinsam ausprobieren, welche Stöße, Tiefen, Intensitäten, Winkel usw. in welcher Erregungsphase für beide ideal sind.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

4. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Was Sie mit der Vagina anstellen können

Übrigens: "Falls Probleme mit der Passform von Penis und Vagina auftauchen, liegt das fast nie an der Anatomie", sagt Gynäkologe Dr. Sven Jürgens von der Beckenboden-Klinik Hamburg. Kommt Ihnen dort unten alles zu weit vor, sollten Sie sich kurz voneinander lösen und sich untenrum abtrocknen. Dann fehlt die für den Sex nötige Reibung, es ist zu viel Feuchtigkeit da.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

4. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Was Sie mit der Vagina anstellen können

"Fühlt sich alles zu eng an, fehlt's an Gleitflüssigkeit", so Jürgens. Der Grund: Entweder ist die Partnerin noch nicht erregt genug oder es fehlt die Gleithilfe. Die Lösung: Sorgen Sie gemeinsam für beides. Sie dürfen also gerne auf die Tube drücken!

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

5. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus G-Punkt

Nun sind wir beim großen Unbekannten der weiblichen Lust angelangt, der sich tief im Inneren versteckt: der G-Punkt. Im Grunde handelt es sich dabei um eine Zone, die der deutsche Arzt Ernst Gräfenberg als Erster benannt hat, daher das G. Der Bereich liegt etwa fünf Zentimeter vom Scheideneingang entfernt an der vorderen Wand der Vagina, hat einen Durchmesser von rund zwei Zentimetern und fühlt sich gerippt an, wie eine Walnuss.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

5. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus G-Punkt

Nicht jede Frau kann sein Potenzial ausreizen, aber wenn: bingo! Das Ergebnis nennt man dann vaginalen Orgasmus – im Unterschied zum an der Klitorisspitze ausgelösten klitoralen.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

5. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus G-Punkt

"Unter Experten ist der G-Punkt umstritten, weil es keine stichhaltigen Beweise für seine Existenz gibt", sagt Jürgens, der sich als gynäkologischer Chirurg in der Intimzone ganz besonders gut auskennt. "Ich denke jedoch, dass dort tatsächlich ein sehr stimulationsfähiges Gebiet liegt, auch weil die Klitoris als nach innen gerichtetes Organ bis in diese Zone hineinreicht. Darüber hinaus verlaufen in diesem Bereich sehr viele Nervenbahnen."

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

5. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Was Sie mit dem G-Punkt anstellen können

Weil sich der G-Punkt in einem festeren Gewebe befindet, kann er auch einen etwas handfesteren Umgang vertragen. Überhaupt spürt die Partnerin dort vielleicht erst etwas, wenn sie stärker erregt ist – dann nämlich schwillt er an.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

5. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Was Sie mit dem G-Punkt anstellen können

Höchste Glückseligkeit bescheren Sie der Liebsten so: "Stimulieren Sie die Klitoris mit dem Mund und reiben Sie gleichzeitig ihren G-Punkt von innen rhythmisch mit den Fingern", empfiehlt Sex-Autor Kerner. Wenn die Partnerin dann einen Orgasmus hat, ist das für sie so, als fielen Ostern und Weihnachten zusammen. Nun wissen Sie auch, warum die meisten Vibratoren mit einem Klitoris- und einem G-Punkt-Stimulator ausgerüstet sind.

Die erogenen Zonen der Frau: Von der Klitoris bis zum G-Punkt

5. erogene Zone für einen weiblichen Orgasmus Was Sie mit dem G-Punkt anstellen können

Richtig gut für beide wird der Sex, wenn Sie den G-Punkt in Teamarbeit angehen. Dazu dringen Sie von hinten ein – am besten, wenn die Partnerin schon erregt ist und den G-Punkt spürt. In der Position trifft der Penis perfekt auf den Lustpunkt. Wer will, manipuliert noch ein wenig an der Klitoris. Und dann genießen Sie es einfach nur. Mit langsamen, sanften Stößen bringen Sie Ihre Partnerin in Wallung. Bis sie bettelt, ob Sie es nicht auch heftiger können – dann schalten Sie einen Gang höher. Denn darauf fährt sie voll ab.

zur Bildergalerie
Männerfragen

Mitmachen
Gewinnspiele

AXE GOLD TEMPTATION zu gewinnen

Axe Gold

Gewinnen Sie eines von fünf AXE DARK & GOLD TEMPTATION-Paketen

JETZT MITMACHEN

Mit Davidoff nach Sylt zum Windsurf World Cup

Davidoff Night Dive

Der Windsurf World Cup Sylt ist das größte Windsurf-Event der Welt. Titelsponsor DAVIDOFF COOL WATER verlost ein Sylt-Wochenende und zehn COOL WATER Night Dive Duftsets

JETZT MITMACHEN

Invictus-Duftset zu gewinnen

Invictus-Duftset von Paco Rabanne zu gewinnen

Einzigartig, sinnlich, frisch. Invictus ist der neue Duft von Paco Rabanne. Wir verlosen jeden Monat ein Duftset für echte Siegertypen

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Hatten Sie schon Sex am Strand?

Umfrage: Gehört Sex am Strand für Sie zu einem perfekten Urlaub?

Haben Sie am Strand schon mal richtig heiß geflirtet? Oder es wild im Wasser getrieben und dabei ganz nebenbei auch noch Ihre Badehose verloren? Wir wollen wissen, was für Sie einen perfekten Urlaub in der Sonne ausmacht

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online-Tests

Wie lange können Sie lieben?

Verhindern Sie ein zu kurzes Vergnügen

Viele Männer leiden unter vorzeitigem Samenerguss. Hier können Sie testen, ob Sie betroffen sind.

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Spiele

Schärfen Sie Ihren Blick für schöne Frauen

Erotik-Mahjong: 3-D-Memory mit den schönsten Frauen von Men's Health

Spielen Sie mit den schönsten Frauen von Men's Health und schärfen Sie gleichzeitig Ihren Blick fürs Wesentliche ...

JETZT MITMACHEN
alle Spiele
Community
Blogs